Tipps für lange Haare

Die schönsten Langhaarfrisuren

Die besten Tipps und Tricks für lange Haare!  | © iStock
Die besten Tipps und Tricks für lange Haare!
Foto: iStock

Lange Haare sind langweilig? Von wegen: Die aktuellen Frisurentrends zeigen, wie wandelbar Langhaarfrisuren wirklich sind. Wir haben die besten Styling-Tipps und schönsten Frisuren für langes Haar!

Lange Haare sind wohl das Chamäleon unter den Frisur-Typen, denn die Variationsmöglichkeiten sind enorm: Ob im Sleek Look, mit Pony oder wilden Locken – Langhaarfrisuren lassen sich vielfältig stylen. Mit kleinen Veränderungen wie sanften Wellen oder glamourösen Locken könnt ihr euch jeden Tag neu erfinden und ihren Look je nach Laune verändern.

Haarpflege für Langhaarfrisuren

Bei langen Haaren ist die richtige Pflege das A und O. In der Regel ist eine Langhaarfrisur bis zu sechs Jahre alt und haben viel mitgemacht: Haarwäschen, Föhnen, Glätten, Bürstenstriche, Sonneneinstrahlung, Chlor- und Meerwasser sowie unzählige Stylings. Hier verraten wir euch die wichtigsten Pflege-Tipps für Langhaarfrisuren:

  • Das Haar vor dem Waschen gut ausbürsten, dadurch werden Styling-Rückstände entfernt und verknotete Strähnen entwirrt.

  • Naturborsten gelten besonders schonend für das Haar.

  • Shampoo und Spülung auf die Bedürfnisse der Haarstruktur und des Haar-Typs abstimmen.

  • Haare nicht zu heiß waschen, da zu starke Hitze den natürlichen Schutzfilm der Haare angreift.

  • Föhnhitze und UV-Strahlen schädigen das Haarinnere und die Schuppenschicht dauerhaft. Das Haar trocknet dadurch aus, wird brüchig und es entsteht Spliss. Also, unbedingt den richtigen Schutz benutzen und statt Föhnen, lieber an der Luft trocknen lassen.

  • Das Haar beim Schlafen locker zum Dutt binden – langes Haar verknotet sich offen getragen schnell.

  • Spiralhaargummis wie Invisibobble benutzen, denn sie verhindern Haarbruch und schädigende Reibung.

  • Gesunde Ernährung sorgt für schönes Haar: Vitamin B3, Provitamin B5, Zink, Eiweiß und Omega 3-Fettsäuren sind wichtige Nährstoffe, die für ein gesundes Haarwachstum sorgen.

Noch mehr Tipps und Tricks findet ihr hier: Der ultimative Haarpflege-Guide

Die schönsten Frisuren mit Pony

Frisuren mit Pony | © Getty Images | Timur Emek

So wachsen Haare schneller

Leider haben wir auf den Wachstumszyklus der Haare wenig Einfluss, denn er ist fest in unseren Genen eingeschrieben. Im Schnitt wächst jedes Haar etwa einen Zentimeter in Monat. Daher ist hier Geduld angesagt, denn der Einfluss von außen auf das Haarwachstum ist sehr begrenzt. Die Tipps für lange, gesunde Haare:

  • Regelmäßig Spitzen schneiden: Alle 3 Monate den Friseur besuchen, denn das Spitzenschneiden – ein Zentimeter reicht bereits – verhindert Spliss und Haarbruch.

  • Zwar kann die richtige Pflege die Haare nicht schneller wachsen lassen, doch sie sorgt dafür, dass sie gesund bleiben und somit nicht abbrechen.

  • Die richtige Pflege-Produkte nutzen: So hat beispielsweise L’Oréal Paris die Pflege-Serie „Dream Length“ entwickelt, die den Kampf gegen Spliss und Haarbruch ansagt. Mit pflanzlichen Proteinen, Vitamin B3, Provitamin B5 und Rizinusöl gleichen sie den natürlichen Verlust des Haares aus und bauen kaputte Spitzen auf, kräftigen von innen, verhindern Haarbruch, und fördern gesundes Wachstum. Das Resultat: Längeres, gestärktes und besonders geschmeidiges Haar.

  • Tägliche Kopf- oder Bürstenmassagen: Eine gut durchblutete und gesunde Kopfhaut ist die Voraussetzung für gesundes, langes Haar. Eine pflegende Massage regt die Talgproduktion an, was sich positiv bei trockener Kopfhaut auswirken kann.

  • Stress vermeiden: Ein andauernd zu hoher Spiegel an Stresshormonen im Blut ist sehr schlecht für das Haarwachstum und kann sogar zu Haarausfall führen.

