Psychologie

"Ich kann das nicht" und Co.: 3 Sätze, die glückliche Menschen niemals sagen würden

In diesem Alter sind wir am glücklichsten

Ob ein Mensch glücklich ist, lässt sich auch an seinen Worten festmachen. Drei Sätze würden zufriedene Menschen deshalb niemals sagen…

Bin ich glücklich?

Nicht nur das, was wir haben und ausstrahlen, macht uns glücklich. Manchmal sind es auch die kleinen Dinge im Leben, die uns ein breites Lächeln auf das Gesicht zaubern. Diese Zufriedenheit ist Glück pur. Diejenigen, die so empfinden, geht es gut und sie machen sich wohl sehr wenige Gedanken darüber, was andere von ihnen denken können oder wie sie ankommen. Denn solche Empfindungen beeinflussen unser Glück und können es positiv wie auch negativ lenken.

Sätze, die glückliche Menschen nicht sagen

„Heute ist nicht mein Tag.“

Es gibt Tage, da läuft es besser und manchmal schlechter. Menschen, die glücklich sind, wissen das und finden sich damit ab. Statt es aber laut auszusprechen und all das, was schiefläuft auf diese Floskel zu schieben, nehmen sie die Herausforderung an und machen das Beste daraus.

„Das kann ich nicht!“

Glückliche Menschen glauben an sich und ihre Fähigkeiten.“ Kann ich nicht“ gibt’s also bei ihnen nicht. Warum? Mit der Aussage würden sie sich nur selbst im Weg stehen und Negativität ausstrahlen. Das braucht schließlich niemand.

„Das konnte nur mir passieren.“

Selbstvorwürfe und Selbstmitleid helfen niemandem – schon gar nicht all jenen, die glücklich sind. Stattdessen hinterfragen sich zufriedene Menschen, was sie tun können, damit das Glück wieder auf ihrer Seite ist und sie gut aus der Situation herauskommen.

Mehr zum Thema