Rezept

Leckeres Ofenkartoffel-Rezept für unter 2 Euro

Ofenkartoffeln | © Getty Images/Carlo A
Nicht nur günstig, sondern auch super lecker!
© Getty Images/Carlo A

Wenn es ums günstige Kochen geht, kommen wir um eine Zutat nicht herum. Die Rede ist von der guten alten Kartoffel. Sie ist vielseitig einsetzbar, macht lange satt und man bekommt ein Kilo für unter einen Euro. Mit unserem Rezept wollen wir deshalb der Kartoffel huldigen: Unsere leckeren Ofenkartoffeln deluxe sind einfach zubereitet, super schmackhaft und ihr braucht dafür nur wenige Zutaten.

Ofenkartoffel-Rezept: Einfach und lecker

Zutaten für 4 Portionen:

  • 4 sehr große, mehlig kochende Kartoffeln

  • 2 Becher Schmand

  • Salz und Pfeffer

  • 1 EL TK-Schnittlauch

  • 1 TL Zucker

  • 1 EL Essig

  • 1 kleine Packung geriebener Käse

  • 1 Packung Speckwürfel

Zubereitung:

  1. Die Kartoffeln waschen und mit einer Bürste gründlich abreiben. Reichlich Wasser in den Wasserkocher geben und zum Kochen bringen. Die Kartoffeln in einen Topf geben, das kochende Wasser dazu und rund 15 Minuten kochen. Anschließend abtropfen lassen, mit Küchenpapier trocken tupfen und in Alufolie wickeln.

  2. Den Ofen auf 200 Grad Umluft vorheizen. Die Kartoffeln auf die mittlere Schiene legen und ca. 20 Minuten im Ofen garen. Prüft mit einem Messer, das ihr in die Kartoffeln stecht, ob sie nach Ablauf der Garzeit schön weich sind.

  3. In der Backzeit der Ofenkartoffeln könnt ihr euch um das Topping kümmern. Dazu zuerst den Dip aus Schmand Salz, Pfeffer, Schnittlauch, dem Zucker und dem Essig anrühren. Jetzt die Speckwürfel in einer Pfanne anbraten.

  4. Die Ofenkartoffeln mit Handschuhen aus dem Backofen nehmen und durch die Alufolie hindurch längs aufschneiden. Dann vorsichtig aufklappen. Wer mag, kann jetzt schon Käse drüber streuen und kurz im Ofen mitbacken. Anschließend die Ofenkartoffeln herausnehmen, mit der selbst gemachten Sour Cream, etwas Schnittlauch, dem angebratenen Speckwürfeln und Käse toppen. Fertig!

Mehr zum Thema