Mein Stil: Sofia Coppola

Die Klassik-Ikone

Sofia Coppola, 46, Regisseurin, Drehbuchautorin und Designerin. Der Look der brünetten Schönheit besticht durch Schlichtheit und Eleganz, ohne dabei langweilig zu wirken. Mit welchen Teilen das ganz leicht gelingt, zeigen wir hier.

Veröffentlicht am 21.03.2018

Sofia Coppola.

Lieblingsfarbe? Navy! 


Das nennt man einen Frühstart: Ihr Filmdebüt gab Sofia mit zehn Wochen im Epos „Der Pate“. Ungefragt, aber egal. Der Regisseur? Francis Ford Coppola, ihr Vater. Doch die New Yorkerin interessierte sich nicht fürs Kino, sondern für Fashion. Modedesi­gnerin wollte sie werden, mindestens die nächste Diana Vreeland. Dafür ging’s für ein erstes Praktikum zu Chanel nach Paris, eine Eingebung, möglicher­weise die Gene ließen Sofia schließlich doch das Drehbuch ändern – und in die väterlichen Fußstapfen treten. Den Durchbruch hatte sie 2003 mit „Lost in Translation“, Oscar inklusive. Letztes Jahr gewann sie als zweite Frau in der Geschichte den Preis für die beste Regie („Die Verführten“) in Cannes. Geht da noch was? Und ob! Als Muse von Marc Jacobs hat sie doch wieder mit der Mode geflirtet und ganz nebenbei Taschen für Louis Vuitton entworfen. Die Mutter zweier Töchter lebt mit ihrem Ehemann in New York.

Dresscode 

  1. Understatement: Sofias Look auf den Punkt gebracht: klassisch, simpel, chic – und ­dabei nie langweilig. Ihre tägliche „Uniform“? Weißes ­Männerhemd, schwarze Hose oder Jeans und Ballerinas. 
  2. Ein Stück vom Himmel: Was sie über ihre Schwäche für Blau sagt: „Der Titel meiner Memoiren wird lauten: ,Gibt es das auch in Navy?‘“ 
  3. Öfter mal was Neues? Nö! Trends interessieren Sofia nicht. Sie investiert lieber in zeitlose Klassiker, die mehrere Saisons überleben. Es kommt ihr auf Qualität und Passform an. Und diese Teile trägt und trägt und trägt sie dann.
  4. Linientreu: Ob es jemals ein gestreiftes Teil gab, das ihr nicht gefallen hat? Wohl kaum! Nur zu gern lässt sich Sofia nämlich vom Stil der Französinnen inspirieren, und die stehen nun mal auf Marinières. 

Sofia Coppola.

Sofia hat ein Faible für Streifen. 


Ihr Look zum Nachstylen

Der Look zum Nachstylen.


  1. Mules mit Elefanten-Heel von Dorateymur über ­Net-a-Porter, 375 Euro.
  2. Nadelstreifenhose von Tiger of Sweden über Zalando, 250 Euro.
  3. Armreif von Pilgrim, 35 Euro.
  4. Daybed von Softline über Westwing Now, 740 Euro.
  5. Off-Shoulder-­Pullover von Ganni über ­Mytheresa, 370 Euro.
  6. Tasche aus Kalbsleder von Furla, 350 Euro.
  7. Tischleuchte „Agata“ von By 46 über Westwing Now, 55 Euro.
  8. Bleistiftrock mit Volant von Mint & Berry über Zalando, 55 Euro.
  9. Blazer mit ­Raffungen von Topshop Unique über Net-a-Porter, 275 Euro.
  10. Asymmetrische Ohrhänger von Mango, 13 Euro.
  11. Deko: „Marball" von Anderson über Westwing Now, 40 Euro.