Fehlende Selbstliebe

Psychologie: 4 eindeutige Anzeichen, dass du dich selbst zu wenig liebst

Frau blickt nachdenklich in den Spiegel | © Getty Images/Patricio Nahuelhual
Wenn es an Selbstliebe mangelt, macht sich das stark im Leben bemerkbar.
© Getty Images/Patricio Nahuelhual

Wenn es an Selbstwert mangelt, macht sich das stark im Leben bemerkbar. Welche Anzeichen darauf hindeuten, dass dir Selbstliebe fehlt

Was ist Selbstliebe?

Glück ist, was du draus machst, und nicht was andere Menschen dir erzählen. Und schon gar nicht solltest du nur glücklich sein, wenn andere um dich herum sind. Mache dir das immer bewusst, dass du es wert bist und du dir wert sein solltest. Erst dann, wenn wir Selbstliebe für uns, unseren Körper und Geist und alles, was wir sagen und tun, empfinden, legen wir Zweifel ab. Fehlt die nötige Selbstliebe, wirken wir verängstigt, passen uns lieber an als für uns einzustehen.

4 Anzeichen für fehlende Selbstliebe

1. Du hast immer etwas an dir zu kritisieren

Sei es deine Leistung im Job oder die Fettpölsterchen am Bauch – du findest an dir und deinem Verhalten immer etwas, was dir nicht passt. Durch das Nörgeln und Darübernachdenken vergisst du aber die vielen positiven Eigenschaften an dir, für die du dich wertschätzen solltest. Mache dir stets bewusst, was du alles leistest und wenn mal etwas schiefgeht, gehst du aus der Krise meist stärker heraus.

2. Du kümmerst dich nicht genug um dich selbst

Selbstverliebtheit und Selbstliebe sind zwei verschiedene Paar Schuhe – bedenke das immer. Wann hast du das letzte Mal etwas nur für dich getan? Auch das gehört dazu, um mit sich im Reinen zu sein. Gönne dir Pausen, reserviere dir einen Termin bei der Kosmetik oder gehe einfach mal allein Essen. Alles, was dir gut tut, ist erlaubt!

3. Du stehst nicht für deine Meinung ein

Du hast eine Meinung zu den Themen, die besprochen werden, aber in großer Runde traust du dich nicht, diese kundzutun. Stattdessen gibst du den anderen Recht oder noch schlimmer: sagst kein Wort. Wenn du nie sagst, was du denkst, wird dich niemand (er-)hören und auf dich aufmerksam.

4. Du hast keine Eigenmotivation

Der Glaube an sich selbst versetzt manchmal Berge – aber dafür musst du dich erstmal selbst lieben. Wenn du dich dafür nicht motivieren kannst, Dinge anzugehen oder Neues auszuprobieren, kannst du nie über dich hinauswachsen.

Weitere Themen:

Die schönsten Rituale gegen Herbstblues

Mit diesem 15-Minuten-Ritual stärkst du deine Beziehung

Mehr zum Thema