Keramik

Schicker Stein

Nicht von Pappe, diese Kollektion. Wie Keramik aus Portugal zwei Münchnerinnen zum Erfolg verholfen hat.

Veröffentlicht am 07.04.2018
Keramik von Motel a Mio.


Motel a Mio. Klingt wie Urlaub. Und das soll es auch. Hinter der Firma stecken die Münchnerinnen Anna von Hellberg und Laura Castien. Die Idee zu einer eigenen Keramik-Kollektion kam ihnen in den Ferien an der Algarve vor zwei Jahren. Sämtliche Teile werden von einem Familienbetrieb in Portugal gefertigt, die Farben und das Design stammen von dem Duo. Teller ab 18 Euro, motelamio.com