Frisuren für lange Haare

Model Estela Grande | © Getty Images | Juan Naharro Gimenez

Mehr Volumen bei langen Haaren

Langhaarfrisuren sehen oft kraftlos aus und hängen platt am Kopf herunter. Damit das nicht mehr passiert, verraten wir euch die ultimativen Tipps für mehr Volumen und Fülle:

  • Eine walnussgroße Portion Schaumfestiger im Haaransatz auftragen. Dadurch wird der Ansatz gestützt und die Längen nicht beschwert.

  • Mit einer Paddelbürste stramm in Wuchsrichtung kämmen, anschließend gegen die Wuchsrichtung ziehen, sodass eine leichte Erhebung entsteht und diese Stelle mit einem Föhn trocknen.

  • Wenn ihr euer Haar nicht mit heißer Föhnluft strapazieren wollt, gibt es einige Möglichkeiten für mehr Volumen. So könnt ihr beispielsweise nach dem Waschen das fast getrocknete Deckhaar zu einem lockeren, hochangesetzten Pferdeschwanz nehmen und trocknen lassen. Nach ein paar Stunden wieder lösen und schon freut ihr euch über mehr Volumen im Haar.

  • Manchmal reicht es schon den Scheitel auf der anderen Seite zu tragen. Dadurch richten sich die Haarwurzeln wieder auf und sorgen für mehr Volumen im Ansatz.  

  • Ein Stufenschnitt verleiht der Langhaarfrisur frischen Schwung und zaubert automatisch mehr Volumen.

Welche Frisur passt zu langen Haaren?

Ihr habt lange Haare und keine Ahnung, was ihr damit anstellen wollt? Langhaarfrisuren sind extrem vielfältig und müssen nicht immer offen getragen werden: Ob als Hochsteckfrisur, Flechtfrisur oder zum Pferdeschwanz gebunden – die Styling-Möglichkeiten sind unendlich!

Hier zeigen wir euch unsere Lieblings-Langhaarfrisuren für jeden Tag:

Messy Bun

Super lässig und easy nachzustylen: Das gesamte Haar mit Sea Salt Spray einsprühen, damit es griffiger wird. Knotet anschließend einen tiefen Dutt bis nur noch die Spitzen herausschauen. Mit einigen Klammern feststecken und mit Haarspray fixieren. Einzelne Strähnchen herauszupfen und fertig ist der Messy Bun!

Flechtzopf für lange Haare

Lange Haare lassen sich super flechten. Bei dieser Hippie-Flechtfrisur wurde ein holländischer Flechtkranz geflochten, der zum seitlichen Fischgrätenzopf übergeht. Das Zopfende mit einem durchsichtigen Haargummi zusammenbinden und für den lässigen Hippie-Look einzelne Strähnchen aus dem Flechtzopf herauszupfen.

Beach Waves bei langen Haaren

Wenn ihr keine Lust auf Lockenwickler, Lockenstab & Co. habt, müsst ihr dennoch nicht auf die angesagten Beach Waves verzichten: Flechtet euer langes Haar nach dem Waschen zu einem lockeren Flechtzopf – nun entweder über Nacht trocknen lassen oder föhnen. Sobald die Haare trocken sind, den geflochtenen Zopf wieder aufmachen und gut durchkämmen. Mit etwas Haarspray fixieren und fertig sind die coolen Beach Waves!

Halboffene Frisur für lange Haare

Wir sind verliebt in diesen Look! Für diese Langhaarfrisur müsst ihr jeweils auf Höhe der Schläfen eine Haarpartie abtrennen, eindrehen und am Hinterkopf mit einem feinen Haargummi zusammenbinden. Nehmt eine feine Strähne aus dem Zopf und wickelt es um das Gummi, bis es nicht mehr sichtbar ist. Nun müsst ihr einen lockeren Fischgrätenzopf flechten und mit einem durchsichtigen Gummi verschließen. Das Zopfende ebenfalls mit einer Strähne umwickeln und zum Schluss mit etwas Haarspray einsprühen.

Pferdeschwanz mit Schleife

Schleifen im Haar sind gerade total angesagt! Ob in Pastell-Tönen, aus Samt oder mit Perlen bestickt – die Haar-Accessoires gibt es in vielen verschiedenen Varianten. Hier seht ihr einen eleganten Look mit einer schwarzen Schleife aus Samt. Den Haarschmuck könnt ihr zum klassischen Pferdeschwanz kombinieren, aber auch zum Dutt, Flechtzopf oder vielen weiteren Hochsteckfrisuren.

Einfache Looks für lange Haare
Pferdeschwanz
Hier findet ihr die schönsten Looks zum Nachstylen. Plus: 3 Tricks, wie euer Zopf sofort dicker aussieht!
Frisurentrends
Frisuren für lange Haare
Ob geflochten, hochgesteckt oder gewellt: Hier sind die schönsten Looks für lange Haare! 
Hautpflege
Anti-Aging-Tipps
Falten lassen sich nicht aufhalten, aber mit der richtigen Plfege kann der Alterungsprozess verlangsamt werden.