Pasta-Rezept

Spaghetti mit Kürbis-Carbonara: Cremig, vegetarisch und einfach nur gut!

Spaghetti mit Kürbis in Teller und Topf | © Getty Images/VICUSCHKA
Das perfekte Kürbis-Gericht für den Herbst und Winter.
© Getty Images/VICUSCHKA

An alle Pasta-Lover: Dieses Rezept für cremige Kürbis-Carbonara müsst ihr einfach probieren. Ob als Meal Prep für die Arbeit oder leckeres Abendessen mit Freunden, das Spaghetti-Gericht kommt immer gut an.

Zutaten für Kürbis-Carbonara

Auf deine Einkaufsliste für die Spaghetti mit Kürbis-Carbonara müssen folgende Zutaten (ca. 4 Personen):

  • 400 g Spaghetti

  • 1 Hokkaido Kürbis (ca. 600 g)

  • 2 Zwiebeln

  • 300 ml Schlagsahne

  • 100 ml Gemüsebrühe

  • 4 Eier

  • 2 TL Majoran

  • Salz, Pfeffer

  • etwas Zitronensaft

Wer eine nicht vegetarische Variante möchte, kann noch 100 g Speck mit anbraten und hinzugeben.

Spaghetti mit Kürbis-Carbonara selbermachen

Das einfache Pasta-Rezept klappt auch ganz spontan, wenn du diesen fünf Schritten folgst:

  1. Zwiebeln fein hacken und Kürbis waschen, Kerne und Fasern entfernen und in mundgerechte, kleine Würfel schneiden.

  2. Spaghetti nach Packungsanweisung kochen.

  3. Zwiebeln und Kürbis in etwas Öl anbraten. Gemüsebrühe hinzugeben und den Kürbis weich garen.

  4. Die Hälfte des Zwiebel-Kürbis-Mix mit dem Pürierstab pürieren. Eier und Sahne dazugeben und nochmal pürieren. Mit Majoran, Salz und Pfeffer abschmecken.

  5. Die Spaghetti abgießen, in die Pfanne geben und bei schwacher Hitze mit dem Püree mischen. Von der Kochplatte nehmen, restliche Kürbisstückchen untermischen und ein paar Spritzer Zitronensaft hinzugeben.

Zum Garnieren bietet sich zum Beispiel etwas frische Petersilie an. 

 

Mehr zum Thema