Pflege & Styling

Dicke Haare: Tipps für Glanz und Geschmeidigkeit

Viele Frauen träumen von einer voluminösen Wallemähne. | © iStock
Viele Frauen träumen von einer voluminösen Wallemähne.
Foto: iStock

Für jedes Haar gibt es die passende Pflege – widerspenstige Haare treiben aber so manche Frau in den Wahnsinn. Wie man eine wilde Mähne bändigt: Die richtige Taktik und hilfreiche Treatments!

Eigenwillig, widerspenstig, störrisch – manchmal lassen sich dicke Haare nur schwer bändigen. Besonders bei Regen, Nebel oder hoher Luftfeuchtigkeit macht die Mähne nicht das, was man gerne hätte. Dicke Haare haben einen Durchmesser von mehr als 0,08 Millimetern und ihre Oberfläche ist eher aufgeraut und porös. Da die äußere Schuppenschicht nicht glatt anliegt, kann die Feuchtigkeit leichter entweichen und das Haar wirkt dadurch häufig trocken und glanzlos.  

Pflege für dickes Haar 

Dicke Haare benötigen mehr Pflege als normales oder dünnes Haar. Wichtig ist, dass sie auf die speziellen Bedürfnisse der Haarstruktur abgestimmt ist. Für die Pflege von dicken Haaren eignen sich Shampoos und Spülungen, die intensive Feuchtigkeit spenden. Sie glätten die Oberfläche der Haarfasern, das Haar wird geschmeidiger und es lässt sich leichter durchkämmen. Tägliches Waschen trocknet das Haar nur zusätzlich aus, denn jeder Waschgang spült wichtige natürlichen Öle aus, die die Haare ummanteln und sie glänzend und weicher machen. Daher reicht zwei- bis dreimal die Woche vollkommen aus. 

Mindestens einmal die Woche eine feuchtigkeitsspendende Haarkur benutzen. Dabei ist die Einwirkzeit entscheidend: Lipide und Fette brauchen mindestens zwei Minuten, um in die Haarfaser einzudringen. Erst dann wird das Haar genährt und Strukturschäden werden behoben. Die glatte Gewebestruktur ist schonender für die äußere Haarschicht und die Feuchtigkeit bleibt erhalten – quasi ein zusätzlicher Conditioner-Effekt. Tipp: Haarmasken und Spülungen mit den Fingern oder einem grobzinkigen Kamm verteilen, dadurch wird das Haar gleichzeitig entwirrt.  

Haaröl benutzen, denn sie glätten die Haarstruktur und die Mähne fühlt sich sofort geschmeidiger an. Achtet darauf, dass ihr leichte Öle verwendet, die das Haar nicht zusätzlich beschweren.  

Frisuren für lange Haare

Styling-Tipps für dickes Haar

Widerspenstiges und trockenes Haar ist sehr anfällig für Frizz. Durch die aufgestellten Haarschuppen gibt es nicht nur Feuchtigkeit ab, sondern auch auf und kräuselt sich so automatisch. Frizz beugt ihr am besten vor, wenn ihr das Haar nicht lufttrocknen lasst, sondern föhnt. Den Föhn zum Abschluss auf die Kaltstufe schalten, dadurch wird die Schuppenschicht geschlossen und das sorgt für ein weiches und glänzendes Ergebnis. Tipp: Nach dem Duschen das Fenster öffnen und ordentlich durchlüften, denn zu viel Luftfeuchtigkeit im Bad macht jeden Styling­-Aufwand zunichte. Flechtfrisuren und Ponytails sind übrigens ideal bei Frizz-Alarm, da Wind und Regen kaum Angriffsfläche haben und das Haar sich nicht kräuselt.

