Gesundes Trendfrühstück

Matcha Smoothie Bowl Rezepte

Matcha Smoothie Bowl | © Kissa
Frühstück, Post-Yoga-Meal oder Lunch-Alternative: Smoothie Bowls
Foto: Kissa

Matcha gilt als echter Gesundheits-Booster. Diese zwei Rezepte sind das perfekte Frühstück oder Post-Workout-Meal.

Matcha lässt sich aufgegossen mit heißem Wasser als Tee genießen, aber auch in Smoothie Bowls kann das Teepulver gemischt werden. Im Sommer ist beispielsweise ein Iced Latte mit Matchapulver ein echter Genuss oder man zaubert sich eine leckere Bowl.

KISSA Matcha hat mit Chia-Bowl eine Kooperation gestartet, woraus zwei leckere Bowl-Rezepte entstanden sind. Zum einen die Matcha Smoothie Chia Bowl mit einem Bananen-Matcha-Smoothie als Basis und spannenden Toppings. Und die Chia-Matcha-Bowl bestehend aus der Apfel-Aronia Chia-Bowl, einem Beeren-Smoothie und der Chia-Bowl Apfel-Zimt in Kombination mit dem KISSA Matcha. 

Beide Rezepte sorgen für einen energiegeladenen Start in den Tag, eignen sich perfekt als Post-Yoga-Meal oder aber auch als leichte Alternative für die Mittagspause. Die Kombination aus den zwei Superfoods Matcha und Chia geben dem Körper volle Power für den ganzen Tag.

Rezept für Kissa Matcha Smoothie Bowl 

Zutaten für 2 Personen

  • 2 gefrorene Bananen

  • 1 gefrorene Avocado

  • 1 EL KISSA Basic Matcha

  • 125ml Soja Vanille Drink

  • 2 EL Chia-Bowl Erdbeer Vanille

  • 1 Kiwi

  • 1 Handvoll Brombeeren

  • 1 Handvoll Heidelbeeren

  • 1 Handvoll Himbeeren

  • ½ Mango Kokosraspeln 

Zubereitung

Alle Zutaten in einem Mixer pürieren und in zwei Schüsseln aufteilen. Kiwi im Zickzackmuster halbieren und je eine Hälfte in den Smoothie setzen. Mango schälen und klein schneiden. Brombeeren, Heidelbeeren, Himbeeren und etwas von der gewürfelten Mango auf dem Smoothie dekorativ verteilen. Zum Schluss 2 EL Chia-Bowl auf die Smoothie Bowl geben und mit Kokosraspeln bestreuen.  
 

Chia-Matcha-Bowl | © Kissa
Das perfekte Frühstück: Chia-Matcha-Bowl
Foto: Kissa

Chia Matcha Bowl 

Zutaten für 2 Personen

  • 1 Chia-Bowl Apfel-Aronia

  • 1 Chia-Bowl Apfel Zimt

  • 2 TL KISSA Basic Matcha

  • 1 TL Vanillin Zucker

  • 300g gefrorene oder frische Beeren

  • 300ml Mandeldrink 

Zubereitung 

In einer Schale die Chia Bowl Apfel Zimt mit dem Matcha Pulver und dem Vanillin Zucker vermischen und alle Zutaten verquirlen bis eine homogene Masse entsteht. Für den Beerensmoothie werden die gefrorenen Beeren mit dem Mandeldrink vermischt und beide Zutaten in einem Mixer oder mit einem Pürierstab püriert. Nun wird alles in einem Behältnis geschichtet. Beginnend mit der Chia Bowl Apfel-Aronia. Darauf wird der Beerensmoothie gelegt und mit der Chia-Matcha-Masse bedeckt. Danach kann die Chia Matcha Bowl mit den restlichen Beeren garniert werden. Fertig! 
 

Und auch das könnte interessant sein: Gesundes, kalorienarmes Eis - selbstgemacht aus nur zwei Zutaten, obendrauf vegan, gluten- und zuckerfrei. Wir haben das Rezept: Nicecream!