Rezept

Pasteis de Nata: Rezept für die leckeren Puddingtörtchen aus Portugal

Aufnahme von Pasteis de Nata  | © Getty Images/Alexander Spatari
Die traditionelle Süßspeise aus Portugal muss man probiert haben
© Getty Images/Alexander Spatari

Wer schon einmal in Portugal war, weiß: Pasteis de Nata ist dort DIE Leckerei schlechthin. Die Knusprigkeit von Blätterteig, gepaart mit cremigen Pudding und etwas gebranntem Karamell ist so unwiderstehlich lecker, dass sie jede/r mal probieren sollte. Wir zeigen dir, wie du die köstlichen Vanilletörtchen ganz einfach selbst zubereiten kannst. 

So geht's:

Zutaten für 12 Stück:

  • 1 Ei 

  • 2 Eigelb 

  • 120 g Zucker

  • 2 EL Speisestärke

  • 400 ml Vollmilch

  • 1 Rolle backfertiger Blätterteig 

  • optional: Zimt & Zucker zum Bestreuen

Zubereitung:

  1. Für die Puddingfüllung: Ei, Eigelbe, Zucker & Stärke in einem Topf mit einem Schneebesen vermengen. Nach & nach die Milch hinzufügen & alles glatt verrühren.

  2. Den Topf auf den Herd stellen, bei mittlerer Temperatur unter ständigem Rühren so lange erhitzen, bis die Masse dicklich wird & blubbert. Wichtig: Anschließend sofort in eine Glasschale gießen & mit Frischhaltefolie abdecken, damit sich keine Puddinghaut bildet.

  3. Blätterteig aus dem Kühlschrank holen & leicht Raumtemperatur annehmen lassen. Allerdings noch nicht entrollen, er bricht sonst leicht.

  4. Den Backofen auf 200°C Ober- & Unterhitze vorheizen. Die Mulden einer Muffinform leicht fetten.

  5. Den Blätterteig auswickeln. Einmal entlang der Hälfte der langen Seite durchschneiden, damit man zwei gleich große Teigstücke erhält. Diese nun passgenau aufeinander legen & von der kurzen Seite her sehr eng aufrollen.

  6. Die entstandene Teigrolle mit einem scharfen Messer in 12 gleich große Scheiben schneiden. Jeden Teigling dann so vor sich platzieren, dass die spiralisierte Form nach oben schaut. Mit einem großen Glasboden platt drücken, damit das Ganze einen größeren Durchmesser als die Muffinmulden hat.

  7. Die entstandene Teigscheibe in die Muffinform geben, sodass auch der Rand der Formen bedeckt ist. Das Gleiche wird mit den restlichen Teigstücken genauso gemacht.

  8. Jeweils mit Pudding füllen. Achtung: Die Natas nicht über den Teigrand hinaus überfüllen! Das Muffinblech für ca. 22-25 Minuten in den Ofen geben und warten, bis die Puddingtörtchen oben etwas braun werden. Wer möchte, kann sie mit Zimt und Zucker bestreuen.

Mehr zum Thema