Hallo, Sixpack!

Die besten Bauchmuskelgürtel für einen straffen Bauch

Ein Mann trägt einen Bauchmuskelgürtel um seinen muskulösen Bauch  | © :shutterstock/ThomsonD
Die besten Bauchmuskelgürtel im Vergleich
© :shutterstock/ThomsonD

Für einen durchtrainierten Bauch ist hartes Training ein Muss. Wenn man dabei auch noch einen kleinen Helfer hat wie einen Bauchmuskelgürtel, welcher zu einem noch besseren Ergebnis beitragen, steht einem straffen Bauch nichts mehr im Wege. Welcher Bauchmuskelgürtel dafür am besten geeignet ist und wie die Geräte funktionieren, zeigen wir euch hier. Außerdem stellen wir euch ein paar Modelle vor und zeigen euch, worauf ihr beim Kauf achten solltet.

*enthält Affiliate-Links. Die Funke Digital GmbH erhält beim Abschluss eines Kaufs eine Provision.

Der Kompakte

*enthält Affiliate-Links. Die Funke Digital GmbH erhält beim Abschluss eines Kaufs eine Provision.

Der Bauchmuskelgürtel arbeitet mit der elektrischen Muskelstimulation und erzeugt dabei sanfte, elektrische Impulse, die über eure Haut an die Muskeln weitergeleitet werden. Das EMS-Gerät ist ausgestattet mit einem flexiblen, ergonomisch geformten Bauchgurt mit vier verschleißfreien Kontaktelektroden aus leitendem Carbonmaterial. Es sorgt mit fünf Trainingsprogrammen von je 22 bis 31 Minuten für optimale Elektrotherapie-Ergebnisse. Die Intensität der Trainingsprogramme ist einstellbar. Zwei zusätzliche Elektroden lassen sich individuell am Körper anbringen.

Das abnehmbare Bedienelement des Bauchgürtels verfügt über eine Sicherheitsabschaltung sowie über eine Pausen-Funktion, eine Abschaltautomatik und Tastensperre. Darüber hinaus besitzt das Gerät eine Trainingsspeicher-Funktion. Der Gürtel eignet sich für Bauchumfänge von 70 bis 140 Zentimeter und ist mit einem Klettverschluss ausgestattet, sodass er ganz einfach und mühelos anzubringen ist.

Gut zu wissen: Durch die verschleißfreien Wasserkontakt-Elektroden aus leitendem Carbon-Material sind kein Kontaktgel und keine Ersatz-Elektroden notwendig. Achtet aber bei der Anwendung immer darauf, dass die Elektroden gleichmäßig und gut angefeuchtet sind.

Der Intelligente

*enthält Affiliate-Links. Die Funke Digital GmbH erhält beim Abschluss eines Kaufs eine Provision.

Der Bauchmuskelgürtel wird über die kostenlose Slendertone Connect App gesteuert, welche mit iOs und Android kompatibel ist und zahlreiche angepasste Workouts enthält. Der Bauchmuskelgürtel hilft euch dabei, die gesamte Bauchmuskulatur zu Hause oder unterwegs zu trainieren und enthält bis zu 100 Intensitätsstufen. Ein 30-minütiges Workout entspricht demnach circa 200 Crunches.

Insgesamt besitzen die App und der Bauchmuskelgürtel eine Vielzahl an Programmen. Dazu gehören Bauchstraffübungen nach der Entbindung, Workouts für die Rumpfmuskulatur für Anfänger und Fortgeschrittene sowie ein Programm, mit dem ihr eure Taille für bevorstehende Ereignisse in Form bringen könnt.

Mit Hilfe des Bauchmuskelgürtels trainiert ihr mehrere Bauchmuskelgruppen. Dazu gehören die zentralen Bauchmuskeln, die das Sixpack ausmachen; die inneren schrägen Bauchmuskeln, welche die Taille straffen und Fettpölsterchen bekämpfen sowie die äußeren schrägen Bauchmuskeln, welche für mehr Flexibilität sorgen.

