Ernährung

Rezept: Gurken-Erdnuss-Salat mit Rindfleisch 

Ein leichtes Gericht für sommerliche Tage: Gurken-Erdnuss-Salat mit Rindfleisch-Spiessen. | © Wolfgang Schardt
Ein leichtes Gericht für sommerliche Tage: Gurken-Erdnuss-Salat mit Rindfleisch-Spiessen.
Foto: Wolfgang Schardt

Würzige Rindfleisch-Spieße, saftige Gurke, knusprige Erdnüsse und ein cremiges Kokos-Dressing machen diesen feinen Salat zu einem sommerlichen Gaumenschmaus.

Zutaten für den Gurken-Erdnuss-Salat mit Rindfleisch

Für 4 Personen

Für die Spieße:

1 Zwiebel
25 g Ingwerwurzel
1 TL Koriandersamen
1–2 TL Sambal Oelek
2 EL Kokosmilch
2 EL helle Sojasauce
400 g Rindfleisch aus Rücken oder Hüfte (z. B. Hüftsteak oder Rumpsteak)
2 EL Pflanzenöl zum Braten

Für den Salat:

1 Salatgurke (500 g)
2 rote Zwiebeln
1 großes oder 2 kleine Bund Koriander
100 g geröstete, gesalzene Erdnusskerne
25 g Ingwerwurzel
5 EL Limettensaft
2 TL Rohrzucker
2 EL Sojasauce
4 EL Kokosmilch 

Zubereitung

Für die Spieße Zwiebel und Ingwer schälen und fein in eine Schüssel reiben. Koriandersamen im Mörser fein zerstoßen, mit Sambal Oelek, Kokosmilch und Sojasauce dazugeben und alles zu einer Marinade verrühren.

Das Fleisch in lange, dünne Streifen schneiden, in die Marinade geben, verrühren und abgedeckt 60 Minuten ziehen lassen.

Inzwischen für den Salat die Gurke schälen oder gut waschen, die Enden abschneiden, längs halbieren und die Kerne herausschaben. Die Hälften in 5 mm dünne Scheiben schneiden. Zwiebeln schälen und in feine Streifen schneiden. Den Koriander waschen, trocken schütteln, die Blätter abzupfen und grob hacken, die Stiele fein hacken. Die Erdnusskerne grob hacken und mit Gurke, Zwiebel und Koriander in eine Schüssel geben.

Den Ingwer schälen, fein hacken und in eine Schale geben. Limettensaft, Zucker, Sojasauce und Kokosmilch zufügen und verrühren. Die Sauce über die Salatzutaten gießen und vermengen.

Das Fleisch aus der Marinade nehmen und wellenförmig auf acht Holz­ oder Metallspieße stecken. Das Pflanzenöl in einer großen Pfanne erhitzen und die Spieße darin bei mittlerer bis hoher Hitze rundum etwa 5 Minuten kräftig knusprig braten. Herausnehmen und mit dem Salat auf vier Tellern anrichten. 

„Gemüse als Hauptgericht – Manchmal sogar mit Fleisch oder Fisch als Beilage" von Anne-Katrin Weber. | © Wolfgang Schardt/Becker Joest Volk Verlag
„Gemüse als Hauptgericht – Manchmal sogar mit Fleisch oder Fisch als Beilage" von Anne-Katrin Weber.
Foto: Wolfgang Schardt/Becker Joest Volk Verlag

Das Rezept stammt aus „Gemüse als Hauptgericht – Manchmal sogar mit Fleisch oder Fisch als Beilage“ von Anne-Katrin Weber (Becker Joest Volk Verlag).