Rezept

Chia-Pudding mit Obst

Ein Frühstück, das sich selber macht? Kein Traum, denn dieser fruchtige Chia-Pudding wird ganz einfach abends vorbereitet und am Morgen ist der leckere Sattmacher sofort einsatzbereit.

Veröffentlicht am 27.02.2018
Chia-Pudding mit Obst.

Chia-Pudding mit Obst - der macht sich fast von selbst.


Zutaten

Für 2 Personen

5 EL (weiße) Chia-Samen
250 ml ungesüßter Sojadrink
1⁄2 Vanilleschote
150 g TK-Himbeeren
2 EL Mandelstifte
2 EL Sonnenblumenkerne
1 rotschaliger Apfel
1 TL Zitronensaft
125 g Heidelbeeren

Zubereitung

Je 2 EL Chia-Samen in zwei Schraubgläser (à ca. 500 ml Inhalt) geben, mit jeweils der Hälfte Sojadrink übergießen und verrühren. Ca. 10 Min. stehen lassen, dabei ein- bis zweimal umrühren, damit sich keine Klümpchen bilden. Die Gläser verschließen und mind. 4–5 Std. oder über Nacht kühl stellen.

Inzwischen Vanilleschote längs halbieren, Mark herauskratzen. Beides mit Himbeeren und 2 EL Wasser in einem Topf bei kleiner Hitze unter Rühren erwärmen, bis die Beeren aufgetaut sind und leicht auseinanderfallen. Vom Herd nehmen, Vanilleschote entfernen, 1 EL Chia-Samen unterrühren. Fein pürieren, zugedeckt abkühlen lassen und ebenfalls über Nacht kühl stellen.

Am nächsten Tag Mandeln und Sonnenblumenkerne in einer Pfanne ohne Fett hellbraun rösten und abkühlen lassen. Apfel waschen und achteln, dabei das Kerngehäuse entfernen. Die Achtel in kleine Stücke schneiden und mit dem Zitronensaft vermischen. Heidelbeeren waschen und trocken tupfen.

Chia-Pudding aus dem Kühlschrank nehmen und das Himbeerpüree gleichmäßig darauf verteilen. Apfel und Heidelbeeren dazugeben und mit Mandeln und Sonnenblumenkernen bestreuen. Die Gläser zum Transport verschließen. 

Kochbuch-Cover „Low Carb to go - Fitfood immer und überall

„Low Carb to go - Fitfood immer und überall" von Tanja Dusy.


Das Rezept stammt aus „Low Carb to go" von Tanja Dusy (Gräfe und Unzer).