Sleek Styles

Die besten Glätteisen für seidig glattes Haar

Brünette junge Frau benutzt ein Glätteisen und lächelt | © shutterstock/MillaF
Die besten Glätteisen im Vergleich
© shutterstock/MillaF

*enthält Affiliate-Links. Die Funke Digital GmbH erhält beim Abschluss eines Kaufs eine Provision.

Der Sleek-Look kommt niemals wirklich aus der Mode! Was man aber für den Frisuren-Style auf jeden Fall braucht, ist ein gutes Glätteisen und das ist bei dem überwältigenden Angebot an Haartools gar nicht so einfach zu finden. Außerdem gibt es unterschiedliche Glätteisen für unterschiedliche Haartypen und unterschiedliche Styles. Wir bringen Licht ins Dunkel und zeigen die besten Haarglätter für verschiedene Einsatzmöglichkeiten.

Das Technologiewunder

*enthält Affiliate-Links. Die Funke Digital GmbH erhält beim Abschluss eines Kaufs eine Provision.

Dieses Glätteisen mit Keratin-Schutz-Technologie verspricht 57 Prozent mehr Schutz für euer Haar durch eine hochwertige Keratin-Keramikbeschichtung und ein Hitzeschutzsensor. Die Temperatur wird ständig reguliert, um Haarschäden zu vermeiden. Die Stylingplatte ist 110 Millimeter lang und federnd gelagert. So kommt gleichmäßiger Druck auf das Haar beim Locken und Glätten. Das Remington Glätteisen besitzt ein digitales Display mit fünf Temperatureinstellungen: 160/180/200/220/230.

Durch die praktische Tastensperre kommt es zu keiner unabsichtlichen Temperaturverstellung. Falls ihr beim Verlassen des Hauses vergesst das Glätteisen auszuschalten, besitzt es eine automatische Sicherheitsabschaltung nach 60 Minuten. Außerdem könnt ihr das Glätteisen dank der Transportverriegelung ohne Bedenken transportieren. Das Glätteisen hat ein Kabeldrehgelenk und wird mit einer Aufbewahrungstasche geliefert.

Bitte beachtet: Die Platten werden sehr schnell heiß.

Das Kompakte

*enthält Affiliate-Links. Die Funke Digital GmbH erhält beim Abschluss eines Kaufs eine Provision.

Dieses kabellose Glätteisen aus Keramik ist wiederaufladbar und verfügt über eine fortschrittliche Wärmeregulierung, die die Temperatur der Keramikplatten reguliert, damit euer Haar vor Hitzeschäden geschützt bleibt. Das Gerät besitzt drei Temperatureinstellungen von 160 bis 210 Grad, sodass ihr die Temperatur individuell nach eurem Bedarf anpassen könnt.

Mit einer Sicherung für unterwegs, einem hitzebeständigen Beutel und einem kompakten Design könnt ihr das Glätteisen einfach in eure Tasche stecken und euer Haar unterwegs stylen.

Nach dreistündiger, vollständiger Aufladung kann das Glätteisen für 30 Minuten verwendet werden. Das intelligente Batterie-System zeigt den Ladezustand an, sodass ihr wisst, wann das Gerät wieder aufgeladen werden muss.

Bitte beachtet: Dadurch, dass die Keramikplatten des Glätteisens sehr klein sind, dauert das Glätten von langen, dichten Haare etwas länger.

Das Hochwertige

*enthält Affiliate-Links. Die Funke Digital GmbH erhält beim Abschluss eines Kaufs eine Provision.

Das Glätteisen gleitet mühelos durch euer Haar, bändigt krauses und wildes Haar und verwandelt es in eine glatte, geschmeidige Haarpracht oder wunderschöne Locken, an denen ihr euch den ganzen Tag lang erfreuen könnt. Von voluminösen Locken bis hin zu sanften Beach Waves ist alles möglich. Das Glätteisen eignet sich für alle Haartypen und kann dank seiner einstellbaren Temperaturen von 100 bis 230 Grad nach euren Wünschen verstellt werden.

Das um 360 Grad drehbare Kabel ermöglicht es euch, euch während des Styling uneingeschränkt zu bewegen. Das runde Design und die 2,5 cm breiten Platten ermöglichen euch ein kinderleichtes Styling. Die Keramikbeschichtung auf den Platten stößt negative Ionen aus, die euer Haar pflegen und Schäden reduzieren, sodass euer Haarstyling noch einfacher wird.

Das Erschwingliche 

*enthält Affiliate-Links. Die Funke Digital GmbH erhält beim Abschluss eines Kaufs eine Provision.

Dieses hochwertige 2-in-1 Glätteisen könnt ihr nicht nur zum Glätten verwenden, sondern auch Locken und Wellen zaubern. Die schwimmenden Platten des Modells bieten euch mehr Platz beim Glätten oder Locken eures Haares und machen den Prozess flexibler, ohne euer Haar zu beschädigen. Für mehr Flexibilität und Bequemlichkeit beim Styling sorgt außerdem das 360 Grad drehbare Kabel.

