Crazy Fashion

Die 10 verrücktesten Themen-Tage in der Mode

Ob Tag der lahmen Ente, Umbrella Cover Day oder Eis-zum-Frühstück-Tag: Es gibt die kuriosesten Aktionstage. Auch die Fashion-Branche profitiert mittlerweile davon. Die meisten "modischen" Themen-Tage bringen uns jedoch eher zum Lachen als zum Nachmachen …

Veröffentlicht am 12.03.2018
Am 15. September ist

Am 15. September ist "Tag des Filzhuts"!


1. Internationaler Jogginghosen-Tag: Drei Schüler aus Österreich veranstalteten die Aktion 2003 via Facebook. Mittlerweile zählt das Event über 600.000 Teilnehmer weltweit.

Termin: 21. Januar

2. Wear Red Day: Ins Leben gerufen von der American Heart Association. Auffällig rote Kleidung soll das Bewusstsein für Herzkrankheiten schärfen und an jährliche Check Ups erinnern.

Termin: 01. Februar

3. Trag-zwei-verschiedene-Schuhe-Tag: Die Autorin Dr. Arlene Kaiser aus den USA fand zwei unterschiedliche Styles an den Füßen schlicht und ergreifend "abgefahren". 

Termin: 03. Mai

4. No Pants Day: Studenten der University of Texas ließen zur Feier des Semester-Endes einfach mal gesammelt die Hosen runter. Heute sprechen wir bei sowas von Flashmobs.

Termin: 05. Mai

5. Ohne-Socken-Tag: Das US-amerikanische Ehepaar Tom und Ruth Roy wollte weniger Schmutzwäsche produzieren. Nicht zu verwechseln mit dem "Tag der verlorenen Socke".

Termin: 08. Mai

6. Tag des hochgekrempelten Hosenbeins: Der deutsche Blogger und Cartoonist Bastian Melnyk zeigte seine nackten Waden und erschuf einen (alten und neuen) Trend für heiße Sommertage.

Termin: 18. August

7. Second Hand Wardrobe Day: Ein Datum, das von Nachhaltigkeit gekennzeichnet ist. Das Verschenken von gebrauchter Kleidung soll Menschen mit begrenzten Mitteln helfen.

Termin: 25. August

8. Tag des Filzhuts: Ob groß oder klein, bunt oder einfarbig – Hauptsache Filz auf dem Kopf. Der Tag soll daran erinnern, was für eine wichtige Rolle Hüte in der Mode bislang spielten.

Termin: 15. September

9. Wear Something Gaudy Day: Entstand in einer Folge der US-amerikanischen Sitcom "Three's Company" (in Deutschland: "Herzbube mit zwei Damen"). Hier wurde das Tragen von auffälligen Klamotten an einem bestimmten Tag gefeiert.

Termin: 17. Oktober

10. Trag-eine-Saugglocke-als-Kopfbedeckung-Tag: Die Story geht auf den ehemaligen Kopfgeldjäger Vern Halsey zurück. Wie es genau dazu kam ist leider unklar, wir fanden die Idee trotzdem ziemlich witzig.

Termin: 18. Dezember

Trag-eine-Saugglocke-als-Kopfbedeckung-Tag. Termin: 18. Dezember

Am 18. Dezember ist "Trag-eine-Saugglocke-als-Kopfbedeckung-Tag"!


Nachgefragt: Woher kommen eigentlich Themen-Tage?

Begonnen hat alles am 31. Oktober 1948: Da hat sich die UN gedacht, dass es einen Tag geben sollte, an dem an die Unterzeichnung der Vereinten Nationen erinnert wird. Ein Gedenktag für sich selbst quasi. Viele Aktions-Tage werden heute eher zu Marketingzwecken genutzt, z. B. von PR-Agenturen, Labels oder Vereinen, um auf eigene Ziele aufmerksam zu machen – so eben auch auf den Laufstegen dieser Welt. By the way: Haben wir nicht noch einen Filzhut von Oma auf dem Dachboden?

Autor: Rebecca Kapfinger