Unbekümmertes Radeln

Radfahren mit Kleid: 3 Hacks, mit denen es ohne "Oops" klappt!

Frau mit Kleid schiebt Fahrrad | © Getty Images/SimonSkafar
Ab jetzt kein Problem mehr: Mit diesen Tricks klappt das Radfahren mit Kleid easy!
© Getty Images/SimonSkafar

Der Sommer ist da und das Fahrrad wird wieder zum Lieblingsgefährt! Doch Kleider und Röcke sind beim Radfahren oft problematisch. Hier sind ein paar einfache Tricks, die für eine sichere und stylische Fahrt sorgen.

Fahrradfahren mit Kleid

Lange Kleider, weite Hosen und kurze Röcke sind beim Radfahren nicht gerade die besten Freunde. Der Stoff verhängt sich in der Fahrradkette oder ein Windstoß sorgt für einen unglücklichen Marilyn-Monroe-Moment. Aber müssen Maxi-Kleid und Co. wirklich der engen Jeans weichen? Nicht unbedingt – mit diesen Lifehacks bleibt ihr modisch und sicher unterwegs.

Marilyn Monroe: Bilder aus ihrem Leben

Marilyn Monroe als junges Mädchen | © Getty Images | Michael Ochs Archives

Der Münzen-Trick bei langen Kleidern

Eine große Münze (50 Cent oder 1 Euro) und ein Haargummi machen lange Röcke und Kleider im Handumdrehen fahrradsicher. Einfach den hinteren Rocksaum durch die Beine zum vorderen ziehen, die Münze in den Stoff geben und beide Teile mit dem Gummi zusammenbinden. So bleibt der Rock fixiert und beschwert, und der Fahrtwind kann ihm nichts anhaben. Kleiner Tipp: Wer keine Falten riskieren möchte, kann den Stoff auch mit einer Sicherheitsnadel verbinden.

Radlerhose bei kurzen Röcken

Der Münzen-Trick funktioniert bei kurzen Röcken nicht so gut. Hier empfiehlt sich eine kurze Leggings oder Radlerhose darunter. So bleibst du trotz Windböe gut angezogen. Diese praktischen Hosen gibt es in vielen Farben – idealerweise passend zum Outfit. Außerdem verhindern sie, dass die Oberschenkel aneinander reiben und wund werden. Am Zielort angekommen, kannst du die Radlerhose einfach ausziehen.

Kettenschutz bei weiten Hosen

Weite Marlenehosen oder Culottes können beim Radfahren schnell in die Kette geraten und sogar Unfälle verursachen. Ein Kettenschutz ist die perfekte Lösung und kann in jedem Fahrradladen montiert werden. Wenn es schnell gehen muss, helfen auch zwei Haargummis. Einfach die Hosenbeine zusammenfassen und fixieren. Nachteil: Je nach Stoff können Falten entstehen.

 

Auch interessant: Abnehmen durch Fahrradfahren!

 

spot on news
Mehr zum Thema