Der richtige Haarschnitt

Der perfekte Schnitt ist bei dicken Haaren enorm wichtig. Leichtigkeit heißt hier das Zauberwort, denn durch das Eigengewicht geht das Volumen schnell verloren. Ein Choppy Cut, bei dem die Spitzen ausgedünnt sind, sieht bei kräftigem Haar super aus. Von einem Blunt Bob wird eher abgeraten, da durch die abgestumpften Spitzen eine wuchtige Kante entsteht. Bei einer Langhaarfrisur empfehlen wir Stufen in den Längen, sie sorgen für mehr Leichtigkeit und der Frisur wird dadurch die Schwere genommen. Pony-Frisuren sehen bei dicken Haaren besonders toll aus. Durch die Ponypartie wird das Volumen am Oberkopf reduziert und wirkt dadurch feiner und leichter. Aber die unkomplizierteste Frisur bei widerspenstigem Haar ist und bleibt der Pixie Cut. Volle Mähnen lassen sich mit Creme oder Gel einfach stylen und bleiben lange in Form. Wichtig: Spitzen ausdünnen!

Die schönsten Frisuren mit Pony

Frisuren mit Pony | © Getty Images | Timur Emek

Haare ausdünnen

Viele Frauen träumen von dichtem, vollem Haar. Doch dicke Haare erfordern viel Aufwand, damit sie glänzen und schwungvoll fallen. Damit die Mähne nicht zu schwer wird, empfiehlt es sich sie regelmäßig auszudünnen. Die Friseure benutzen dafür eine Effilierschere, die auf beiden Seiten gezahnt ist. Da die Schneideblätter abwechselnd eingekerbt sind, wird meist nur ein Drittel der Haare erfasst und somit ausgedünnt.

Frisuren für dickes Haar: 5 einfache Looks

1. Pony-Frisur mit Messy Dutt: Damit die Ponypartie nicht zu voluminös wirkt, ist es wichtig, dass sie ausgedünnt wird. Auf einen Duttkissen könnt ihr — im Gegensatz zu Frauen mit dünnen Haaren — verzichten. Raushängende Strähnen lassen den Look lässiger aussehen.

2. Pferdeschwanz: Widerspenstiges Haar lässt sich prima mit einem Zopf bändigen und sieht auch ohne Haarteil voluminös aus. Wickelt eine breite Strähne um das Haargummi, dadurch wirkt der Look gleich viel edler! Hier zeigen wir euch noch mehr Pferdeschwanz-Frisuren. 

3. Beach Waves: Die Kombination aus leichten Wellen und einem Long Bob ist einfach traumhaft. Frauen mit vollem Haar sind im Vorteil, da sich die Wellen besser halten und sich nicht so schnell aushängen. Hier verraten wir euch, wie man Locken selber macht!  

4. Fischgrätenzopf: Eine Frisur, wie aus dem Bilderbuch — dickes Haar lässt sich wunderbar flechten. Dank des großen Volumens kommt die Flechtstruktur noch besser zur Geltung. Bei einem so lässigen Fischgrätenzopf ist es wichtig, dass ihr locker flechtet und nicht zu streng anzieht. 

Hochsteckfrisur: Für die perfekte Hochsteckfrisur braucht ihr griffiges Haar und viel Volumen. Während die Frisur bei dünnen Haaren im Laufe des Tages an Halt verliert, müssen sich Frauen mit einer wilden Mähne darüber kaum Gedanken machen. Die Frisur sitzt! 

Dicke Haare bekommen 

Es gibt zum Glück einige Tricks um dünnes Haar dicker aussehen zu lassen. Angefangen bei der Haarwäsche und –pflege bis hin zum passenden Schnitt. So legen beispielsweise Shampoos, die Proteine enthalten einen Schutzfilm um die Haare und machen es voluminöser und fester. Beim Styling lässt sich mit der richtigen Föhntechnik super tricksen: Kopfüber föhnen wirkt wahre Wunder!  

Hier haben wir noch mehr Tipps und Tricks für dünne Haare

Lebensmittel für schöne Haare

Lebensmittel für schöne Haare  | © iStock | elenaleonova