Zeit zu zweit

10 Tipps für ein Romantikwochenende

Ein Mann schwingt eine frau auf einem Berg in seinen Armen. | © Unsplash | Pablo Heimplatz
10 Ideen für ein romantisches Wochenende.
Foto: Unsplash | Pablo Heimplatz

Dem Alltagsstress entfliehen, die Beziehung etwas auffrischen oder einfach nur romantische Stunden mit dem Partner verbringen: Es gibt genug Gründe, um sich eine kleine Auszeit zu gönnen und gemeinsame Zeit mit dem Liebsten zu verbringen. Lasst euch von unseren zehn besten Ideen für ein Romantikwochenende zu zweit inspirieren und genießt die gemeinsame Zeit!

1. Ab in die Natur

Jetzt mal ehrlich, wann hat man das Smartphone zuletzt zu Hause gelassen und die Freunde mal nicht mit Insta-Stories auf dem Laufenden gehalten? Schafft eine smartphonefreie Zone und entflieht dem Dauerstress des Alltags. Wie wäre es mit einer kleinen, abgeschiedenen Hütte in den Bergen, im Wald oder an einem See? Eine entspannte Wanderung oder ein Picknick fernab der Zivilisation sorgen für ein romantisches Erlebnis. Als Highlight empfehlen wir eine Übernachtung unter freiem Himmel. Packt ein Zelt und die Schlafsäcke ein und genießt ein gemeinsames Romantikwochenende. 

2. Wellnesswochenende zu zweit

Wer komplett abschalten möchte, dem empfehlen wir einen gemeinsamen Wellnesstag oder gleich ein ganzes Wochenende zu zweit. Lasst euch ordentlich verwöhnen und genießt die kostbare freie Zeit mit dem Partner. Viele Wellness-Hotels bieten neben Saunen und Dampfbädern auch Partner-Anwendungen an. Bei einem gemeinsamen Rosenbad bei Kerzenlicht oder einem Candle-Light-Dinner lässt sich der Abend romantisch ausklingen. Für Verliebte, die ihr Hotelzimmer erst gar nicht verlassen möchten, empfehlen wir eine Suite mit privatem Whirlpool.

3. Romantikwochenende in den eigenen vier Wänden

Es muss nicht immer teuer und ausgefallen sein: Verbringt ein Romantikwochenende im gemütlichen Heim. Was man dafür braucht? Den Liebsten! Gestaltet die gemeinsame Zeit nach eurem Geschmack: den ganzen Tag im Bett kuscheln, Lieblingsfilme oder -serien anschauen, Pizza bestellen oder einfach mal ohne jegliche Hektik zusammen kochen – genießt die Zweisamkeit mit dem Partner und verbringt ein entspanntes Romantikwochenende in den eigenen vier Wänden. Wichtig dabei: Smartphone und Co. bleiben aus.

4. Wieder Kind sein

Wie wäre es mit einem Ausflug in den Freizeitpark? Alle Fahrgeschäfte und Attraktionen durchprobieren, sich mit Mickey Mouse ablichten lassen oder eine Zuckerwatte mit dem Partner teilen. Hier kommt garantiert keine Langweile auf! Freizeit- oder Erlebnisparks wie Disneyland, Europa-Park oder Movie Park bieten zudem meist auch außergewöhnliche Übernachtungsmöglichkeiten an.

5. Eine romantische Fahrradtour

Seid aktiv und unternehmt eine gemeinsame Fahrradtour zu einem besonderen Ort – zum Beispiel an einem einsamen See. Am Ziel angekommen, sorgen ein Picknick mit Champagner und Finger Food oder ein kuscheliges Lagerfeuer für eine unvergessliche Zeit mit dem Partner. Räder schnappen und losfahren – Picknick-Decke nicht vergessen!

Die Lieblingshotels der Redaktion

Die Lieblingshotels der Redaktion | © iStock | Oleh_Slobodeniuk

6. Sterne beobachten

Viele vergessen, dass Romantik nichts kostet. Es gibt nämlich etliche Möglichkeiten, ein romantisches Date zu organisieren, ohne dafür Geld auszugeben. Verbringt doch mal einen Abend unter freiem Himmel. Rüstet euch mit einer kuscheligen Decke und dem Lieblingswein und beobachtet die Sterne. Und vergesst nicht, euch etwas zu wünschen, wenn ihr eine Sternschnuppe seht.

7. Probiert etwas Neues aus

Kleiner Frischekick für die Beziehung: Probiert doch mal etwas Neues aus. Wie wäre es mit einem Bachata-Tanzkurs, Go-Cart-Fahren, einem Craft Beer Tasting oder einem Massagekurs für Paare? Erweitert gemeinsam euren Horizont und vielleicht findet ihr sogar ein neues Hobby, das beiden richtig Spaß macht.

8. Städte-Trip

Ein Kurzurlaub ist perfekt, um die Beziehung aufzufrischen. Dabei darf der Klassiker unter den Romantikwochenenden nicht fehlen: Der Städtetrip! Ob Paris, Wien, Venedig oder Amsterdam – plant einen romantischen Ausflug inklusive Übernachtung. Natürlich hat auch Deutschland viele schöne Städte zu bieten, die einen Besuch mit eurem Liebsten wert sind. Kleiner Tipp: Es lohnt sich, den Freitag und den Montag freizunehmen, so habt ihr noch mehr von der Stadt und eurem Partner.

Extra-Tipp von der Redaktion: Eine Sightseeing-Tour über GetYourGuide buchen! Die Website bietet über 30.000 spannende Touren, Führungen und viele abwechslungsreiche Aktivitäten mit Bewertungen anderer Reisender. 

Ihr leidet an Flugangst? Kein Problem, hier gibt's die besten Tipps gegen Aviophobie

10 Lebensmittel, die Lust auf Sex machen

Aphrodisiaka | © iStock | marilyna

9. Date-Night

Die Beziehung läuft super, aber so richtig sprühen die Funken nicht mehr? Dann ist es Zeit für ein Roamntikwochenende oder spontanes Date mit eurem Liebsten. Verabredet euch an einem besonderen Ort: Geht gemeinsam ins Kino, zu einem Dinner in ein edles Restaurant oder ins Theater. Und zu einem Date gehört auch ein umwerfendes Styling – zieht euer Lieblingskleid an und lasst es zwischen eurem Partner und euch wieder richtig knistern.

10. Gemeinsames DIY-Projekt

Überlegt, ob ihr gemeinsam etwas gestalten könnt. Bei dem DIY- Projekt muss es nicht unbedingt um etwas Handwerkliches gehen: Bemalt Tassen, baut ein Futterhaus für Vögel oder bastelt eine Pendelleuchte aus Holz. Vielleicht möchtet ihr das Schlafzimmer neu streichen oder die Küche könnte eine kleine Renovierung gebrauchen? Da fällt euch sicher noch viele weitere Ideen ein, die ihr gemeinsam umsetzen könnt.  

Vielleicht auch interessant: Beziehungsretter Urlaub

Zählbild