Liebe & Beziehung

Enthüllt: Diese 5 Geheimnisse würden Männer nie vor ihrer Partnerin zugeben

Das googlen Männer am häufigsten über Frauen

Normalerweise sollte Ehrlichkeit in jeder Beziehung vorhanden sein und trotzdem ist es ein offenes Geheimnis, dass man dem Partner oder der Partnerin nicht alles erzählt. Solange es um Kleinigkeiten geht, ist es auch nicht schlimm, gewisse Dinge für sich zu behalten. Hier kommen fünf Dinge, die speziell Männer vor ihren Partnerinnen verheimlichen.

Männergeheimnisse enthüllt: Was dein Partner dir nie sagen würde

1. Dass er lieber Fußball gucken, als mit dir kuscheln möchte

Männer und Fußball sind eine Liebe, die die meisten Frauen nie verstehen werden. Es ist einfach ihr Ding, so wie wir unsere eigenen Hobbys und Interessen haben. Solange er dich nicht jedes Mal wegen Fußball vernachlässigt, lasse ihm das und nutze die Zeit stattdessen für etwas Me-Time. Das wird dir bestimmt auch guttun.

2. Dass er Sex-Fantasien mit anderen Frauen hat

Wenn er mal ab und zu an Angelina Jolie denkt, ist nichts dabei. Schließlich ist sie so unerreichbar für ihn wie Brad Pitt für dich. Nicht so toll ist es allerdings, wenn er sich heimlich vorstellt, was er alles mit einer Frau anstellen würde, die er persönlich kennt. Das soll nicht bedeuten, dass jeder Mann solche Fantasien hat. Aber diejenigen, die sie haben, würde es niemals zugeben, um ihre Partnerin nicht zu verletzen.

3. Dass er immer noch nicht verstanden hat, weshalb du neulich sauer warst

Männer sind häufig praktisch und wollen einen Streit so schnell wie möglich beenden. Darum lenken viele meist ein und tun so, als ob sie verstanden hätten, warum wir sauer sind. Einfach nur, damit sie nicht weiter mit uns diskutieren müssen.

4. Dass deine Mutter ihn manchmal nervt

Kritik an der Familie ist ein No-Go. Das wissen auch Männer und deshalb verkneifen sie es sich auch mal zu sagen, wenn sie so gar keine Lust darauf haben, dass deine Mutter zu Besuch kommt.

5. Dass er Pornos schaut

Egal, ob sie selten oder regelmäßig Sex haben: Die wenigsten Männer verzichten auf Pornos. Dabei muss es keinesfalls bedeuten, dass du ihm nicht genügst. Einige schauen Pornos auch zum Abschalten oder auf der Suche nach Anregungen und verheimlichen es vor ihrer Partnerin, weil sie Angst haben, dafür verurteilt zu werden oder sie nicht verletzen möchten. 

Etwas Wichtiges zum Schluss: Die folgenden Punkte sind verallgemeinernd und treffen natürlich nicht auf alle Männer zu. Was auf einige Männer zutrifft, muss natürlich nicht für alle Männer gelten. 

Zählbild
Mehr zum Thema