Farben, Schnitte, Materialien

Herbstmode 2018: Modetrends für Herbst/Winter 2018/19

Die Herbstmode 2018 bringt neue Farben, Materialien und Schnitte! | © Getty Images | Christian Vierig
Die Herbstmode 2018 bringt neue Farben, Materialien und Schnitte!
Foto: Getty Images | Christian Vierig

Die Herbstmode 2018 bringt neue Farben, Schnitte und Materialien in die Kleiderschränke. Von Karomuster und Snake-Prints über Cord, Tweed und Accessoire-Trends wie Saddle Bags, Bucket Bags und Taillengürtel. Diese Modetrends beherrschen den Fashion-Herbst 2018!

Farbtrends im Herbst 2018

Die Herbstmode 2018 wird von erdigen Farbtönen wie Terracotta und soften Nudetönen dominiert. Dazu kommen Paprika- und Chilirottöne, Pistaziengrün, Lila und Marsala. Bei Mustern sind Animalprints beherrschend, aber auch Karomuster und florale Prints sind ein großes Thema.

Für den Modeherbst 2018 haben sich viele Designer farblich von der Natur inspirieren lassen. Bestes Beispiel ist die Chanel-Show: Karl Lagerfeld ließ für seine Fashionshow im Grand Palais einen Wald nachbauen, inklusive echter Bäume und Laub. Dort sah man entsprechend viele Braun- und Beigetöne, genau wie auch bei Fendi oder Chloé, wo Natacha Ramsay-Lévi ihre Kollektion in die Farben der 70s tauchte.

Street Style: Fashion-Inspiration von der Straße 

Streetstyle Look | © Getty Images | Christian Vierig
Cape von Das Cape Mädchen | © PR
Die Capes von 'Cape Mädchen' sind perfekt für die kalte Jahreszeit - und mit den passenden Broschen der 'Circular Series' wird der Look noch individueller!
Foto: PR

Animalprints in der Herbstmode 2018

Python-, Leo- oder Zebra-Print: Animalprints sind in der Herbstmode 2018 überall. Mäntel mit Leomuster sind genauso angesagt wie Hosen oder Blusen mit Snakeprint und auch bei Schuhen und Accessoires mit animalischen Mustern kann man im Herbst und Winter 2018/19 getrost zuschlagen und das Fashion-Animal raushängen lassen. Designer wie Victoria Beckham, Gareth Pugh, Dolce & Gabbana, Jeremy Scott, Zadig & Voltaire, Michael Kors oder Calvin Klein machen's vor und schickten ihre Models mit Animalprints über den Laufsteg. Auf der Straße ist der Trend schon lange angekommen. 

Wem großflächig getragene Animalprints too much sind, kann auf Accessoires wie Tücher, Schals. Taschen oder Schuhe mit tierischem Muster setzen und so nur Akzente setzen. Auch optimal fürs Büro-Outfit!

Fashion-Bloggerin Juliane Diesner mit einer Jacke im Leo-Look | © Getty Images | Christian Vierig
Fashion-Bloggerin Juliane Diesner setzt auf den Leo-Look!
Foto: Getty Images | Christian Vierig

Karomuster sind angesagt

Manche Trends gehen, manche bleiben und andere sind niemals weg -  wie das gute, alte Karomuster, das auch im Herbst und Winter 2018 wieder angesagt ist. Ob als Glencheck-, Tartan- oder Vichy-Variante, ob auf Wintermänteln, Hosen, Stiefeletten oder Accessoires: viele große Designer schickten ihre Models im Karo-Look über den Laufsteg, darunter Michael Kors, Burberry, Versace, Fendi, Chanel, Vivetta oder Calvin Klein.

Perfekter Look für den Job: Bleistiftrock mit Karomuster, dazu edler einfarbiger Strickpullover und Stiletto- oder Sockboots!

Trine Kjaer Street-Style-Foto mit Karomuster und Animalprint | © Getty Images | Christian Vierig
Karomuster trifft Animalprint - zwei große Trends im Herbst 2018!
Foto: Getty Images | Christian Vierig

Materialien in der Herbstmode: Cord, Tweed und Samt

Cord bleibt im Herbst und Winter 2018 Trend! Schon in der letzten Saison setzten Designer wie Prada, Acne Studios oder Dries van Noten auf den derben Stoff. Jetzt kommt er wieder - in erdigen Farbtönen. Besonders angesagt: Cord-Kombis von Kopf bis Fuß. Das könnte so aussehen: Cordblazer oder -jacke zur weit geschnittenen Cordhose, dazu schlichte weiße Sneaker!

Außerdem im Herbst 2018 angesagt: Samt, der auch schon in der letzten Saison groß war und Tweed in jeglichen Ausführungen und Kombinationen. Tweed, der typisch britische Webstoff, legt im Herbst sein Spießer-Image ab und kommt in Form von feminen Bleistiftröcken oder lässigen Oversize-Mänteln!