Der Effektive

*enthält Affiliate-Links. Die Funke Digital GmbH erhält beim Abschluss eines Kaufs eine Provision.

Der Bauchmuskelgürtel hat zehn Krafttrainingsprogramme je 10 Minuten mit zunehmender Stärke und 40 Intensitätsstufen, um euch die besten Ergebnisse zu bieten und euren Fortschritt zu verfolgen. Er umfasst vier integrierte Elektroden zur Stimulierung der Buchmuskeln. Der Bauchmuskelgürtel ist auch wirksam bei der Verhinderung von Verletzungen und bei der Muskelrehabilitation. Außerdem eignet er sich für Taillenweiten bis 125 Zentimeter.

Neben dem Bauchmuskelgürtel erhaltet ihr im Lieferumfang zwei zusätzliche Gurte für andere Bereiche des Körpers, wie zum Beispiel die Arme, Waden oder Oberschenkel. Alle drei Gurte können gleichzeitig arbeiten.

Gut zu wissen: Die empfohlene Verwendung liegt bei 30 Minuten pro Muskelgruppe, fünf Mal pro Woche.

Der Praktische 

*enthält Affiliate-Links. Die Funke Digital GmbH erhält beim Abschluss eines Kaufs eine Provision.

Der Bauchmuskelgürtel besitzt sechs Vibrationsmodi und 15 Intensitätsstufen. Es wird über eine USB-Schnittstelle geladen, sodass ihr eure Powerbank, ein Smartphone Ladegerät oder auch ein Auto-Netzteil zum Aufladen einsetzen und so den Gürtel jederzeit unterwegs laden könnt. Das EMS Gerät sendet verschiedene, elektrisch Stimulationsimpulse an die entsprechenden Muskelgruppen und fördert damit den Muskelaufbau. Ziel ist die Steigerung der Muskelkraft und die Verbrennung von Fett.

Das Beste: Ihr müsst nicht viel Zeit im Fitnessstudio verbringen. Ein 15-minütiges Training mit dem EMS-Gerät entspricht für die stimulierten Muskelgruppen in etwa einem 2000-Meter-Lauf, einer 60-minütigen Schwimmrunde oder einer zweiwöchigen Diät. Die angebrachten Klebepads vereinfachen dabei das Anlegen des EMS-Gerätes an Arm, Taille oder Bein. Einfach eine Stelle auswählen, die ihr straffen möchtet und die Arbeit erledigt sich von ganz allein.

Kleiner Minuspunkt: Die Bedienungsanleitung ist leider nur in Englisch verfügbar.

Der Professionelle 

*enthält Affiliate-Links. Die Funke Digital GmbH erhält beim Abschluss eines Kaufs eine Provision.

Der Bauchmuskelgürtel deckt 30 Prozent mehr Bereiche eures Muskelfaserspektrums ab und lässt Körperfett keine Chance. Mit dem Bauchmuskelgürtel könnt ihr noch effektiver zuhause und unterwegs trainieren und effizient Muskelmasse aufbauen.

Bodify nutzt die elektronische Stimulation der Muskeln, um die natürliche Muskelkontraktion zu simulieren. Die Stimulation erfolgt durch niederfrequenten Strom, der als Impuls an eure Muskeln weitergegeben wird. So werden eure einzelnen Muskelgruppen angesprochen, die sich infolge von Muskelkontraktionen zusammenziehen. Durch die elektronische Stimulation kommt es zur Fettverbrennung, da euer Körper beim Muskelaufbau auch auf eure Fettreserven zurückgreift.

Das Training könnt ihr mit 15 verschiedenen Intensitätsstufen individualisieren. Zudem könnt ihr die Trainingseinheiten ganz praktisch an euren Alltag anpassen. Egal ob beim Sport, auf der Arbeit, beim Kochen oder beim Relaxen. Besonders praktisch: Der Bauchmuskelgürtel eignet sich für jeden Bauchumfang.

