Curler im Test

Die besten Lockenstäbe im Vergleich

Frau mit Locken vor gelbem Hintergrund | © gettyimages.de | Deagreez
Die besten Lockenstäbe im Test!
Foto: gettyimages.de | Deagreez

Wenn es einen zeitlosen Haar-Trend gibt, dann sind es Locken. Sie verleihen feinem Haaren mehr Volumen, geben dicken Haaren bessere Struktur und passen sowohl zum Bob- als auch zum Stufenschnitt. Die wenigsten Menschen sind aber von Natur aus mit schönen Wellen gesegnet. Hier setzen Lockenstäbe an! Durch die Hitze des Lockenstabs werden die im Haar enthaltenen Wasserstoffverbindungen verändert, sodass die Haarstruktur kurz aufgeweicht und so besser verformt werden. Je nach Anlass lassen sich Locken unterschiedlich stylen. Ob romantische Wellen, auffällige Korkenzieherlocken oder lässige Beach Waves – mit dem richtigen Lockenstab steht dem perfekten Ergebnis nichts mehr im Weg.

*enthält Affiliate-Links. Die Funke Digital GmbH erhält beim Abschluss eines Kaufs eine Provision.

Vor dem Locken-Styling: Vorbereitung ist das A und O

Bevor es an das Styling geht, ist Hitzespray auftragen, ein absolutes Muss! Aus Faulheit verzichtet man gerne mal auf diesen Schritt, doch wer seine Mähne auf Dauer nicht schädigen will, sollte unbedingt Hitzeschutz verwenden. Dazu mehrere Spritzer ins Haar geben (nicht sparsam sein), anschließend mit einer Bürste in den Haarlängen gut verteilen – fertig! Dadurch wird verhindert, dass die Haarsträhnen unnötig strapaziert werden, austrocknen oder sogar abbrechen. Außerdem darauf achten, dass die Haare vor dem Styling komplett trocken sind. Bei nassen Haaren ist das Risiko höher, dass die Haare brechen.

Unser Favorit:

 

*enthält Affiliate-Links. Die Funke Digital GmbH erhält beim Abschluss eines Kaufs eine Provision.

Der 6-in-1-Lockenstab von BESTOPE ist mit seinem roségoldenen Design nicht nur ein absoluter Hingucker, sondern überzeugt auch mit seiner Funktionsweise.

Die sechs Aufsätze ermöglichen verschiedene Lockentypen. Je breiter der Aufsatz ist, desto größer fallen die Locken aus. Bei Korkenzieherlocken eignet sich der perlenförmige Aufsatz am besten. Der Vorteil: Jede Locke sieht schön gleichmäßig aus. Wer sanfte Wellen bevorzugt, greift zum 32mm-Zylinder. Anschließend auskämmen und die Wellen wirken besonders natürlich. Die dünneren Aufsätze schaffen viele, kleine Locken. Doch jeder Aufsatz ist zwecklos, wenn sich der Lockenstab unbequem halten lässt.

Hierfür hat das Modell allerdings eine gute Lösung: Dank der weichen Samtoberfläche hat der Lockenstab einen festen Griff und rutscht nicht aus der Hand. Die Keramik-Beschichtung bietet nicht nur maximalen Schutz für die Haare, sondern lässt das Haar anschließend glänzen. Zusätzlich verfügt der Curler über eine hochwertige Turmalin-Beschichtung, die das Haar mit Feuchtigkeit versorgt anstatt es auszutrocknen.

Fazit: Für Frauen, die bei Gadgets Wert auf schöne Optik legen und gerne mit verschiedenen Locken-Styles experimentieren, ist dieses BESTOPE-Modell genau das Richtige.

Vorteile auf einen Blick:

  • Sechs verschiedene Aufsätze für unterschiedliche Lockentypen

  • Benutzerfreundliches Design durch samtweiche Oberfläche

  • Ionisierungsfunktion gegen statisches Aufladen der Haare

  • Innovative Technologie der Turmalin-Keramikplatte für sicheren Schutz und glänzendes Haar

  • Aufheizung auf ideale Temperatur innerhalb von 20 Sekunden

Unser Preis-Leistungs-Sieger:

*enthält Affiliate-Links. Die Funke Digital GmbH erhält beim Abschluss eines Kaufs eine Provision.

Wer es schlicht und simpel mag, liegt bei dem klassisch schwarzen Modell von Ckeyin genau richtig. Das Gerät überzeugt vor allem mit seinem Preis-Leistungs-Verhältnis: Im Preis inbegriffen sind fünf verschiedene Aufsätze, sodass man seinen Curling Stil variieren kann.
Außerdem setzt das Modell auf eine besonders haarschonende Technologie: Durch die Turmalin-Keramik-Beschichtung wird die Hitze gleichmäßig verteilt, sodass die Haare weniger geschädigt werden. Turmalin verstärkt die antistatische Wirkung und verleiht dem Haar gleichzeitig schönen Glanz. Ein weiterer Pluspunkt: Das Haar lässt sich durch die glatte Beschichtung leichter stylen, da die einzelnen Strähnen so besser gleiten. Im Übrigen darf man sich von lästigem Kabelgewirr verabschieden, da der Lockenstab über ein 360° Grad drehbares Netzkabel verfügt. Bei jeder Bewegung dreht sich das Kabel einfach mit.

Fazit: Klassisch, praktisch und günstig. Empfehlenswert für alle Einsteiger, die noch unerfahren beim Curling sind.

