Astrologie

Diese 4 Sternzeichen sind bei der Partnerwahl besonders wählerisch

Junges Paar tanzt in der Küche | © Getty Images/skynesher
Wenn es um Liebe geht, sind viele wählerisch. Gewisse Sternzeichen übertreiben es aber mit ihren Ansprüchen.
© Getty Images/skynesher

Wenn es um Liebe und Beziehungen geht, haben wir alle unsere Wünsche. Gewisse Sternzeichen übertreiben es allerdings mit ihren Ansprüchen und tun sich schwer damit, beim Dating ihre Erwartungen etwas herunterzuschrauben. Wir zeigen dir, welche Sternzeichen sich nicht leicht verlieben und bei ihrer Partnerwahl im Vergleich zu anderen besonders wählerisch sind.

Diese Sternzeichen sind wählerisch bei der Partnerwahl:

Fische (19. Februar - 20. März)

Fische-Geborene sind empathische und verletzliche Wesen, die von Anfang an das Gefühl von Sicherheit brauchen. Von Unsicherheit getrieben, wägen sie alle Vor- und Nachteile sowie alle "Was-wäre-wenn"-Szenarios ab, bevor sie ihre endgültige Entscheidung treffen, ob sie jemanden in ihr Herz lassen. Das Gute daran: Fische-Geborene stürzen sich niemals in Beziehungen. Gleichzeitig neigen sie allerdings dazu, sich selbst in Beziehungen zu sabotieren aus Angst, verletzt zu werden. 

Löwe (24. Juli - 23. August)

Löwe-Geborene strotzen nur so vor Selbstbewusstsein und wissen, dass sie ein guter Fang sind. Kein Wunder also, dass sie hohe Ansprüche an die Person stellen, der sie ihr Herz schenken. Ihre Partner*innen müssen nicht nur über bestimmte Eigenschaften wie Loyalität, Ehrlichkeit und Freundlichkeit verfügen, um die Art von Person zu sein, auf die Löwe-Geborene auch nur einen zweiten Blick werfen würden. Sie müssen vor allem ebenso selbstbewusst sein, um mit der Selbstsicherheit von Löwe-Geborenen zurechtzukommen.

Jungfrau (24. August -  23. September)

Jungfrau-Geborene verlassen sich in wichtigen Angelegenheiten lieber auf ihr kluges Köpfchen als auf ihre Intuition. Sie sind Perfektionist*innen und erwarten viel von sich selbst, noch mehr aber von potenziellen Partner*innen. Das Gute an ihrer wählerischen Art ist es, dass sie sich weigern, sich mit dem erstbesten zufriedenzugeben. Sie wollen stets jemanden, der sie genauso sehr will und genauso um sie kämpft, wie sie es auch tun.

Schütze (23. November - 21. Dezember)

Schütze-Geborene besitzen einen tief verwurzelten Wunsch nach Veränderung. Sie wurden zum Erkunden geboren und lieben es, in Freiheit zu leben und sich frei zu bewegen. Das ist auch der Grund, weshalb sie nicht wirklich Beziehungsmenschen sind, da sie Angst davor haben, ihre Freiheit aufgeben zu müssen. Sie erlauben sich deshalb nur sich zu verlieben, wenn die auserwählte Person ebenso freiheitsliebend ist wie sie und ihren Wunsch nach Abenteuern teilt. 

Reisehoroskop 2023: Das ist das perfekte Ziel für alle 12 Sternzeichen

 

Tipp: Um mehr über Astrologie zu erfahren, können wir dir dieses Buch empfehlen.

Astrologie für den Alltag: Individuelle Sterndeutung für jeden Lebensbereich
Astrologie für den Alltag: Individuelle Sterndeutung für j...
8,83 €
Zum Shop
Astrologie für den Alltag: Individuelle Sterndeutung für jeden Lebensbereich

*enthält Affiliate-Links. Die Funke Digital GmbH erhält beim Abschluss eines Kaufs eine Provision.

Auch interessant: 

Diese Sternzeichen glauben an die Liebe auf den ersten Blick

Diesen Sternzeichen ist der Job wichtiger als die Liebe

Zählbild
Mehr zum Thema