Preis-Leistungs-Sieger

*enthält Affiliate-Links. Die Funke Digital GmbH erhält beim Abschluss eines Kaufs eine Provision.

Der Bauchmuskelgürtel ist mit einem Verlängerungsband ausgestattet, um verschiedene Taillengrößen zu treffen. Er verfügt über sechs Stimulationsmodi und 15 Leistungsstufen, die per Knopfdruck einstellbar sind und an die unterschiedlichen Toleranzen der einzelnen Körpertypen angepasst werden können.

Eine Aufladung des Geräts ist per USB-Ladeanschluss möglich, sodass ihr euren Laptop oder ein anderes Gerät mit USB-Anschluss zum Aufladen nutzen könnt. Mit drei bis vier Stunden pro Ladung könnt ihr den Bauchmuskelgürtel bis zu 36 Stunden lang mit einer einzigen Ladung verwenden.

Darüber hinaus besteht der Bauchmuskelgürtel aus leichtem und weichen PU-Material, welches weich, robust, strapazierfähig und langlebig ist. Zudem ist es wasserdicht und leicht zu reinigen sowie zu pflegen.

Bitte beachten: Nach jeder Moduseinstellung müsst ihr auch die Leistungsstufe manuell an eure Bedürfnisse anpassen.

Häufige Fragen und Antworten

 

Wie funktioniert ein Bauchmuskelgürtel?

Die meisten Bauchmuskelgürtel arbeiten nach dem Prinzip der elektrischen Muskelstimulation. Dabei erzeugt der Bauchmuskelgürtel kaum wahrnehmbare, elektrische Impulse. Diese werden über Elektroden an die zu stimulierenden Muskelbereiche weitergeleitet. Bei einem Training aktivieren Nervenimpulse die Muskulatur, die sich dabei zusammenzieht. Diese Kontraktion des Muskels macht Bewegung überhaupt erst möglich und sorgt bei regelmäßigem Training zu einer Vergrößerung des entsprechenden Muskels. Bei einem Bauchmuskelgürtel wird die Muskulatur nicht durch Nervenimpulse des Gehirns angeregt, sondern durch niedrigen Reizstrom, welcher für ein natürliches Zusammenziehen und ein Entspannen der Muskelfasern sorgt, ähnlich wie bei einem Bauchmuskeltraining. Ein Bauchmuskelgürtel kann ein aktives Training nicht ersetzen, jedoch gezielt unterstützen und bei regelmäßigem Gebrauch die Muskeln wachsen lassen.

Worauf sollte ich beim Kauf eines Bauchmuskelgürtels achten?

Bei einem Bauchmuskelgürtel sollten sie vor allem auf eine hohe Akkulaufzeit achten. Ebenso wichtig ist, dass Ihr Bauchmuskelgürtel mehrere Einstellungsmöglichkeiten bieten, damit Sie verschiedene Programme dem eigenen Fitnesszustand anpassen können. Achten Sie zudem auf die Anzahl und Lage der Elektroden, da diese darüber entscheiden, an welchen Stellen genau die Muskulatur angeregt wird. Ein guter Bauchmuskelgürtel sollte Ihnen außerdem einen hohen Tragekomfort bieten und auch nach häufigem Gebrauch noch festsitzen.

Wie reinigt man einen Bauchmuskelgürtel?

Für die Reinigung reicht meist ein angefeuchtetes Mikrofaser- oder Baumwolltuch in Kombination mit einem milden Reinigungsmittel aus. Wenn der Bauchmuskelgürtel von mehreren Leuten verwendet wird, sollte er zudem desinfiziert werden. Achten Sie darauf, den Bauchmuskelgürtel nach jeder Anwendung zu reinigen, da sich aufgrund von Schweiß Bakterien bilden können.

Mehr zum Thema