Styling-Tipps

Weiße Blusen tragen: Diese 5 Styling-Fehler ruinieren dir jedes Outfit

Leonie Hanne | © Getty Images/Christian Vierig
Mache niemals diese Styling-Fehler bei weißen Blusen!
© Getty Images/Christian Vierig

Eine weiße Bluse zählt zweifellos zu einem der größten Must-haves in jedem Kleiderschrank. Sie passt zu fast allem, kann einfach kombiniert werden und ist zu jeder Jahreszeit die richtige Wahl, wenn wir ein müheloses, stylisches Outfit kreieren möchten.

Doch auch wenn die weiße Bluse ein zeitloser Klassiker ist, bedeutet es nicht, dass man nicht die einen oder anderen Styling-Fehler begehen kann. Manchmal können bereits Details zu einem modischen Fauxpas werden. Als Mode-Redakteurin zeige ich dir deshalb, was du unbedingt beachten solltest, wenn du eine weiße Bluse trägst. 

Mache niemals diese Styling-Fehler bei weißen Blusen:

Fehler 1: Du trägst den falschen BH

Es klingt nahe, unter einer weißen Bluse einen weißen BH zu tragen. Weiße Stoffe neigen allerdings dazu, durchsichtig zu sein, weshalb es passieren kann, dass dein BH unter der Bluse durchscheint und mehr Aufmerksamkeit erregt, als dir lieb ist. Weiße Stoffe können außerdem unterschiedliche Schattierungen aufweisen und es kann schwierig sein, einen exakt passenden weißen BH zu finden, der genau der Farbe der Bluse entspricht.

Tipp: Trage immer einen hautfarbenen BH unter deiner Bluse. Er passt sich gut deiner natürlichen Hautfarbe an und du minimierst das Risiko, dass irgendetwas durchschaut.

Fehler 2: Du wählst die falsche Passform

Dein Outfit kann noch so schön sein, es bringt dir allerdings nichts, wenn du die falsche Passform wählst. Eine zu enge Bluse kann unvorteilhaft wirken und die Eleganz der weißen Bluse zunichtemachen. Gleichzeitig kann eine zu weite Passform deine Silhouette verschwinden lassen. Wähle deshalb immer eine Bluse, die sich sanft an deine Konturen schmiegt, ohne dabei einzuengen, sodass eine perfekte Balance zwischen Komfort und Stil geschaffen wird.

Fehler 3: Du achtest nicht auf die Qualität

Weiße Blusen aus minderwertigen Materialien können schnell billig wirken und deinen gesamten Look abwerten. Investiere deshalb immer in hochwertige Stoffe wie Seide, Baumwolle oder Leinen. 

Fehler 4: Du bügelst die Bluse nicht

Auch wenn das Bügeln nicht zu deinen Lieblingsbeschäftigungen gehört, solltest du dir dennoch die Zeit nehmen, um deine Bluse ordentlich zu bügeln. Falten und Knitter können sonst dein Outfit schnell ungepflegt und unordentlich aussehen lassen.

Fehler 5: Du trägst zu viele Accessoires

Weiße Blusen stehen für schlichte, mühelose Eleganz, weshalb immer gilt: Weniger ist mehr. Verzichte auf üppige Statement-Ketten, die deiner Bluse die Show stehlen. Eine filigrane Halskette, eine schicke Armbanduhr oder leichte Ohrringe reichen vollkommen aus, um dein Outfit zu vervollständigen.

Shopping-Tipp: Diese zeitlose weiße Bluse findest du bei H&M

Weiße Bluse | © H&M
Foto: H&M
* Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Die FUNKE National Brands Digital GmbH erhält beim Abschluss eines Kaufs eine Provision.
Zählbild
Mehr zum Thema