Rezept

Müsli-Törtchen

Knuspriges Müsli, leichte Creme und fruchtige Beeren: Diese feinen Törtchen sind wunderschön anzusehen und machen sich hervorragend auf dem Frühstückstisch oder als Snack für die Kaffeepause.

Veröffentlicht am 26.05.2018
Müsli-Törtchen.

Süßer Sommer-Snack: Müsli-Törtchen. 


Zutaten

Für 12 Törtchen

50 g Kokosöl
5 g Ahornsirup
3 EL Honig
60 g Haferflocken
20 g Nüsse nach Wunsch
20 g Ölsaaten, z. B. Sonnenblumenkerne, Leinsamen oder Sesam
100 g Haferflocken (Zartblatt)
200 g Skyr
ca. 50 g Beeren (z. B. Heidelbeeren, Himbeeren und Erdbeeren) 

Zubereitung

Den Backofen auf 160 °C vorheizen. Die Mulden des Muffinbleches mit Papiermanschetten auslegen.

Das Kokosöl mit Ahornsirup und Honig in einen Topf geben und erhitzen, bis alles flüssig ist. Die Kokosölmischung mit Müsli und Haferflocken in eine Schüssel geben und gut vermengen.

Die Masse mit einem Löffel gleichmäßig in den Papiermanschetten verteilen, dann leicht an Boden und Wänden andrücken, sodass kleine „Körbchen“ entstehen.

Das Muffinblech in den Ofen schieben und die Böden ca. 12 Minuten backen. Anschließend herausnehmen und im Kühlschrank vollständig auskühlen lassen.

Die Beeren putzen. Die Erdbeeren vierteln. Jeweils 1 Esslöffel Skyr auf die Törtchen geben und mit den verschiedenen Beeren garnieren. 

Buchcover “Das wird dein Tag

„Das wird dein Tag – Wohlfühlrezepte für ein perfektes Frühstück“ von Kerstin Niehoff.


Das Rezept stammt aus „Das wird dein Tag – Wohlfühlrezepte für ein perfektes Frühstück“ von Kerstin Niehoff (Hölker Verlag).