Fashion-Hacks

Mit diesen Styling-Tipps wirken deine Beine noch länger

Zwei Models mit langen Beinen | © Getty Images/Edward Berthelot
Auch wenn die eigenen Beine gut sind wie sie sind, ist es vollkommen okay, sie mit ein paar cleveren Styling Tricks optisch etwas länger zu schummeln.
© Getty Images/Edward Berthelot

Wer sich durch Instagram oder TikTok scrollt, kommt an himmelhohen Beinen nicht vorbei. Damit Beine auf Fotos extra lang wirken, gibt es ein paar einfache Tricks und Photoshop. Aber auch ganz ohne vorteilhaftes Licht, schmeichelhafte Blickwinkel und Bildbearbeitung kann man längere Beine vortäuschen. Mit dem richtigen Styling. Die Hosenform, die Rocklänge, die Wahl der Accessoires und sogar die Farbe der Schuhe kann ein Bein optisch länger wirken lassen. Wie, verraten wir hier.

Trick 1: Nudefarbene Schuhe

Zu Shorts oder kurzen Röcken kann man Schuhe im eigenen Hautton kombinieren, um das Bein optisch zu verlängern. 

Trick 2: Die Taille nach oben bringen

Röcke, Hosen oder Shorts mit hoher Taille erwecken den Eindruck, dass die Beine viel höher beginnen. Man streckt damit eine die Silhouette. Damit auch Kleider diesen herrlichen Effekt erzeugen können, gibt es einen einfachen Trick: Gürtel tragen. Ob zum Dress, aber auch über einem weiten Hemd, mit einem Gürtel kann man die Taille höher ansetzen und die Beine ganz einfach verlängern.

Trick 3: Eine Farbe von Kopf bis Fuß

Der monochrome Look, bei dem Schuhe, Hose und Oberteil – oder zumindest Schuh und Hose – eine Farbe haben, schafft eine durchgängige Linie, ohne die Silhouette zu unterbrechen. Mit Shorts oder kurzen Röcken funktioniert die optische Täuschung also nicht. Aber lange Hosen oder Maxiröcke und Maxikleider können mit dem passenden Schuh verlängert werden.

Trick 4: Hosen mit vertikalen Linien

Vertikale Linien wirken optisch streckend. Das heißt lange Hosen, knöchellange Kleider und Röcke können mit vertikalen Streifen die Beine verlängern. 

Trick 5: Keine Knöchelriemen oder Ankle Boots

Jede Form von Schuhen, ob Sandalen, Stiefel oder Sneaker, die den Knöchel betonen, verkürzen das Bein. Besser sind ausgeschnittene Pumps, Sandalen oder hohe Stiefel.

Trick 6: Länge Hosen, Röcke und Säume 

Besonders in Kombination mit Absätzen lässt ein bodenlanger Saum die Beine unglaublich lang aussehen. Die Hose oder das Kleid sollten natürlich nicht auf dem Boden aufliegen und beim Gehen hinterhergezogen werden, aber solange der Saum sauber bleibt und den Fuß samt Schuh leicht verdeckt, lässt er das Bein umso länger wirken.

Trick 7: Taillierte Jacken, Pullis und Shirts

Am besten kombiniert man diesen Stylingtrick mit der eben erwähnten hoch taillierten Hose. Ähnlich wie bei einem Rock oder einer Hose mit hoher Taille lässt ein taillenbetontes Oberteil den Oberkörper kürzer und damit die Beine proportional länger erscheinen.

Trick 8: Shorts und Minis

Jeder zeigt so viel Bein wie man eben zeigen möchte, so viel ist klar. Aber Shorts und Miniröcke können die Beine herrlich lang wirken lassen, wenn sie mit vorteilhaften Schuhen kombiniert werden. Das heißt zum kurzen Beinkleid sehen zum Beispiel Over Knee Boots oder auch Schuh mit tiefem Ausschnitt toll aus, also solche, die das Bein nicht optisch unterbrechen und halbieren.

Trick 9: Wegstecken

Dieser Trick klappt besonders gut mit Blusen und Hemden, aber auch mit locker sitzenden Pullis und Shirts. Damit die hohe Taille auch zu sehen ist, einfach das Oberteil vorne in den Bund der Hose oder des Rocks stecken. Hinten darf es fließend über die Hüften fallen.

Mehr zum Thema