Party-Essentials

Großer Auftritt

Wer in dieser Partysaison gut aussehen will, muss sich nicht in rosa Tüll werfen. Samt­blazer, transparente Blusen und schnelle Schönmacher bringen mehr Spaß.

Veröffentlicht am 14.01.2018
Party-Essentials.

Das sind die Party-Essentials für 2018. 


Le Smoking 2018

In Nachtblau, aus Samt oder mit Volants – der klassische Zweiteiler kann auch anders.

Von links nach rechts: 

  • Doppelreiher von Pallas über Net-a-Porter, 1420 Euro. Ausgestellte Hose von Roland Mouret, 730 Euro.
  • Samtblazer von Seafarer, 585 Euro. Hose von A.P.C. über Stylebop, 230 Euro. 
  • Blazer mit Volants-Ärmeln von Ellery, 1670 Euro. Wollhose von Erdem über Mytheresa, 1090 Euro.

Schwarze Anzüge.


Fedrig 

Blusen, Röcke, Schuhe – auf Federn fliegen jetzt alle.

  • Geblümtes Top mit Federn von MSGM über Matchesfashion, 450 Euro. 
  • Perlenohrringe von Steinkult, 130 Euro.
  • Bouclé-Rock mit Perlen und Federn von Prada, 2200 Euro.
  • Satin-Sandalen mit Federn von Prada, 820 Euro.

Federn.


Mehr Transparenz

Blusen mit Eyecatcher-Talent gesucht? 

Von links nach rechts: 

Transparente Blusen.


    In Schräglage

    Asymmetrische Röcke sind der Partyhit schlechthin. Setzen die Beine in Szene und bieten genug Bewegungsfreiheit beim Tanzen.

    Von links nach rechts: 

    Röcke.


    Kleiderträume

    Das kleine Schwarze wird jetzt vom Spitzenkleid abgelöst. Viel aufregender! 

    Von links nach rechts: 

    Spitzenkleider.


        Edel-Metall

        Ein silberner Rock oder Ankle Boots sind schon mal die halbe Party: Der restliche Look bleibt mit weißem Rolli und schwarzem Blazer zurückhaltend.

        Metallic-Outfit.


        Golden Hour 

        Ein Metallic-Kleid, wie das Slipdress von Michelle Mason über Net-a-Porter (800 Euro), erfordert Mut, dafür wird man mit der maximalen Aufmerksamkeit der Partymeute belohnt. 

        Goldene Looks.

        Links: Slipdress von Michelle Mason. Rechts: Laufsteg-Look von Bottega Veneta.


        Edler Stoff

        Samt trifft Marsala – ein unschlagbares Duo.

        • Jumpsuit von Cushnie et Ochs über Net-a-Porter, 1530 Euro.
        • Mary Janes aus Samt von Geox, 135 Euro.

        Samtoutfit.


        Alles auf Rot

        Mohn, Zinnober oder Purpur – die Farbe beherrscht das ganze Spektrum von Party bis Oper.

        Rotes Outfit.


          Die neue Clutch

          Klein, aber maximal chic.

          Von links nach rechts:

          Clutches.


          Mut zu Mules!

          Am liebsten aus Satin und Samt.

          Von links nach rechts: 

          • Schmuckstück: in Smaragd von Nº 21 über Net-a-Porter, 465 Euro.
          • In angesagtem Rot von Prada, 495 Euro.
          • Mit Knoten-Detail von Mango, 50 Euro. 

          Mules.


          Kunst am Ohr

          Ohrringe gleichen jetzt kleinen Skulpturen.

          Von links nach rechts: 

          • Ohrringe „Cloud Nine" von Ellery über Net-a-Porter, 565 Euro.
          • S-förmige Ohrringe von Marni, 490 Euro. 
          • Grafische Ohrringe von Mango, 13 Euro.
          • Perlenohrringe von Ehinger Schwarz, 390 Euro.

          Ohrringe.


          Anbandeln

          Und zwar mit diesem schnellen Styling-Trick: Festliche Haarbänder um den Zopf drapieren, als Schleifen binden oder ganz bohème um die Stirn tragen. Besonders festlich: Das Haarband mit Swarovski-Kristallen von Miu Miu über Net-a-Porter, 350 Euro.

