Weihnachtliche Rezepte

Fertig in 15 Minuten: Leckere italienische Mandelplätzchen

 Italienische Mandelplätzchen | © Getty Images/Photo by Cathy Scola
Fix fertig: Italienische Mandelplätzchen
© Getty Images/Photo by Cathy Scola

Du wünschst dir Abwechslung auf dem Plätzchenteller? Dann probier doch mal unser Rezept für Fior di Mandorla aus. Das italienische Mandelgebäck verleiht der Vorweihnachtszeit südländischen Flair und ist in nur 15 Minuten fertig!

Was ist Fior di Mandorla?

Das mürbe, italienische Mandelgebäck stammt ursprünglich von der sonnigen Insel Sizilien und wird dort auch Pasta di Mandorla genannt. Mit Nudeln hat die süße Leckerei allerdings nichts zu tun. Typisch für die italienischen Mandelkekse ist ihr feines Marzipanaroma. Wir zeigen dir, wie du Bella Italia auf den Plätzchenteller zauberst.

Fior di Mandorla: Einfaches Rezept

Zutaten für 12 Stück:

  • 150 g gemahlene Mandeln

  • 2 Pck. Vanillezucker

  • 3 Tropfen Bittermandelaroma

  • 1 Eiweiß

Für die Dekoration:

  • Puderzucker

Zubereitung:

1. Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier belegen.

2. Die trockenen Zutaten (gemahlene Mandeln, Zucker und Vanillezucker) in einer Schüssel miteinander vermischen. Das Eiweiß dazu geben und alles verkneten, bis ein gleichmäßiger Teig entstanden ist.

3. Puderzucker auf die Arbeitsfläche sieben. Vom Teig 12 walnussgroße Bällchen abnehmen, kurz in den Händen rollen und dann großzügig im Puderzucker wälzen. Auf das Backblech legen.

4. Im vorgeheizten Backofen 12 Minuten backen. Achtet darauf, dass die Fior di Mandorla nicht zu dunkel werden.

Fior die Mandorla abwandeln

Das Schöne an diesem einfachen Rezept: Du kannst es nach Geschmack abwandeln. Wenn du zum Beispiel keine Mandeln magst oder allergisch bist, kannst du sie auch durch gemahlene Pistazien ersetzen. Als Deko kannst du vor dem Backen ganze Pistazien auf die dann grünen Bällchen legen.

Ein authentisch südländisches Aroma erhalten die Plätzchen, wenn du die Schale einer Bio-Orange oder Bio-Zitrone abreibst und zum Teig gibst. Der herrliche Zitrusduft katapultiert dich sofort ins sonnige Sizilien.

Übrigens: Hier findet ihr Rezepte für vegane Plätzchen>>>

Mehr zum Thema