Rezept

Gefüllte gelbe Bete mit Dinkelpops

Gelbe Bete ist die nicht ganz so bekannte Schwester der roten Bete – aber genauso leicht und köstlich. Gefüllt mit Dinkelpops und Kürbiskernen schmeckt sie als Beilage oder Hauptspeise.

Veröffentlicht am 02.04.2018
Gefüllte Bete mit Dinkelpops und Kürbiskernen.

Gesund und köstlich zugleich: Gefüllte Bete mit Dinkelpops und Kürbiskernen. 


Zutaten

Für 2 Personen 

1 große oder 2 kleinere Gelbe Beten (insg. ca. 700 g; alternativ vakuumverpackte gegarte Rote Bete)
Meersalz
50 g Kürbiskerne
50 g Dinkelpops (gepuffter Dinkel)
1⁄2 Bund Frühlingszwiebeln (60 g), in Ringe geschnitten
90 g Ziegenfrischkäse
Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
2 TL Kürbiskernöl 

Zubereitung

Die Gelbe Bete(n) waschen und in einen Topf geben. Mit Wasser bedecken, leicht salzen und 60–75 Minuten garen. Abgießen, auf ein kleines Blech geben und etwas abkühlen lassen. Dann die Haut abziehen.

Die Bete(n) halbieren und das Fruchtfleisch mit einem Löffel herauslösen, dabei je einen Rand von etwa 5 mm stehen lassen. 

Kürbis­kerne und Dinkelpops in eine Pfanne geben, ohne Fettzugabe anrösten und vom Herd nehmen.

Jeweils 2 EL Kürbiskerne und Dinkelpops zum Garnieren beiseitestellen. Von den Frühlingszwiebeln ebenfalls 2 EL beiseitestellen.

Ausgehöhltes Betenfruchtfleisch mit den restlichen Früh­lingszwiebeln, Kürbiskernen und Dinkelpops sowie Ziegenkäse, etwas Salz und Pfeffer in den Zerhacker geben und hacken.

Die Füllung in die ausgehöhlten Betenhälften geben und auf zwei Teller setzen. Mit den beiseitegestellten Kürbiskernen, Dinkelpops und Frühlingszwiebeln bestreuen und mit dem Kürbiskernöl beträufeln. 

Buchcover „Gesunde Sommerküche

„Gesunde Sommerküche" von Dr. Med. Anne Fleck und Su Vössing. 


Das Rezept stammt aus „Gesunde Sommerküche“ von Dr. Med. Anne Fleck und Su Vössing (Becker Joest Volk Verlag).