Rezept

Zoodles mit Kürbiskernsauce

Dieses Low-Carb-Gericht ist nach Feierabend im Nu zubereitet. Außerdem schmecken Zucchini-Nudeln (sogenannte Zoodles) mit Kürbiskernsauce, Kirschtomaten und Mozzarella herrlich lecker.

Veröffentlicht am 05.06.2018
Zoodles mit Kürbiskernsauce.

Zoodles sind eine leckere Low-Carb-Alternative zu gewöhnlichen Nudeln. 


Zutaten

Für 2 Personen

2 mittelgroße Zucchini (ca. 500 g)
200 g Kirschtomaten
6 TL Olivenöl
1 TL Kürbiskernöl
1 EL Kürbiskernmus (Bioladen, Reformhaus)
2 EL Zitronensaft
Salz
Pfeffer
1 Mozzarella (125 g)
2 TL Kürbiskerne 

Zubereitung 

Die Zucchini waschen, putzen und mit einem Spiralschneider in eher dicke, lange Spiralen schneiden. Die Kirschtomaten waschen, trocken tupfen und je nach Größe halbieren oder vierteln.

Für die Sauce 3 TL Olivenöl mit Kürbiskernöl, Kürbiskernmus, Zitronensaft und 1 EL Wasser glatt rühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Mozzarella abtropfen lassen und in kleine Stücke zupfen oder schneiden. Eine kleine, beschichtete Pfanne erhitzen und die Kürbiskerne ohne Fett darin rösten, bis sie duften. Dann herausnehmen.

Das übrige Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen. Die Zucchini-Nudeln unter Rühren ca. 4 Min. darin anbraten. In einer Schüssel mit der Sauce vermischen und die Tomaten unterheben. In tiefen Tellern anrichten und den Mozzarella darauf verteilen. Mit den Kürbiskernen bestreuen. 

Buchcover „Vor allem Gemüse


Das Rezept stammt aus „Vor allem Gemüse: Gemüse so noch nie geschmeckt – von Zoodles bis Süßkartoffeltoast“ von Tanja Dusy und Inga Pfannebecker (Gräfe und Unzer Verlag).