Money, Money, No Money

Immer pleite: Diese 3 Sternzeichen können nicht mit Geld umgehen

Frau zeigt leere Hosentasche | © Getty Images/mikroman6
Richtig mit Geld umzugehen, ist für einige Sternzeichen alles andere als einfach.
© Getty Images/mikroman6

Reden wir heute über Geld: Wir brauchen es zum Leben, es erleichtert und verschönert so Manches. Bei den drei Pleitegeiern unter den Sternzeichen sorgen ihre Finanzen aber auch immer wieder für Probleme. Sie können einfach nicht mit Geld umgehen. Welche Tierkreiszeichen betroffen sind - das Horoskop.

Das Sternzeichen verrät Lotto-Glück

Die Sternzeichen und das Geld

Sparen, Geldanlage und cleveres Investieren - Fremdwörter für die folgenden Sternzeichen. Die Tierkreise leben lieber auf hohem Fuß und geben ihre Moneten für Mode, Leckeres und Reisen aus. Dass irgendwann das Geld auch einmal ausgeht; daran denken sie nicht. Lieber leben sie im Hier und Jetzt und machen sich keine Sorgen um Morgen.

Widder ( 21. März - 20. April): Das ganze Geld muss weg

Wegen seines eisernen Willens, lässt sich der Widder in Finanzfragen nie beraten. Allerdings täte ihm das ganz gut. Denn seine impulsive Art bringt ihn immer wieder dazu, viel Geld auszugeben. Auch wenn er es eigentlich gar nicht hat. Wofür gibt es denn sonst einen erweiterbaren Kreditrahmen?

Luxuriöser Löwe (24. Juli - 23. August)

Das Sternzeichen Löwe zeigt gern, was es hat. Nichts schmeichelt ihm mehr, als für das smarteste Smartphone, die Designer-Jacke oder den glänzenden Neuwagen bewundert zu werden. Selbst wenn sie es sich eigentlich gar nicht leisten können und pleite sind, leben Löwen häufig über ihre Verhältnisse. Und das sieht man auch – am Monatsende auf dem Konto.

Schütze (23. November - 21. Dezember) – Was kostet die Welt?

Die freiheitliebenden Schützen lassen sich auch von strengen Sparplänen nicht gerne eingrenzen. Geld ist zum Ausgeben da und, um im Hier und Jetzt zu leben. Für Parties mit Freunden oder Reisen zahlen sie gerne drauf. Aber auch das Risiko ist für sie immer wieder verführerisch, weshalb einige von ihnen vor Glücksspielen nicht halt machen.

 

Mehr zum Thema