Vorteile auf einen Blick:

  • Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis

  • Fünf verschiedene Aufsätze für große oder feine Locken-Typen

  • Temperatureinstellung und Turmalin-Keramik-Technologie für besseren Schutz

  • 360° drehbares Netzkabel für bessere Bedienbarkeit

Unser Technologie-Wunder

iGutech Automatischer Curler mit intelligentem Smart Sensor, im neuen und sehr handlichen Design Rot
iGutech Automatischer Curler mit intelligentem Smart Senso...
64,75 €
Zum Shop
iGutech Automatischer Curler mit intelligentem Smart Sensor, im neuen und sehr handlichen Design Rot

*enthält Affiliate-Links. Die Funke Digital GmbH erhält beim Abschluss eines Kaufs eine Provision.

Wer kennt es nicht: Morgens im Bad muss es schnell gehen. Gerade bei einer langen und dicken Mähne dauert es gerne mal länger, bis die Frisur sitzt. Die Lösung: Der iGutech C888 ist das perfekte Gadget für alle Eiligen.

Mit seinem automatischen Lockensystem zaubert er innerhalb kürzester Zeit schöne Wellen. Dazu legt man die Strähne einfach in die Öffnung und wartet, bis ein Signalton ertönt. Heraus kommt die schön geformte Locke, ohne große Mühe und Aufwand. Der Piep-Sound fungiert gleichzeitig als Hitzeschutz, denn die Haare werden nie länger als notwendig der Hitze ausgesetzt.

Besonders smart: Es gibt einen Sensor, der ein Alarmgeräusch sendet, wenn sich mal eine Strähne verheddert oder verknotet. Durch den intelligenten Aufbau der Lockenkammer verspricht der Anbieter eine zu 60 % höhere Lockenintensität im Vergleich zu anderen Produkten. Fazit: Einfach zu bedienen und super praktisch!

Vorteile auf einen Blick:

  • Automatisches Lockensystem

  • Einfache Bedienung

  • Infrarot-Sensor gegen Verheddern

  • Weniger Verbrennungen durch Automatik-Technologie

  • 60 % höhere Lockenintensität durch intelligente Lockenkammer

  • Digitale Temperatur- und Zeiteinstellungen nach individuellen Wünschen anpassen

Unser Profi-Gerät:

Rowenta CF4132 Multistyler Elite 14 In 1
Rowenta CF4132 Multistyler Elite 14 In 1
37,53 €
Zum Shop
Rowenta CF4132 Multistyler Elite 14 In 1

*enthält Affiliate-Links. Die Funke Digital GmbH erhält beim Abschluss eines Kaufs eine Provision.

Mit sage und schreibe 14 Zubehörteilen ist dieser Multistyler-Lockenstab von Rowenta ein echtes Vielseitigkeits-Wunder. Wer sich dieses Set zulegt, sollte eine ordentliche Portion Experimentierfreude mitbringen.

Sogar ein Krepp-Aufsatz ist bei den Styling-Produkten enthalten, um den coolen 2000er Hair-Trend nachstylen zu können. Mit den unterschiedlichen Frisierstäben für große Locken oder sanfte Wellen, Bürsten-Aufsätzen und Glätteisen fühlt man sich direkt wie ein Profi-Friseur ausgestattet. Was natürlich nicht fehlen darf: Alle Aufsätze sind keramikbeschichtet, sodass die Haare geschützt sind und nach dem Styling schön glänzen. Jedes Gerät ist mit einem integrierten Heizelement ausgestattet, um die Wärme gleichmäßig zu verteilen.

Vorteile auf einen Blick:

  • 14 verschiedene Zubehörteile für das tägliche Haarstyling

  • Keramikbeschichtung für besonders glänzendes Haar

  • Special-Gadget: Krepp-Aufsatz

  • Keramikbeschichtung für mehr Glanz

  • Kabeldrehgelenk für einfachere Handhabung

Step by Step: Locken mit dem Lockenstab stylen

Mit den unterschiedlichen dicken Aufsätzen lassen sich Intensität und Richtung der Locken sehr gut steuern. Nachdem für Hitzeschutz gesorgt ist, kann es losgehen! Mit diesem Tutorial klappt es garantiert:

  • Die Haare am besten in drei Partien einteilen: Deckhaar, linke und rechte Seite. Mit Klammern befestigen.

  • Einzelne Strähne um den Lockenstab wickeln, nach etwa 10 Sekunden vorsichtig lösen und auskühlen lassen.

  • Wer sich große Wellen wünscht, greift zu dickeren Strähnen. Bei vielen Locken, feinere Strähnen nehmen.

  • Nach und nach die einzelnen Haarpartien bearbeiten.

  • Zum Abschluss nach vorne beugen und die Haare gut ausschütteln – mit Haarspray fixieren und fertig ist die Lockenfrisur!

  • Für den Beach Waves-Look: Die Haare vor dem Fixieren vorsichtig durchkämmen.

Wie halten Locken am besten?

Vor allem bei sehr dicken Haaren passiert es schnell, dass sich die Locken schon nach kürzester Zeit wieder aushängen oder verschwinden. Um das zu verhindern, empfiehlt es sich, die Locken nicht in die frisch gewaschenen Haare zu stylen. Ein bis zwei Tage nach der Haarwäsche halten die Locken am besten – auch bei feinem Haar. Für mehr Halt kann man vor dem Styling eine walnussgroße Portion Schaumfestiger in die Haare kneten. Zum Abschluss: Haarspray zum Fixieren verwenden. Weniger ist mehr! Zu viel Haarspray kann die Haare zusätzlich beschweren.

Mehr zum Thema