Spannende Reiseziele

Auf den Spuren von Outer Banks, Bridgerton und Stranger Things: Diese Reiseziele gehören auf deine Bucket List!

Charleston, South Carolina | © Getty Images/SeanPavonePhoto
Ab nach South Carolina - denn da kannst du ein paar Drehorte von "Outer Banks" besuchen!
© Getty Images/SeanPavonePhoto

Ich fand es schon immer aufregend, an einem Ort zu sein, an dem bereits ein bekannter Film oder eine beliebte Serie gedreht wurde. Dir geht es bestimmt nicht anders, also verrate ich dir, welche geheimen Drehorte von "Bridgerton" bis "Outer Banks" du unbedingt auf deine Bucket List setzen musst.

Das sind die beliebtesten Reiseziele 2024

"Outer Banks": South Carolina

Die actionreiche Serie spielt vor der einzigartigen Kulisse der gleichnamigen Inselkette vor der Küste North Carolinas. Vor allem bei Surfer*innen sind die Outer Banks seit der Ausstrahlung der Serie zu einem beliebten Reiseziel geworden. Später wurden die Drehs nach South Carolina verlegt.

Die fiktive Stadt Kildare? Das ist in Wirklichkeit Mount Pleasant, ein Vorort von Charleston. Stell dir vor, du schlenderst durch die Straßen und erkennst plötzlich John B's Lieblingsplätze! Das Highlight: Shem Creek in Mount Pleasant. Hier wurden die meisten Wasser- und Hafenszenen gedreht. Perfekt für einen Sundowner im Pogue-Style!

Die Sumpfszenen entstanden am Lighthouse Creek bei Morris Island. Vielleicht findest du ja auch einen versunkenen Schatz!

Und Sarah Camerons Luxus-Villa? Das ist tatsächlich das Lowndes Grove, ein historisches Anwesen aus dem 18. Jahrhundert und beliebte Hochzeitslocation. Fühle dich wie ein Kook für einen Tag!

"The Vampire Diaries": Covington, Georgia

Hast du dich schon mal gefragt, wo die heißen Vampire aus "Vampire Diaries" ihre Fangzähne in die Kamera blitzen ließen?"The Vampire Diaries"-Fans kennen diesen Ort. Stell dir vor, du schlenderst durch die Straßen von Covington, Georgia, und plötzlich stehst du vor dem Mystic Grill! Ja, genau DER Grill! In der Teen-Serie hängen hier die Protagonist*innen regelmäßig ab. Allerdings wurde das Restaurant erst nach dem großen Hype um die Vampirserie eröffnet. Fans lieben die Stimmung trotzdem. Es gibt noch mehr: Covington ist quasi das Herz von Mystic Falls - hier kannst du den Glockenturm bestaunen und vielleicht sogar einen Geist am Courthouse erspähen. Wie wär's außerdem mit einem Abstecher nach Monroe? Dort steht die High School, an der Elena und Co. die Schulbank gedrückt haben.

"Riverdale": British Culumbia

Als Nächstes lohnt sich eine Reise nach British Culumbia. "Riverdale"-Fans können hier ihren Lieblingsfiguren auf die Spur gehen. Der Sweetwater River aus der Teenie-Serie ist in Wirklichkeit ein See, nämlich der Alice Lake in Brackendale, unweit der kanadischen Stadt Vancouver. Die Dreharbeiten fanden in ganz British Columbia statt. Das bedeutet, dass man sich auf eine richtige Entdeckungstour durch die ganze Provinz begeben kann und überall "Riverdale"-Feeling bekommt! Von dunklen Wäldern bis zu malerischen Kleinstädten ist alles dabei.

"Dark": Berlin, Brandenburg

Die gefeierte deutsche Serie mit Louis Hoffman wurde größtenteils in Brandenburg gedreht. Der Ort Winden aus der Serie ist fiktiv. Dennoch gibt es so manche Schauplätze, die man live sehen kann. So zum Beispiel das "Schlosshotel Grunewald" in dem der geheimnisvolle Fremde eincheckt. Auch du kannst hier in einer Ferienwohnung mit historischem Mobilar übernachten. Willst du Jonas und Martha in der Schule besuchen? Ab zur Reinfelder Schule in Berlin-Charlottenburg! Vielleicht triffst du ja Katharina Nielsen auf dem Flur?

