So ein Irrglaube!

Beauty-Mythen, die man getrost vergessen kann

Schöne Frau mit roten Haaren und roten Lippenstift.  | © iStock | Nomad
Rothaarige Frauen können keinen roten Lippen tragen? Blödsinn!
Foto: iStock | Nomad

Rothaarigen steht kein roter Lippenstift? Blödsinn! Mit diesen Beauty-Mythen ist nun ein für alle Mal Schluss. 

1. Je teurer, desto besser

Gerade bei Pflegeprodukten lässt man sich gerne vorgaukeln, dass besonders teure Beauty-Produkte besonders wirksam seien. Schlecht sind sie ganz bestimmt nicht, wer aber nicht ein dreistelliges monatliches Budget für Pflegeprodukte ausgeben möchte, wird auch mit herkömmlichen Produkten nicht enttäuscht werden. Einfach immer mal wieder beispielsweise bei Stiftung Warentest nachsehen.

2. Haarentfernung mit Lasertechnologie hält für immer

Natürlich wünscht man sich, dass die lästigen Härchen ein für alle Mal verschwinden. Dafür ist man auch gerne bereit, etwas tiefer in die Tasche zu greifen. Wenn man Glück hat, geht die Rechnung auf und der unliebsame Haarwuchs ist für immer gebannt. Die Mehrheit wird jedoch feststellen, dass die Härchen zwar drastisch zurückgehen (in der Regel zwischen 70 - 90 Prozent), glatte Haut für alle Ewigkeit ist jedoch den wenigsten beschert.

3. Rothaarige können keinen roten Lippenstift tragen 

Sorry, aber diese Aussage ist absoluter Blödsinn! Rothaarige Frauen können ihre Lippen mit einem satten Rotton perfekt in Szene setzen. Bei knalligen Lippen sollten die Augen nicht zu stark geschminkt werden, damit das Make-up nicht zu schrill wirkt.

Estée Lauder Pure Color Envy Lustre Lippenstift Hot Chills
Estée Lauder
Estée Lauder Pure Color Envy Lustre Lippenstift Hot Chill...
21,95 €
Zum Shop
Estée Lauder Pure Color Envy Lustre Lippenstift Hot Chills
Lipstick Queen Saint Lipstick Lippenstift Bordeaux
Lipstick Queen
Lipstick Queen Saint Lipstick Lippenstift Bordeaux
34,50 €
Zum Shop
Lipstick Queen Saint Lipstick Lippenstift Bordeaux
Lipstick Queen Velvet Rope Lippenstift Entourage
Lipstick Queen
Lipstick Queen Velvet Rope Lippenstift Entourage
48,50 €
Zum Shop
Lipstick Queen Velvet Rope Lippenstift Entourage
Egypt-Wonder Day + Night Lippenstift Rot
Egypt-Wonder
Egypt-Wonder Day + Night Lippenstift Rot
13,95 €
Zum Shop
Egypt-Wonder Day + Night Lippenstift Rot

4. Man muss etwas spüren, wenn man sicher gehen will, dass es wirkt

Ein Peeling oder eine Maske ist dann besonders wirksam, wenn es schön prickelt, ein klein wenig brennt beziehungsweise die Haut danach gerötet ist? So ein Quatsch! Sobald etwas brennt oder die Haut gereizt reagiert: runter damit! Es sei denn, man möchte seiner Haut tatsächlich Schaden zufügen. Und das will doch niemand, oder?

5. Shampoo und Conditioner sollten aus einer Pflegelinie stammen 

Natürlich können die beiden Produkte aus derselben Pflegeserie stammen - müssen sie aber nicht. Wenn man zum Beispiel dünnes, geschädigtes Haar hat, kann man ein Volumenshampoo verwenden und anschließend einen Conditioner, der speziell für die Bedürfnisse von geschädigtem Haar entwickelt worden ist. 

6. Poren könne verkleinert werden

Sorry, aber auch wenn zahlreiche Produkte etwas anderes versprechen: Hautporen können nicht verkleinert werden. Die Größe der Pore bleibt gleich, nur optisch macht es einen Unterschied, ob eine Pore verstopft oder rein ist. Von daher: "nachhaltig" optisch kleine Poren erhält man, indem man ab und an einen Reinigungstermin bei der Kosmetikerin vereinbart.

7. Man kan Cellulite wegcremen 

Jetzt bitte alle ganz stark sein: Nein, man kann Cellulite nicht einfach wegcremen. Der Grund hierfür liegt darin, dass Cellulite eine Gewebeschwäche der unteren Hautschichten ist. Dagegen ist leider jede Creme machtlos, da sie nicht bis in die tiefen Hautschichten eindringt. Was helfen kann, sind Lymphdrainagen. Allerdings: Bevor man sich der kostenintensiven Behandlung unterzieht, kann man auch einfach mal dazu stehen, dass man zu jenen 80 Prozent der Frauen gehört, die eben nicht mit einer ebenmäßigen Haut gesegnet worden sind.

Lebensmittel für ein straffes Bindegewebe

Lebensmittel für ein straffes Bindegewebe | © iStock | RossHelen

8. Produkte sind Geschlechterspezifisch

Nur weil auf der Verpackung "Male" steht, heißt das noch lange nicht, dass das Produkt ausschließlich für Männer geeignet ist. So etwas gibt es nämlich gar nicht. Will heißen: alle Produkte können generell von beiden Geschlechtern benutzt werden. Also ruhig mal beherzt in den Tiegel des Liebsten greifen, wenn die eigene Creme gerade aufgebraucht ist. Wer weiß, vielleicht entdeckt ihr ja so eure neue Lieblingscreme.

9. Puder macht älter

Wahrscheinlich kam das Gerücht auf, weil Puder nun mal die unangenehme Eigenschaft haben kann, sich in kleinen Fältchen und Linien abzusetzen. Wenn man aber einen Primer vorab verwendet, kann das Malheur ganz einfach verhindert werden und man sieht ganz bestimmt kein bisschen älter aus.

10. Der im Make-Up enthaltene LSF ist ausreichend 

Leider nein. SPF 15, der in den meisten Make-up-Foundations enthalten ist, bietet bei weitem keinen ausreichenden Schutz vor Sonneneinstrahlung. Demnach: Immer eine Creme mit einem hohen LSF (30 oder gar 50) unter dem Make-up auftragen. Alternativ gibt es auch ein paar Make-ups, die einen LSF 30 haben. 

Tattoo Ideen & Vorlagen

Tattoo im Nacken Schriftzug "Follow Me" | © Getty Images | Edward Berthelot

11. Rasierte Härchen wachsen dicker nach 

Auch wenn man den Eindruck hat, dass die Härchen dicker nachwachsen: Das Gefühl täuscht! Das Haar wächst in einem anderen Winkel nach, so dass wir den Eindruck haben, es wäre dicker. Ist es aber nicht, versprochen!

12. Pickel sollte man am besten austrocknen 

Man tupfe einfach ein wenig Zahnpasta über Nacht auf die Unreinheit und schon ist man das nervige Ding los. Leider ein absoluter Mythos. Austrocknen schadet mehr, als dass es hilft. Was die Haut stattdessen dringend benötigt, ist Feuchtigkeit. Die hält die Haut geschmeidig und hilft beim Heilungsprozess.