          Schleife.


          Reife Leistung

          Absolut salonfähig: sich mit Samt und Perlen zur Partyqueen krönen, beispielsweise mit diesem schicken Haarreif von Miu Miu über Net-a-Porter, 280 Euro. 

          Perlen-Haarreif.


            Im Dunkeln ist gut funkeln 

            Strass en masse: Üppig dekorierte Pumps, wie bei Miu Miu auf dem Laufsteg, garantieren einen glanzvollen Auf- und Abtritt.

            Schuhe von Miu Miu.

            Miu Miu


              Ear Candy

              Karl Lagerfeld hat einfach immer recht: lieber Strass statt Stress.

              • Asymmetrische Ohrringe aus Weißgold mit Diamanten von Messika, 12 500 Euro.
              • Ohrclips mit Kristallen von Isabel Marant über Mytheresa, 540 Euro.
              • „Angel Wings" von Accessorize, 12 Euro.

              Ohrringe.


                Die knallen!

                Vier trinkfeste Begleiter.

                Von links nach rechts: 

                • „Diorific Khôl“ von Dior, 40 Euro.
                • „Rouge Allure" von Chanel, 36 Euro.
                • „Color Sensational Loaded Bolds" von Maybelline New York, 7 Euro.
                • „Pure Color Envy Sculpting Matte" von Estée Lauder, 33 Euro.

                Rote Lippenstifte.


                    Nach den Sternen greifen

                    Magische Glitzer-Tattoos „Superstar Chunky Glitter" von Nikita Karizma, ca. 7 Euro. Lassen sich einfach mit einem farblosen Balm auf der Haut befestigen. Absolutes Eyelight: um die Augen drapieren. 

                    Superstar Chunky Glitter von Karizma.


                    Fix das Make-up fixieren

                    Sorgt dafür, dass die Foundation die ganze Nacht hält: Das „Hangover 3-in-1 Primer & Setting Spray" mit Kokoswasser von Too Faced, 31 Euro.

                    Primer von Too Faced.


                      Traum-Brauen

                      Die Drei-G-Formel lautet: gepflegt, geformt, gefärbt. Diese Tools haben den Bogen raus: 

                      • Das farbige Brauengel „Phyto-Sourcils Fix" verleiht Volumen. Von Sisley, 42 Euro.
                      • Styling-Kit mit Öl, Pinzette und Fixiergel: „The Brow Cult Heroes Gift Set" von BBrowbar über Net-a-Porter, 47 Euro. 

                      Produkte für die Augenbrauen.


                      Glitzerstifte

                      Die darf man nur zur Partysaison zücken: Lidschatten lässt sich mit den Sticks in einem Wisch auftragen – für schimmernden Wow-Effekt.

                      Von links nach rechts: 

                      • „Ombre Blackstar" von By Terry, 32 Euro.
                      • „Shade in a Pen" von Douglas, 10 Euro. 
                      • „Easy on the Eye Colour" von H&M, 8 Euro.


                      Neuer Leuchtstoff

                      Für strahlende Gesichter:

                      1. Schimmer-Perlen: „Illuminating Pearls Highlighter" von Douglas, 18 Euro.
                      2. Belebt müde Haut: „Glow Drops" von Dr. Barbara Sturm, 125 Euro.
                      3. Der „Facial Steamer EH-XS01" von Panasonic reinigt porentief und schafft ein ebenmäßiges Hautbild. 150 Euro.
                      4. Funkelnder Highlighter: „Iridescent Light Powder" von Artdeco, 23 Euro (limitiert). 
                      5. „Perfect Glow"-Ampullen mit Sofort-Effekt von Barbor, 30 Euro.

                      Leuchtende Beauty-Accessoires.


                      Smokey Eyes, undone

                      Mit diesem flotten Beauty-Dreier klappt der Look in unter zehn Minuten.

                      Von links nach rechts: 

                      • Volumenmascara „Better than Sex" von Too Faced, 23 Euro.
                      • Schwarzer Kajalstift „Colorstay 2-in-1 Angled Kajal" von Revlon, 9 Euro. 
                      • Lidschattenpalette „Prisme Quatour Nr. 4 Impertinence" von Givenchy, 50 Euro.

                      Beauty mit Metallic-Effekt.