Die 5-in-1 Heizplatten mit Keramikbeschichtung sind Nanosilber, Arganöl, Turmalin und Titan infundiert. Das Glätteisen verfügt außerdem über vier einstellbare Temperaturen von 170 bis 230 Grad und eignet sich für alle Haartypen. Ganz gleich ob gefärbt, geschädigt, fein, dick oder normal. Mit dem Glätteisen kommt jeder Haartyp auf seine Kosten. Das Aufheizen erfolgt außerdem sehr schnell innerhalb von 30 Sekunden, sodass ihr nicht lange warten müsst, bis eure gewünschte Temperatur eingestellt ist. Damit eure Sicherheit gewährleistet wird, schaltet sich das Glätteisen nach 60 Minuten automatisch aus.

Des Weiteren eignet sich das Glätteisen dank seines Dual-Voltage-Designs perfekt zum Reisen. Im Lieferumfang erhaltet ihr außer dem Glätteisen noch ein 1,8 Meter langes Netzkabel, eine Reisetasche zur Aufbewahrung, einen hitzebeständigen Handschuh, einen Salon Kamm und zwei Salon Haarspangen.

Der Preissieger

*enthält Affiliate-Links. Die Funke Digital GmbH erhält beim Abschluss eines Kaufs eine Provision.

Dieses Glätteisen von Culwad emittiert mit Keramiktechnologie und Turmalin negative Ionen, um euer Haar vorsichtig zu glätten. Damit lässt sich auch dickes, krauses Haar und Spliss zähmen. Außerdem könnt ihr die Temperatur des Glätteisens von 160 bis 230 Grad beliebig einstellen.

Das Glätteisen besitzt ein LCD-Display, das die Temperatur genau anzeigt. Außerdem schaltet es sich auch automatisch nach 60 Minuten ab, wenn ihr es nicht mehr verwendet. Im Paket enthalten sind ein Kamm, Haarspangen, ein Handschuh und eine Aufbewahrungstasche.

Verbesserungspotenzial sehen wir bei der Verpackung, die gerne umweltfreundlicher sein könnte.

Der Hingucker 

*enthält Affiliate-Links. Die Funke Digital GmbH erhält beim Abschluss eines Kaufs eine Provision.

Die Temperaturen können bei diesem Modell von 130 bis 230 Grad eingestellt werden. Dabei wird euch die Temperatur am digitalen LED-Display angezeigt. Zudem verfügt es zu eurer Sicherheit über eine automatische Abschaltfunktion. Die 4,5 Zentimeter breiten Platten sorgen dafür, dass alle Haare aufgefangen und gleichmäßig geglättet werden.

Im matten Grün mit goldenen und schwarzen Akzenten sowie einer regenbogenfarbenen Keramikplatte, ist es auch optisch ein Hingucker. Damit ihr das Glätteisen problemlos auf Reisen mitnehmen oder unterwegs bei der Freundin nutzen könnt, erhaltet ihr im Lieferumfang ein Samtsäckchen, um es dort zu verstauen.

Gut zu wissen: Die breiten Keramikplatten des Glätteisens könnten für kürzere Haare etwas unpraktisch sein.

Häufige Fragen und Antworten

Wofür benutzt man ein Glätteisen?

Ein Glätteisen besteht aus zwei aufklappbaren Hälften, auf deren Innenseite sich eine beschichtete Fläche befindet. Wo früher Eisen war, sorgen heute wesentlich leitfähigere und ungefährlichere Materialien, wie zum Beispiel Teflon für glatte Haare. Sie geben die Hitze ab und schonen damit die Haarstruktur beim Glätten.

Der Rest des Glätteisens besteht in der Regel aus haltbarem Kunststoff. Er verhindert, dass wir uns beim Haareglätten die Finger verbrennen. Ein gutes Glätteisen zeichnet sich nicht nur durch seine Teflon- oder Keramikbeschichtung aus, sondern auch durch ein Rad, an dem sich die Temperatur leicht einstellen lässt. So kann man die benötigte Hitze perfekt an die Beschaffenheit des Haares und an die gewünschte Frisur anpassen.

Wie glättet man seine Haare richtig?

Hat man das richtige Tool zur Verfügung, kann es mit dem Glätten auch schon losgehen, oder? Fast! Denn wer seine Haare regelmäßig glättet bzw. mit Hitze stylt, der sollte unbedingt vorher einen Hitzeschutz auftragen. Denn auch wenn die Glätteisen immer haarschonender werden, so ist Hitze für die Haare ein absoluter Stress-Faktor.

