Serien-Highlight

"House of the Dragon": Der Trailer zu Staffel 2 ist da - und es wird episch!

House of the Dragon | © 2022 Home Box Office, Inc. All rights reserved
Diese Ausgezeichnete Serie kommt bald schon im Free-TV!
© 2022 Home Box Office, Inc. All rights reserved

Fantasy-Fans, macht euch bereit! Der erste Trailer zur zweiten Staffel von "House of the Dragon" ist da und er hält alles, was Showrunner Ryan Condal vor über einem halben Jahr versprochen hat.

"House of the Dragon" geht weiter: Trailer zu Staffel 2 ist da

"Kein Krieg ist den Göttern so verhasst, wie der gegen das eigene Blut. Und keiner ist blutiger als ein Krieg unter Drachen." Sky Deutschland hat den ersten Trailer zur zweiten Staffel des hochgelobten "Game of Thrones"-Ablegers "House of the Dragon" veröffentlicht. Der rund 75 Sekunden lange Clip lässt dabei keinen Zweifel daran, dass die neuen Episoden ebenso epochal wie brutal für alle beteiligten Figuren werden.

Hier ließ uns Staffel eins zurück

Zur Erinnerung: Staffel eins endete damit, dass König Viserys (Paddy Considine, 50) nach jahrzehntelanger Krankheit seinen letzten Atemzug tat. Mit ihm starb jedoch auch die einzige Person, die sich mit allen Mitteln gegen einen Krieg innerhalb des eigenen Hauses Targaryen stellte. Als kurz darauf auch noch einer von Prinzessin Rhaenyras (Emma D'Arcy, 31) Söhnen durch den Drachen von Aemond Targaryen (Ewan Mitchell, 26) ums Leben kam, war der Krieg mit ihrer Stiefmutter und einstigen Freundin Alicent Hohenturm (Olivia Cooke, 29) besiegelt.

Genau in diesem düsteren Moment in der Geschichte von Westeros und Umgebung setzt die zweite Staffel von "House of the Dragon" an. "Ein Krieg steht bevor - mit vielen Toten", ist sich Alicent im Clip gewiss. "Und der Sieger besteigt am Ende den Thron". Der Trailer zeigt, wie sich die beiden Kriegsparteien auf das Unausweichliche vorbereiten - zugleich aber auch mit dem Verlauf der Geschehnisse zu hadern scheinen. Auch wird nicht mit den titelgebenden Drachen gegeizt, die für Angst und Schrecken in den Armeen der jeweiligen Gegenseite sorgen.

Showrunner heizt die Vorfreude an

Darauf hatte Showrunner Ryan Condal die Fans bereits im März dieses Jahres eingestimmt. Bei einem Screening-Event in Los Angeles versprach er, dass die zweite Staffel von "House of the Dragon" bei der Anzahl der Drachen noch einmal gehörig aufstocken werde. "Ihr werdet fünf neue Drachen treffen", sagte Condal laut "The Hollywood Reporter".

(spot on news)

Wann kommt "House of the Dragon" Staffel 2?

Die zweite Staffel des "Game of Thrones"-Spinoffs "House of the Dragon" wird im Frühsommer 2024 ausgestrahlt. Das bestätigte HBO-Boss Casey Bloys an diesem Donnerstag (2. November) auf einer HBO-Veranstaltung in New York, wie "Deadline" berichtet.

Die Dreharbeiten zur zweiten Staffel, die aus acht Episoden besteht, sind abgeschlossen und die Serie befindet sich derzeit in der Postproduktion. Die Folgen konnten weitgehend während des vergangenen Sommers weitergedreht werden, da der größtenteils britische Cast nicht vom SAG-AFTRA-Streik betroffen war. Zudem hoffe man, die neue "Game of Thrones"-Serie "A Knight of the Seven Kingdoms: The Hedge Knight" im Frühjahr drehen zu können, erklärte Bloys.

(spot on news)

"House of the Dragon" im Free-TV!

Wer die erste Staffel nochmal auffrischen möchte, kann das bald auch im Free-TV tun. Bisher war die Serie nur auf Sky oder WOW zu sehen, aber nun präsentiert ProSieben ab 8. Januar 2024 um 20:15 Uhr jeden Montag zwei Folgen der Hit-Serie. Ab 31. Dezember sind die Folgen bereits auf Joyn abrufbar. 

"House of the Dragon" Staffel 3 (und 4?)

Ursprünglich war eine Staffel 2 mit weiteren 10 Folgen geplant, doch ein HBO-Sprecher bestätigte gegenüber Deadline, dass es nun doch nur 8 Episoden sein werden. Als Grund gab er an, dass sich dies aus der Story so ergab. Laut dem Hollywood Reporter und anderen Medien wird "House of The Dragon" auch deutlich kürzer ausfallen als "Game of Thrones". Ziemlich sicher gibt es bereits grünes Licht für Staffel 3. Eventuell kommt es zu einer 4. Staffel. Dies wurde aber noch nicht bestätigt. Doch zumindest die nächste Staffel soll wieder mehr in Richtung "Game of Thrones gehen". 

Hier erfährst du, wo du "House of the Dragon" streamen kannst!

"House of the Dragon" Staffel 2 wie "Game of Thrones"

Showrunner Ryan Condal hat gegenüber Deadline bereits über die neue Staffel "House of the Dragon" preisgegeben, dass es von der Art der Geschichtenerzählung wieder mehr in Richtung "Game of Thrones" gehen soll. Es wird sich alles sehr stark darum drehen, wie ein Haus von innen heraus zerfällt. Zuschauer*innen dürfen also noch mehr Tragödien und unerwartete Wendungen erwarten.

