Kreative Hochzeitsideen

Hochzeitseinladungen: Ideen & Inspiration

Origami-Herz als Hochzeitseinladung | © iStock | gollykim
Warum nicht ein Origami-Herz als Hochzeitseinladung verschicken?
Foto: iStock | gollykim

Hochzeitseinladungen sind der erste Schritt zur eigenen Traumhochzeit und sozusagen die Visitenkarte für die eigene Feier. Die Einladung zur Hochzeit gibt den Stil der Hochzeitsfeier vor und soll bei den Gästen Vorfreude auf das Fest wecken. Wer keine vorgefertigten Hochzeitseinladungen verschicken möchte, sondern diese ganz individuell und persönlich gestalten möchte, kann sich an dieser Stelle inspirieren lassen!

Einladungskarten zur Hochzeit persönlich gestalten

Hochzeitseinladungen sollen dem Stil des Brautpaares sowie der geplanten Feier entsprechen. Wer eine Strandhochzeit plant, könnte demnach auf maritime Elemente setzen, wer eine urige Berghochzeit plant, kann eine rustikale Hochzeitseinladung entwerfen. Nur persönlich sollte sie ausfallen - und natürlich alle wichtigen Infos zum großen Tag enthalten. Wer einen Dresscode für die Gäste vorgeben möchte, sollte dies auf jeden Fall auch in der Einladung anmerken.

Viele Paare versenden vor der "richtigen" Hochzeitseinladung Save-The-Dates, um die Gäste vorzeitig über das Datum zu informieren. Besonders schön ist es, die Save-The-Dates im gleichen Stil wie die Einladungskarten zu halten. Oder man versendet eine süße Aufmerksamkeit an die Gäste - Save-The-Date-Cookies mit Datum und Initialen des Brautpaares.

Eine weitere tolle Idee, um Save-The-Dates zu verschicken: Kleine Kärtchen mit Bleistift, damit sich die Gäste den Termin gleich im Kalender markieren können.

Hochzeitseinladungen online gestalten

Online kann man sich Hochzeitseinladungen mit Hilfe von Konfiguratoren einfach selbst gestalten - mit eigenen Fotos, Texten und persönlichen Grüßen. Die Auswahl ist riesig - sowohl was die Anbieter betrifft als auch die unterschiedlichen Designs und Gestaltungsmöglichkeiten. 

Individuelle und schöne Hochzeitskarten, Save-The-Dates und auch Tisch- und Menükarten findet man beispielsweise bei 9 Monate Kartenmanufaktur!

Hochzeitseinladungen, Tisch- und Menükarten im gleichen Stil

Wer sich für ein Design bei der Hochzeitseinladung entschieden hat, kann dieses auch bei der Feier wieder aufgreifen - beispielsweise bei den Tisch- und Menükarten. Die Farben und Muster bei der Hochzeitsdeko aufzugreifen ist auch eine gute Möglichkeit. Rund wird es, wenn auch die Dankeskarten nach der Hochzeit diesem Stil entsprechen. 

Hochzeitslogo erstellen

Eine beliebte Idee bei Hochzeitseinladungen ist ein eigenes Hochzeitslogo - dieses Motiv kann sich durch die ganze Hochzeit ziehen - von der Einladung über Gäste- und Stammbücher, sowie Servietten, Danksagungs- oder Tischkarten. Wer will kann auch Buttons mit dem Logo für die Gäste als kleines Gastgeschenk und Andenken vorbereiten. 

Hochzeitseinladungen schreiben: Text-Inspirationen

Neben der optischen Gestaltung von Hochzeitseinladungen ist natürlich der Text entscheidend. Neben allen wichtigen Eckpunkten zur Feier, kann eine Frist zur Rückmeldung die Organisation erleichtern. Viele Paare geben außerdem Hinweise, über welche Art von Geschenken sie sich freuen würden oder geben einen Dresscode für die Feier vor. Nützliche Extras sind Namen und Telefonnummern von Helfern wie Trauzeugen oder der Brautmutter. Auch Hotelzimmer-Tipps für auswärtige Gäste und eventuell eine Anfahrts-Skizze sind hilfreich.

Viele Paare greifen auf Hochzeitsprüche oder bekannte Zitate auf der Hochzeitseinladung zurück. Eine gute Idee, wenn es zum Stil der Hochzeit und des Brautpaares passt. 

Die schönsten Sprüche zur Hochzeit

Hochzeitspaar, das sich küsst | © iStock | Wavebreakmedia

Kreative Hochzeitseinladungen

Hochzeits-Reisepass für reiselustige Paare oder Hochzeiten im Ausland

Wer keine klassische Einladungskarte zur Hochzeit versenden will, kann auf ganz kreative Lösungen zurückgreifen. Gefaltete Einladungen im Origami-Stil sind beliebt, noch außergewöhnlicher ist ein Hochzeits-Reisepass, den man den Gästen zusendet. Ideal für Paare, die gerne verreisen und ihre Hochzeit eventuell sogar im Ausland feiern möchten.

Hochzeitseinladung als Rubbelkarte

Eine weitere besonders kreative Idee: Save-The-Dates oder Hochzeitseinladungen als Rubbelkarte verschicken. Die wichtigsten Details müssen die Gäste dann erst noch mit einer Münze freirubbeln - macht Spaß und bleibt garantiert in Erinnerung!

Hochzeitseinladung als Puzzle

Eine weitere kreative Hochzeitskarten-Idee: Die Gäste müssen sich die Karte erst zusammenpuzzeln. Verschickt wird das Ganze in kleinen Boxen - eine nette Überraschung, mit der garantiert keiner rechnet!

Wer es lieber etwas dezenter halten möchte, kann mit Kalligraphie, Stempeln oder Siegeln tolle Details auf Karten zaubern. Nichts ist schöner als eine klare, geschwungene Handschrift - wer will, kann sich eine Vorlage als Stempel drucken lassen und so besonders schönes Papier oder andere Materialien zur Hochzeitseinladung gestalten. Auch bei den Umschlägen kann man der Kreativität freien Lauf lassen und tolle Akzente setzen.

Hochzeitstorte: Ideen & Inspiration

Hochzeitstorte mit Donuts | © iStock | svmelnikoff