Rezept

Auberginen mit Joghurt und Hackfleisch

Lust auf was Neues? Auberginen mit Joghurt und Hackfleisch sind eine köstlich orientalische Angelegenheit. Guten Appetit!

Veröffentlicht am 11.05.2018
Auberginen mit Joghurt und Hackfleisch.

Lecker und besonders einfach zuzubereiten: Auberginen mit Joghurt und Hackfleisch.


Zutaten

Für 2 Personen 

Für die Auberginen:

2 große Auberginen (à ca. 300 g)
Salz
1⁄2 Knoblauchzehe
5 EL Olivenöl
Pfeffer
1 kleiner Granatapfel
200 g griechischer Joghurt (10 % Fett)
1⁄2 TL gemahlener Kreuzkümmel
3 Stängel Minze
1⁄2 TL Pul Biber (nach Belieben)

Für das Hackfleisch:

1 kleine Zwiebel
1⁄2 Knoblauchzehe
2 EL Olivenöl
250 g Lammhackfleisch (ersatzweise Rinderhackfleisch)
1 EL Tomatenmark
Salz
Pfeffer
1 1⁄2 TL Ras-el-Hanout (orientalische Gewürzmischung)
3 Stängel Minze 

Zubereitung

Auberginen waschen, putzen und längs in ca. 1 cm breite Scheiben schneiden. Auf einen Teller legen, salzen, 15–20 Min. Wasser ziehen lassen. Kurz mit kaltem Wasser abbrausen, gut trocken tupfen. Backofen auf 200° vorheizen, ein Blech mit Backpapier auslegen.

Knoblauch schälen, durchpressen und mit 3 EL Öl verrühren. Auberginenscheiben auf einer Seite dünn damit bepinseln, mit dieser Seite nach unten auf das Blech legen. Oberseiten ebenfalls dünn bepinseln, salzen, pfeffern. Auberginen im heißen Ofen (Mitte) in 25–30 Min. hellbraun backen, dabei einmal wenden und mit Knoblauch-Öl bepinseln. Zuletzt Backofengrill zuschalten, Auberginen nochmals bepinseln und in 3–5 Min. goldbraun grillen, dann herausnehmen.

Inzwischen den Granatapfel halbieren, Kerne aus den Trennhäuten lösen. Joghurt mit 1–2 EL Wasser zu einer dicklichen Sauce verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Kreuzkümmel würzen. Minze waschen, trocken schütteln, Blätter grob zerzupfen.

Für das Hackfleisch Zwiebel und Knoblauch schälen, fein würfeln. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, Zwiebel und Knoblauch goldgelb darin andünsten. Hackfleisch zugeben und krümelig braun braten. Tomatenmark kurz mitrösten, salzen, pfeffern und alles mit 3–5 EL Wasser ablöschen. Ras-el-Hanout untermischen, bei kleiner Hitze ca. 5 Min. weitergaren. Minze waschen, trocken schütteln, Blättchen abzupfen und fein hacken. Mit der Hälfte der Granatapfelkerne unter das Hackfleisch rühren, vom Herd nehmen.

Auberginen auf zwei Teller legen, Joghurt daraufstreichen und das Hackfleisch daraufgeben. Übrige Granatapfelkerne und die Minze darüberstreuen. Mit Pul Biber oder Pfeffer bestreuen, mit den übrigen 2 EL Olivenöl beträufeln. Dazu passt frisches Fladenbrot. 

Buchcover „Vor allem Gemüse


Das Rezept stammt aus „Vor allem Gemüse: Gemüse so noch nie geschmeckt – von Zoodles bis Süßkartoffeltoast“ von Tanja Dusy und Inga Pfannebecker (Gräfe und Unzer Verlag).