Getestet

Laut Stiftung Warentest: Das ist der beste rote Nagellack!

Rotes Nagellack-Fläschchen | © GettyImages/	Catherine Falls Commercial
Stiftung Warentest hat roten Nagellack getestet
© GettyImages/ Catherine Falls Commercial

Rot lackierte Nägel gelten als Klassiker, die nie aus der Mode kommen. Stiftung Warentest hat sich rund 20 rote Nagellacke näher angeschaut, darunter Luxusmarken wie Chanel und Dior, aber auch Drogerie-Marken wie Catrice und Essence. Untersucht wurden die Produkte auf Glanz, Deck­kraft, Halt­barkeit, Trocknungsverhalten, aber auch auf Schadstoffen und Nutzerfreundlichkeit. Soviel vorweg: Ein teurer Preis steht nicht unbedingt für eine gute Qualität. Gutes Rot gibt es bereits unter 2 Euro! 

Roter Nagellack im Test

Ein guter roter Nagellack zeichnet sich durch eine gute Deckkraft und lange Haltbarkeit aus. Außerdem sollte sich der Nagellack gut auftragen lassen und der Pinsel angenehm in der Hand liegen. Insgesamt sieben Nagellacke haben von Stiftung Warntest die Note "Gut" bekommen. Auffallend ist hier die breite Preisrange - von mehr als 30 Euro bis hin zu 2 Euro ist alles mit dabei. 

Das sind die Testsieger

Den ersten Platz teilen sich der Luxus-Lack von Dior (rund 31 Euro im Laden) sowie der ebenfalls eher teure Drogerie-Nagellack Essie (rund 10 Euro). Beide Nagellacke konnten hinsichtlich ihrer Qualität und Anwendbarkeit überzeugen und erhielten dafür von den Testern die Gesamtnote 2,2. 

Christian Dior 999 von Dior, Frauen Polish 10 ml.
Christian Dior 999 von Dior, Frauen Polish 10 ml.
55,79 €
Zum Shop
Christian Dior 999 von Dior, Frauen Polish 10 ml.
Essie Nagellack für farbintensive Fingernägel, Nr. 59 aperitif, Rot, 13,5 ml
Essie Nagellack für farbintensive Fingernägel, Nr. 59 aper...
8,99 €
Zum Shop
Essie Nagellack für farbintensive Fingernägel, Nr. 59 aperitif, Rot, 13,5 ml

Danach folgen die roten Nagellacke von Alessandro, Anny und Artdeco, die alle mit einer Gesamtnote von 2,4 abschneiden. Der Lack von Essence ist der günstigste von allen und schneidet mit einer Note von 2,5 ab, ebenso wie der von Lack von Maybelline New York

Gerade mal "befriedigend" schneiden die roten Lacke von Chanel, Kiko, La Nature, OPI, Kia Charlotta, Manhatten, Catrice, Gitti, dm trend it up, Edding, Yves Rocher und Max Factor.

Die Note "ausreichend" gibt es für den Nagellack von Benecos Natural Beauty. 

Roter "Essence"-Nagellack überzeugt mit guter Qualität zu niedrigem Preis

Als Preistipp geben die Tester den roten Nagellack von Essence ("Chili Together) an. In der Drogerie gibt es den Lack für gerade mal 1,79 Euro. Somit wird deutlich: Gute Qualität muss nicht unbedingt teuer sein!

*Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Die Funke Digital GmbH erhält beim Abschluss eines Kaufs eine Provision.

Mehr zum Thema