Neuzugänge bei Staffel 2 "House of the Dragon"

Wie "Variety" berichtet, stoßen vier Schauspielerinnen und Schauspieler zum Cast.

Eine davon ist laut des Berichts "Glow"-Schauspielerin Gayle Rankin, deren Rolle ebenfalls schon feststehen soll. Demnach verkörpert sie die Figur Alys Rivers. In der Buchvorlage "Feuer und Blut" von George R.R. Martin ist der Charakter eine Hexe mit mystischen Visionen, die sich zu einer mächtigen Verbündeten der sogenannten grünen Fraktion erweist. Sie stellt sich damit also auf der Seite von Königin Alicent Hohenturm und damit gegen Prinzessin Rhaenyra stellt.

"King Lear"-Star und Tony-Preisträger Simon Russell Beale wird offenbar ebenfalls Teil der zweiten Staffel sein. Er soll in die Rolle von Ser Simon Kraft schlüpfen, ein Großonkel des intriganten Larys Kraft, der in Staffel eins fast seine gesamte Familie ermorden ließ.

Als neuer Player in der Familie Hohenturm stoße zudem Freddie Fox hinzu - er soll Ser Gwayne Hohenturm, Sohn von Otto und damit Bruder von Königin Alicent, spielen. Bekannt ist Fox unter anderem für seinen Part in der AppleTV+-Serie "Slow Horses". Neuzugang Nummer vier ist laut "Variety" der "Raised by Wolves"-Mime Abubakar Salim. Er spielt Alyn von Hull, ein Mitglied der mächtigen Flotte von Haus Velaryon.

(spot on Redaktion)

"House of The Dragon" Zeitsprünge

In Folge drei der neuen "Game of Thrones"-Serie sehen sich Zuschauer*innen mit einem Zeitsprung konfrontiert.

Achtung, Spoiler!

Alicent hat dem König Viserys einen ersten Nachkommen geboren und ist wieder schwanger. Auch der Krieg ist in vollem Gange (auch wenn der König das nicht sehen möchte). In der ersten Folge wird vor allem deutlich, wie sehr Rhaenyra Targaryen unter der Familiensituation leidet. Außerdem wird von ihr erwartet, dass sie weiterhin ihre Pflichten erfüllt, doch sie flieht auf dem Pferd...

"House of The Dragon": Nach kurzer Zeit wurde der Cast getauscht!

Gerade mal die zweite Folge der neuen "Game of Thrones"-Serie war gelaufen und schon kündigte sich ein Wechsel im Cast an. 

Achtung, Spoiler!

In der zweiten Folge "House of the Dragon" wählt König Viserys Alicent Hightower, die Tochter seiner rechten Hand als seine neue Ehefrau. Nicht nur für Rhaenyra Targaryen ein absoluter Schlag ins Gesicht. Alicent ist zu diesem Zeitpunkt soetwas wie ihre beste Freundin. Doch es wird noch schlimmer kommen: In Folge drei gibt es bereits einen kleinen Zeitsprung: König Viserys bekommt mit Alicent endlich seinen erwünschten männlichen Nachkommen. Doch der bedroht Rhaenyra jetzt auf ihrem Posten als Thronerbin.

Noch ein paar Folgen dürfen Fans die jungen Schauspielerinnen Milly Alcock und Emily Carey als Rhaenyra und Alicent sehen, dann werden beide ersetzt. In Folge 6 wird es einen großen Zeitsprung von ca. 10 Jahren geben, sodass ab dann Emma D'Arcy und Olivia Cooke diese Rollen übernehmen. Und es wird bestimmt nicht der einzige Zeitsprung bleiben...

Auch andere Darstellerinnen, die in den ersten Folgen Rollen im Kindesalter spielen, werden später durch andere Schauspielerinnen ersetzt.

"House Of The Dragon": Die Story

Alles spielt 200 Jahre vor den Ereignissen von "Game Of Thrones", und wie es schon der Titel vermuten lässt, erzählt "House Of The Dragon" vom Aufstieg und Fall des Hauses Targaryen. Serien-Liebling Daenerys Targaryen entstammt dieser Familie.

Basierend auf dem Roman „Feuer und Blut“ von George R. R. Martin (hier bei Amazon*) entwickelten die Filmemacher ein Serien-Prequel von "Game Of Thrones", das vielversprechend aussieht. Auch Martin selbst verkündet auf seiner Website bereits, wie begeistert er ist:

"Ich liebe es. Es ist dunkel, es ist kraftvoll, es ist tief... genau so wie ich meine epische Fantasy mag.“

Die Besetzung von "House Of The Dragon" dürfte den meisten noch nicht so bekannt sein, aber Fans werden sie dennoch lieben. Wer den Marvel-Film "Morbius" gesehen hat, dürfte zumindest Schauspieler Matt Smith wiedererkennen. Er spielt den Bruder des Königs Targaryen, der eine große Bedrohung für den Thron bedeutet.

Weitere Castmitglieder, die ihr auf dem Schirm haben solltet:

  • Paddy Considine (König Viserys Targaryen)

  • Olivia Cooke (Ehefrau des Königs)

  • Emma D’Arcy (Tochter von König Targaryen)

  • Steve Toussaint

  • Eve Best

* Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Die FUNKE National Brands Digital GmbH erhält beim Abschluss eines Kaufs eine Provision.
spot on Redaktion
Zählbild
Mehr zum Thema