Für alle Apokalypse-Fans: Das zerstörte Atomkraftwerk findet man im Chemiewerk Rüdersdorf. Der Ort darf nur nach vorheriger Genehmigung betreten werden, vom danebenliegenden Museumspark aus kann man jedoch einen Blick darauf werfen.

Und wenn du schon mal in der Gegend bist, schau doch im Berliner Forst Düppel vorbei. Hier liegt die berühmte "Dark"-Brücke (Brücke des Königsweges).

"Bridgerton": Bath

Die Hauptdrehorte von Bridgerton befinden sich in England. Diese Location wird in nächster Zeit wohl verstärkt besucht werden: Das Hatfield House in Hertfordshire England ist ein Drehort aus der beliebten Netflix-Serie "Bridgerton".

Allgemein ist die Stadt Bath im Südwesten Englands Schauplatz der Serie "Bridgerton". Der Ort ist bekannt für seine römischen Bäder und seine Architektur. In Bath gibt es sogar "Bridgerton"-Touren. Eine coole Alternative zu London und ein schönes Reiseziel im Sommer.

Mehr über die Drehorte von Bridgerton erfährst du hier>>>

"Sex Education": Wye Valley

Die meisten Szenen wurden in und um das Wye Valley gedreht, das sich an der Grenze zwischen England und Wales erstreckt. In Symonds Yat steht das ikonische rote Chalet, in dem Otis und seine Mutter Jean wohnen. Stell dir vor, du schlürfst deinen Morgenkaffee mit diesem atemberaubenden Ausblick! Das geht sogar wirklich, denn das Anwesen kann man mieten. Allerdings muss man dafür eine beträchtliche Summe bezahlen, denn inzwischen ist das Chalet ziemlich bekannt. In der hübschen Stadt Monmouth wurden viele Szenen gedreht, unter anderem die Jahrmarktszenen in Vauxhall Fields. Nicht weit davon befindet sich der Forest of Dean, der übrigens schon als Drehort für "Star Wars" diente.

"Stranger Things": Atlanta, Georgia

Überraschung! Das fiktive Hawkins, Indiana, liegt in Wirklichkeit im Sonnenstaat Georgia. Eines der beliebtesten Reiseziele ist der Stone Mountain. Hier wurden Szenen der Sci-Fi-Serie Stranger Things gedreht.

Die Mall liegt in Duluth und heißt eigentlich Gwinnett Place Mall. Wer lieber am Pool mit Billy abhängt, schaut am South Bend Pool in Atlanta vorbei. Hier wurden Szenen des Hawkins Community Pool gedreht.

Die Gefängnisaufnahmen in Staffel 4 wurden im alten Lukiškės-Gefängnis in Vilnius (Litauen) gedreht. Wenn du dich traust, kannst du dort sogar eine Nachttour machen.

"Emily in Paris": Paris

Paris darf natürlich auf der Liste auch nicht fehlen! Die Serie zeigt viele beeindruckende Bilder der französischen Metropole. Luxuriöse Boutiquen, wunderschöne Architektur und süße Cafés. Paris ist ohnehin der absolute Spitzenreiter in den sozialen Medien und steht daher auch auf unserer Liste der beliebtesten Reiseziele, die von Serien inspiriert wurden. Auch hier werden bereits spezielle Touren angeboten. Der Jardin du Palais Royal ist für Emily in Paris-Fans ein absolutes Muss, denn es ist Emilys Lieblings-Mittagspausenort und der Ort, an dem sie Mindy kennenlernt. Perfekt zum Entspannen und People-Watching!

Weitere Drehorte: 

Café de Flore: An diesem ikonischen Café im Herzen von Saint-Germain-des-Prés trifft Emily ihren intellektuellen Schwarm Thomas. Zeit für einen Café au lait!

Pont Alexandre III: Diese prachtvolle Brücke dient als Kulisse für den kontroversen Parfüm-Werbespot. Perfekt für romantische Selfies mit Blick auf die Seine!

Buch Tipp: In "Szene für Szene die Welt entdecken: Mit der bekanntesten Filmtouristin auf Reisen"  bist du Filmlocations auf der ganzen Welt auf der Spur.

Szene für Szene die Welt entdecken: Mit der bekanntesten Filmtouristin auf Reisen
Szene für Szene die Welt entdecken: Mit der bekanntesten F...
9,99 €
Zum Shop
Szene für Szene die Welt entdecken: Mit der bekanntesten Filmtouristin auf Reisen
* Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Die FUNKE National Brands Digital GmbH erhält beim Abschluss eines Kaufs eine Provision.
Zählbild
Mehr zum Thema