Liebe & Beziehung

Fremdgehen verzeihen? Diese 6 Fragen helfen dir bei der Entscheidung

Junges Paar sitzt nachdenklich mit dem Rücken zueinander im Bett  | © Getty Images/PhotoAlto/Frederic Cirou
Solltest du den Seitensprung verzeihen?
© Getty Images/PhotoAlto/Frederic Cirou

Wenn man erfährt, dass man von seinem Partner oder seiner Partnerin betrogen wurde, gilt es erstmal den Schock und die Enttäuschung zu verdauen. Nachdem dies geschehen ist, fragen sich viele, ob sie den Seitensprung verzeihen sollten. Diese Frage muss jede/r für sich selbst beantworten. Dennoch gibt es bestimmte Fragen, die bei der Entscheidung helfen können. Wir zeigen dir, welche das sind. 

6 Fragen, die du dir stellen solltest, bevor du einen Seitensprung verzeihst:

  1. Entsprechen seine oder ihre Eigenschaften dem, was du in einem Partner oder in einer Partnerin suchst?

  2. Wollt ihr das Gleiche in der Beziehung?

  3. Habt ihr kompatible Lebensziele?

  4. Kannst du seine oder ihre Schwächen voll und ganz akzeptieren?

  5. Tut er oder sie sein/ihr Bestes, um den Seitensprung wieder gutzumachen?

  6. Ist er oder sie es wert, dass du ihm oder ihr verzeihst?

 

Es gibt keine pauschale Regel, ob und unter welchen Umständen eine Beziehung eine Chance hat. Die Zukunft deiner Beziehung hängt mit deiner Bereitschaft zusammen, das Fremdgehen aktiv aufzuarbeiten. Wenn allerdings deine Antworten auf diese sechs Fragen nicht ein großes und klares JA sind, ist es sehr wahrscheinlich, dass du die Beziehung eher aus einem Automatismus heraus als aus Liebe weiterführen willst. 

Mehr zum Thema