Street Style mit zwei Frauen, die Tweed tragen. | © Getty Images | Edward Berthelot
Tweed, der typisch britische Webstoff legt sein verstaubtes Images ab.
Foto: Getty Images | Edward Berthelot

Herbsttrend: Co-Ord-Sets & Teddymäntel

Co-ord-Sets sind im Herbst ein großer Modetrend, also Kombi-Sets aus zwei identischen Stücken. Das ist nicht nur sehr praktisch sondern auch besonders edel und der ideale Look für den Job. Co-ord leitet sich vom englischen "to coordinate" ab, was man als "aufeinander abstimmen" übersetzen kann - und genau das sind Co-ord-Sets. 

Die Zweiteiler können weit mehr als ein klassischer Hosenanzug. denn es werden immer zwei Teile kombiniert, die in Materialien, Mustern und Farben perfekt aufeinander abgestimmt sind - das können eine Bluse und eine Hose oder ein Oberteil mit Rock sein. In den Shops stößt man nun überall auf die stylischen Kombis, die das Styling am Morgen ganz einfach machen.

Cord-Kombination in grün | © Getty Images | Christian Vierig
It's a perfect match - Zweiteiler-Kombis dürfen im Herbst nicht fehlen.
Foto: Getty Images | Christian Vierig

Auch im letzten Jahr waren Teddymäntel und Fake-Fur ein großer Trend. Fashionistas auf der ganzen Welt zeigten sich im kultigen Oversize-Mantel von Max Mara und der Hype um das kuscheligste aller Materialien war losgetreten. Im Herbst 2018 geht es genauso weiter: Fake-Fur-Mäntel und Jacken in allen Varianten sind angesagt. Knallige Farben oder erdige Töne, mit Animalprint oder unifarben - in diesem Herbst findet jeder seinen passenden Teddy!

Teddymantel von Max Mara im Street Style | © Getty Images | Timur Emek
im Herbst heiß begehrt - der Teddymantel von Max Mara!
Foto: Getty Images | Timur Emek

Modetrend im Herbst 2018: Western

Für den Modeherbst 2018 haben sich viele Designer vom wilden Westen inspirieren lassen. Klassische Fransen, Trapper-Pelze oder die typischen Westernhemden sah man beispielsweise bei Isabel Marant oder Chloé. Aber auch Cowboy-Boots, Hüte, Hemden, Capes und Kleider im Western-Look waren omnipräsent (u.a. bei Dries Van Noten, Louis Vuitton, Alberta Ferretti oder Fendi).

Wohl dosiert lässt sich der Trend auch im Alltag tragen, z.B. in Form von Lederjacken mit Fransen, Cowboyboots oder einzelnen Teilen im klassischen Karo-Westernmuster!

Street-Style einer Frau mit einer Lederjacke mit Fransen | © Getty Images | Edward Berthelot
Lederjacken mit Fransen versprühen Western-Chic!
Foto: Getty Images | Edward Berthelot

Wintermantel: Die schönsten Modelle

Mantel | © Getty Images | Jeremy Moeller

Accessoire-Herbsttrend: Kleine Taschen, Saddle Bags & Taillengürtel

Bei Taschen sind im Herbst 2018 kleine runde Taschen und Bucket Bags angesagt. Kleine Pochettes feiern genauso ihr Comeback wie die "Saddle Bag" von Dior. Was sie im Herbst häufig gemeinsam haben: kurze Riemen. Die neuen Mini-Taschen werden eng unter dem Arm getragen oder lässig mit der Hand geschwungen.

Außerdem häufig zu sehen: Saddle Bags, Rucksäcke und Bauchtaschen. Letztere werden gerne als Gürtelersatz benutzt und bieten gerade Raum für die nötigsten Dinge wie Geldbeutel, Handy und Lippenstift. 

Wer nicht auf Bauchtaschen steht, wird vielleicht Gefallen an den angesagten Taillengürteln finden, die im Herbst über XXL-Mänteln getragen werden. Sie springen ins Auge und formen bei Oversize-Schnitten die Taille. 

Kleine Bucket Bag aus Leder | © Getty Images | Christian Vierig
Kleine Bucket Bags runden im Herbst das Outfit ab!
Foto: Getty Images | Christian Vierig

Schuhtrend im Herbst 2018: Spitze Boots & Sock Boots

Spitze Stiletto Boots werden uns durch die kühleren Herbsttage begleiten, genauso wie Sock Boots, die auch schon in der vergangenen Saison zu sehen waren. 

Bezeichnend für Stiletto-Boots: ein schmaler Absatz im Stiletto-Stil sowie eine spitze Zehenkappe, die die Beine optisch verlängert. Wer ungern auf hohen Absätzen unterwegs ist, kann zur Variante im Kitten-Heels-Style mit niedrigerem Absatz greifen. Die edlen Schuhe lassen sich vielseitig kombinieren, passen sowohl zu Jeans oder Hosenanzug wie zum Rock oder Jumpsuit. Auch im Büro und zu festlichen Anlässen sind sie eine gute Wahl!

Das sind die Trends der kommenden Saison: Modetrends für Frühling/Sommer 2019

Sockboots mit Leo-Muster | © Getty Images | Jeremy Moeller
Sockboots lassen sich wie eine Socke über den Fuß ziehen.
Foto: Getty Images | Jeremy Moeller

Stiefeletten: Trends für Herbst & Winter

Sock Boots | © Getty Images | Jeremy Moeller