Fashion

Mode-Sünden 2023: Diese ehemaligen Trend-Teile solltest du sofort aussortieren

Eine junge Frau sitzt auf dem Bett und sortiert Kleidung aus | © GettyImages/beavera
Was kannst du diesen Sommer getrost aussortieren?
© GettyImages/beavera

Dein Kleiderschrank ist bis oben hin voll und du musst dringend aussortieren? Kein Problem! Wir zeigen dir 3 ehemalige Trend-Teile, die 2023 nicht mehr in Mode sind.

Skinny Jeans haben 2023 ausgedient

Jeans sind ein absoluter Mode-Klassiker und werden vermutlich nie aus der Mode kommen. Skinny Jeans sind diesen Sommer aber definitiv nicht in Mode! Das hautenge Modell wurde von weiten, lässigen Varianten mit weitem Schnitt abgelöst. Ein All-time-Favorit: Die Mom-Jeans.

Diese Mode-Studie verrät, welche Farbe wir am liebsten tragen

Diesen Sommer wird die Jogginghose von der Leinenhose abgelöst

Jogginghosen mit schweren Stoffen werden diesen Sommer definitiv von leichtem Leinenhosen abgelöst. Leinen ist der Trendstoff schlechthin im Sommer '23. Leinen ist total angenehm auf der Haut und passt perfekt zu den sommerlichen Temperaturen.

Enge Blazer sind dieses Jahr nicht in Mode

Keine Sorge: Blazer werden vermutlich nie aus der Mode kommen. Was sich diesen Sommer aber ändert: Enge Blazer gelten als Mode-Sünde. Trendy sind jetzt weite Blazer, sogenannte Oversized Modelle. Oversized Blazer wirken super lässig und chic zugleich. In Knallfarben wie gelb, rot, lila oder rosa bist du diesen Sommer besonders trendy unterwegs!

Mehr zum Thema