Jahreshoroskop für Schütze

Sternzeichen Schütze | © Ekaterina Koroleva
Foto: Ekaterina Koroleva

Liebe

Sie wollen mal dieses, mal jenes und machmal beides zugleich. Gut, dass Ihr Partner sich auf Sie einstellen kann. Von April bis August funkelt Ihr Liebesleben viel mehr als sonst. Mitunter könnte es turbulent werden, denn es läuft Ihnen möglicherweise ein Mann über den Weg, der etwas aus der Zeit gefallen zu sein scheint: Er geht ran, ist gleichzeitig romantisch, mag Fleisch und schenkt Ihnen ohne mit der Wimper zu zucken rote Rosen. Ein wahr gewordener Rittertraum? Zweisamkeit steht zwar ganz oben auf Ihrer Liste, aber wenn Sie ehrlich sind: Gibt es nicht ab und an das Bedürfnis, der Dauerharmonie zu entkommen? Pflegen Sie Ihre Freundschaften, um vor allem im Oktober nicht unausgeglichen zu sein. Spätestens dann könnten Sie sich an Spa-Besuchen erfreuen. Oder sich einen Hund zulegen - Herbstspaziergänge sind Balsam für Ihre Seele. Und zum Jahresende haben Sie es wieder kuschelig. 

Job

Sie haben ein großes Jahr vor sich! Sie sind kreativ, haben Spaß am Wettbewerb und am Risiko. Sie glänzen im Job und machen sich eventuell mit einer Idee selbstständig. Aber experimentieren Sie besser erst mal probeweise. Zweigleisig fahren kann in diesem Jahr eine Strategie sein, ehe Sie endgültige Entscheidungen treffen. Strukturieren Sie von Juli bis Dezember Ideen, werten Sie Informationen aus, schreiben Sie Konzepte. Im August winkt Geld, vielleicht eine Erbschaft. Oder ein Kredit wird bewilligt. Aber im Laufe des Jahres - im März, Mitte Juni bis Mitte Oktober - könnten ein paar Dinge ins Stocken geraten. Dann besondere Vorsicht bei allem, was auffällig glänzt und schillert. Manchmal ist es gut, ein bisschen Zeit zu schinden. Saturn rät: weniger versprechen, mehr liefern. 

Mondfaktor

Entschleunigung

Weg mit den durchgetakteten Tagesabläufen der ständigen Verfügbarkeit! Sie würden gern "Eat, Pray, Love"-mäßig durchs Leben gehen, aber ein Sabbatical ist nicht immer möglich. Erst mal klein anfangen: Handy aus, Urlaub ohne Plan und Mut zur Langeweile. 

Mehr zum Thema