Frühstücksrezept

Gesunde Quark-Variationen

Ein gesundes Frühstück muss nicht aufwändig sein. Diese fruchtigen Quark-Variationen lassen sich in unter fünf Minuten zubereiten und sind der optimale Start in den Tag.

Veröffentlicht am 26.01.2018
Mandelquark mit Blaubeeren und Himbeerquark mit Hanfnüssen.

Fruchtig-leckeres Frühstück: Mandelquark mit Blaubeeren und Himbeerquark mit Hanfnüssen.


Mandelquark mit Blaubeeren 

Für 1 Portion 

Zutaten 

40 g weißes Mandelmus
1 TL Limettensaft
125 g Quark (20 %)
1 TL Macadamia-,  Mandel- oder Pistazienöl
etwas frisch geriebene Tonkabohne
50 g Blaubeeren
Limettenzesten zum Garnieren (nach Belieben)
Minze zum Garnieren (nach Belieben)

Zubereitung 

Das Mandelmus mit Limettensaft und 1–2 EL Wasser glatt rühren. Mit Quark und Öl vermischen und mit etwas frisch geriebener Tonkabohne würzen. Die Blaubeeren abbrausen, trocken tupfen und auf dem Quark verteilen. Nach Belieben mit Limettenzesten und Minze garnieren.

Tipp: Mit 100–150 ml Wasser oder Mineralwasser gemixt wird aus dem Mandelquark ein leckerer Drink.

Himbeerquark mit Hanfnüssen

Für 1 Portion 

Zutaten

100 g Quark (20 %)
1 TL Macadamia- oder Mandelöl
40 g geschälte Hanfsamen
Vanillesalz 
50 g Himbeeren
Minze zum Garnieren (nach Belieben)

Zubereitung 

Den Quark mit dem Öl verrühren, die Hanfsamen untermischen und mit etwas Vanillesalz würzen. Die Himbeeren abbrausen, trocken tupfen und darauf verteilen. Nach Belieben mit Minze garnieren.

Tipp: Für einen Drink zunächst die Hanfsamen mit 70 ml Wasser im Mixer fein pürieren. Die restlichen Zutaten zugeben, weiterpürieren und bis zur gewünschten Konsistenz noch etwas Wasser zugeben.

„Low Carb Vegetarisch

„Low Carb Vegetarisch – Die gesunde Alternative" von Bettina Matthaei.


Das Rezept stammt aus „Low Carb Vegetarisch" von Bettina Mathaei (Becker Joest Volk Verlag).