Beim Glätten wird dem Haar Feuchtigkeit entzogen, um das Haar in Form zu bringen. Das lässt die Haarstruktur austrocknen und macht sie so anfällig für Haarbruch und Spliss. Ein Hitzeschutz legt einen schützenden Film ums Haar, sodass es zwar geformt wird, aber auch vor übermäßigem Austrocknen bewahrt wird. Ist der Hitzeschutz aufgetragen, kann es endlich losgehen:

  • Damit die Haare später gleichmäßig geglättet sind und keine unschönen Wellen am Ansatz entstehen, sollte man sich ein paar Abteilklammern bereithalten und die Haare oberhalb des Ohres wegstecken. So kommt man auch in der untersten Haarpartie mit dem Glätteisen an den Ansatz heran.

  • Man nimmt je nach Breite des Glätteisens eine etwa 2-3 cm breite und ca. 1 cm dicke Strähne, legt sie zwischen die beiden beschichteten Flächen des Glätteisens und setzt direkt am Ansatz an.

  • Sobald das Glätteisen geschlossen ist, werden die Haare erhitzt. Deshalb ist es wichtig, nicht zu lange auf einer Stelle zu bleiben. Am besten zieht man das Glätteisen mit gleichmäßiger Geschwindigkeit von oben bis nach unten in die Spitzen und dreht es dabei leicht nach innen. Besonders gestufte Haare können sonst etwas nach außen stehen. Ist die Strähne glatt, geht es weiter mit der nächsten Strähne, bis die gesamte untere Haarpartie geglättet ist.

  • Je dicker das Haar, desto langsamer darf man das Glätteisen durch die Haarsträhne ziehen. Merke: Lieber mit geringerer Hitze glätten und langsamer durchs Haar fahren, als mehrmals über dieselbe Strähne zu glätten oder mit zu hoher Hitze!

  • Mit der oberen Haarpartie verfährt man genauso, bis das gesamte Haar gleichmäßig geglättet ist. Besonders bei dicken Haaren heißt es: Nur nicht die Geduld verlieren, denn es lohnt sich auf jeden Fall in vielen einzelnen Partien zu glätten.

  • Wer von Natur aus glattes Haar hat, der kann für den Sleek-Look auch einfach nur die obere Haarpartie glätten. So wird nur ein Teil der Mähne beansprucht und kleine Unebenheiten werden quasi ausgebügelt. Aber auch hier gilt: Hitzeschutz nicht vergessen!

  • Nach dem Glätten sind die Haare meist trocken. Wer sie vor Umwelteinflüssen und weiteren Strapazen schützen will, der gibt in die Längen und Spitzen ein paar Tropfen Haaröl. Das pflegt empfindliches Haar und verleiht außerdem einen schönen Glanz. Wichtig: Wer Haaröl aufgetragen hat, sollte danach auf gar keinen Fall wieder mit dem Glätteisen ran, denn das wäre dann in etwa wie frittieren!

Wie zaubert man mit dem Glätteisen Locken?

Was mehr als paradox klingt, ist tatsächlich eine beliebte Methode im Hairstyling geworden: Locken mit dem Glätteisen machen. Dafür muss man zwar kein Profi sein, aber ein bisschen sollte man mit dem Glätteisen schon warm gelaufen sein, denn um mit einem Glätteisen Locken oder Wellen zu machen, muss man flinke Finger haben. Aber vor allem für diejenigen, die nicht für jeden Look ein anderes Tool benutzen wollen, ist es eine praktische Sache.

Locken mit dem Glätteisen werden immer anders aussehen als Locken, die mit einem Lockenstab oder Wicklern gemacht werden. Aber gerade wer es lieber lässig hat und messy Waves liebt, der wird Spaß an den Locken haben, die ein Glätteisen so zaubert. Und so gelingen Wellen mit dem Glätteisen am besten:

  • Auch beim Wellen und Locken machen darf der Hitzeschutz vorher nicht fehlen. Am besten großzügig einsprühen!

  • Anschließend ist es wichtig, sich zu überlegen, wie das Ergebnis sein soll. Will man zarte Wellen in den Längen und Spitzen, oder volle Locken vom Ansatz bis zur Spitze, möchte man viel Volumen oder nur ein bisschen Bewegung im Haar?

  • Für sanfte Locken eine ca. 2 cm breite Strähne zwischen die beiden Platten des Glätteisens einklemmen und das Glätteisen um eine halbe Umdrehung nach außen oder innen drehen, während man von oben nach unten über die Haarsträhne gleitet.

  • Für eine längere Haltbarkeit kann man die Locke anschließend zu einem Kringel wickeln und vorübergehend mit einer Spange festmachen. So kann die Haarsträhne in seiner Lockenform auskühlen. Für Hollywood-Waves empfehlen wir, alle Strähnen in dieselbe Richtung zu drehen. Wer es natürlicher mag, dreht abwechselnd nach rechts, dann nach links.

  • Beach Waves gelingen am besten, wenn man die Haarsträhnen erst auf Ohrhöhe beginnt zu locken.

Mehr zum Thema