Rezept

Tarte Tatin mit Roter Bete

Dieses vegetarische Gericht, ein Mix aus Roter Bete und feinem Ziegenkäse im Blätterteigmantel, lässt sich ganz einfach in der Pfanne zubereiten und schmeckt herzhaft-köstlich.

Veröffentlicht am 19.03.2018
Tarte Tatin mit Roter Bete.

Vegetarischer Traum: Tarte Tatin mit Roter Bete. 


Zutaten

Für 4 Personen

10 g Butter
550 g kleine Rote Beten (Randen), geschält, halbiert
1 EL brauner Zucker
1 EL Apfelessig
300 g Blätterteig, ausgerollt
75 g Ziegenkäse mit Kräutern
1 Handvoll Minzeblätter
15 g ungesalzene Pistazien, geschält, gehackt 

Zubereitung

Den Ofen auf 200 Grad vorheizen.

Eine kleine Gusseisenpfanne leer erhitzen. Die Butter hineingeben und die Rote Bete mit der Schnittfläche nach unten in die Pfanne legen. Nach 2 Minuten Zucker und Essig zugeben, kurz schwenken und 2 Minuten leicht karamellisieren.

Mit Alufolie abgedeckt im Ofen 20 Minuten backen. Die Pfanne aus dem Ofen nehmen, die Temperatur auf 220 Grad erhöhen.

Aus dem Blätterteig einen Kreis mit dem Durchmesser der Pfanne ausschneiden, auf die Rote Bete legen und leicht andrücken. 20 Minuten goldbraun backen.

Die Tarte stürzen und mit Käse, Minze und Pistazien bestreuen.

Cover Kochbuch


Das Rezept stammt aus „Alles aus 1 Pfanne. Clever und schnell gekocht." von Anna Helm Baxter (AT Verlag).