Rezept

Klassisches Rindsgulasch

Einfach, deftig und gut: Mit diesem klassischen Rindsgulasch wird einem an kalten Tagen schnell wieder warm.

Veröffentlicht am 25.01.2018
Klassisches Rindsgulasch.

Extravagant war gestern: Das würzige Rindsgulasch punktet mit Einfachheit und gutem Geschmack. 


Zutaten

Für 8 Personen

1 kg Zwiebeln
6 Knoblauchzehen
250 g Schmalz
1 kg Rindfleisch (Wadschinken, Hals, Backerl)
1 TL brauner Zucker
1 EL Paradeisermark
50 ml Apfelessig
3 l Rindssuppe
1 TL gemahlener Kümmel
1 Msp. gemahlener Chili
1 EL getrockneter Majoran
5 EL edelsüßes Paprikapulver
Salz
schwarzer Pfeffer

Zubereitung 

Zwiebeln und Knoblauch schälen und feinwürfelig schneiden. In einem Topf Schmalz erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch 1 Stunde (oder länger) auf kleinster Flamme sehr langsam goldbraun rösten, dabei häufig rühren.

Das Fleisch in 4x4 cm große Würfel schneiden.

Zucker zu den Zwiebeln geben, leicht karamellisieren lassen. Paradeisermark hinzufügen, kurz mitrösten lassen, mit Apfelessig ablöschen. Fleisch dazugeben und mit Rindssuppe aufgießen. Gewürze bis auf den Paprika beifügen und das Gulasch ca. 75 Minuten am Herd köcheln lassen.

Wenn das Fleisch weich ist, Stücke mit einer Fleischgabel herausheben und mit Frischhaltefolie zudecken. Saft um ein Drittel einkochen. Paprikapulver mit einem Schöpfer Saft verrühren, mit Fleisch wieder hinzugeben und weitere 15 Minuten garen (Farbe und Geschmack bleiben dadurch frischer). Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Cover.

„Die Jahreszeiten Kochschule – Winter" von Richard Rauch und Katharina Seiser. 


Das Rezept stammt aus „Die Jahreszeiten Kochschule – Winter" von Richard Rauch und Katharina Seiser (Brandstätter Verlag).