Mein Stil: Elisabeth von Thurn und Taxis

Die Mode-Prinzessin

Elisabeth von Thurn und Taxis, 35, ist Prinzessin und Style-Redakteurin bei der US-„Vogue“. Was ihren Stil so einzigartig macht und wie man ihren Look ganz einfach nachstylen kann, verraten wir hier.

Veröffentlicht am 09.03.2018
Elisabeth von Thurn und Taxis.

Stilikone Elisabeth von Thurn und Taxis. 


Wer in so eine Familie hinein­ geboren wird, ist natürlich per se kein unbeschriebenes Blatt. Als jüngste Tochter von Fürstin Gloria von Thurn und Taxis wuchs Elisabeth im Schloss St. Emme­ram in Regensburg auf. In ihrer Jugend habe sie an einem „Prin­zessinnen­-Komplex“ gelitten, ihre adelige Herkunft war ihr peinlich. Während andere Mädchen vom Prinzessinnen­-Dasein träumen, hat sie sich damals nichts sehnlicher gewünscht als eine normale Kind­heit. Ohne Titel, ohne Schloss, ohne Chauffeur. Nach dem Abitur verschwand sie erst mal vom deutschen Aufmerksamkeits­-Radar, ging ins Ausland, studierte Kom­munikationswissenschaften in Madrid und begann, als freie Journalistin in London zu arbeiten. Heute pendelt die 35­-Jährige zwischen London und New York, wo sie als Style-Editor bei der Vogue arbeitet. Ihre Stilkolumnen, die unter dem Kürzel „TNT“ erscheinen, schlugen ein wie eine Bombe. 

Dresscode

  1. Vielschichtig: Ihr Stil ist eklektisch, feminin und verspielt, mit einem Hang zum Boho Chic und ein bisschen schräg. Ihre Vorbilder: Sängerin Debbie Harry, Sixties-Model Edie Sedgwick und Schauspielerin Sienna Miller.
  2. Luxus trifft auf bezahlbar: Elisabeth hat ein Faible für junge Designer wie Molly Goddard und Briten wie J. W. Anderson. Dazu mixt sie Topshop oder Zara. Bei ihren Besuchen in Regensburg geht sie bei H & M shoppen. 
  3. Perfekter Auftritt: Extravagante Schuhe (z. B. mit Plexiglas-Absatz) sind total ihr Ding. Der Designer Nicholas Kirkwood widmete ihr sogar ein Modell: die "Lizzy"-Pumps.
  4. Ganz die Mama: Ihr größtes Stilvorbild ist ihre Mutter. Praktisch: Die Vintage-Teile aus Glorias Kleiderschrank machen jeden Look ohnehin einzigartig. 

Elisabeth von Thurn und Taxis im Boho Chic.

Elisabeth liebt den Boho Chic. 


Ihr Look zum Nachstylen

Der Look zum Nachstylen.


  • Bluse mit Volants von Ellery über Net-a-Porter, 790 Euro. 
  • Geblümte Bluse von Zara, 40 Euro. 
  • Stiefeletten mit transparentem Absatz von Stradivarius, 40 Euro. 
  • Vergoldete Haarnadel von Jennifer Behr über Net-a-Porter, 80 Euro. 
  • Bestickter Minirock aus Samt von Zara, 40 Euro. 
  • Perlen-Ohrhänger von Lanvin, 350 Euro. 
  • Samtblazer von Jake’s über Fashion ID, 90 Euro. 
  • Stretch-Stiefel von 3.1 Phillip Lim, Preis auf Anfrage. 
  • Streifenkleid von Gestuz über Zalando, 180 Euro.