Beauty

4 Beauty-Produkte, die du nicht täglich benutzen solltest

Frau hält Gesichtscreme vor ihrem Auge und lächelt | © Getty Images/PeopleImages
Vorsicht! Diese Pflege-Produkte solltest du nicht jeden Tag benutzen!
© Getty Images/PeopleImages

Für eine strahlende und reine Haut investieren wir gerne viel Zeit und Geld. Doch manchmal kann es auch zu viel des Guten sein und mit bestimmten Pflegeprodukten schaden wir unserer Haut sogar mehr, als dass wir ihr helfen. Vor allem, wenn wir gewisse Beauty-Produkte täglich benutzen. Wir zeigen dir, welche Produkte du in Zukunft aus deiner täglichen Beauty-Routine verbannen solltest. 

Diese Beauty-Produkte solltest du nicht täglich nutzen:

1. Peelings

Bei Peelings gilt „weniger ist mehr“. Ursprünglich wurde ein Peeling mit Körnern entwickelt, um abgestorbene Hautzellen zu entfernen, die andernfalls Poren blockieren und Entzündungen begünstigen könnten. In der Praxis erweisen sich diese Peeling-Produkte jedoch oft als zu rau, da bei jedem Peeling auch ein Teil der Hornschicht abgetragen und so die natürliche Schutzbarriere der Haut geschwächt wird. Normale Haut oder unreine Haut kann ein- bis zweimal pro Woche gepeelt werden. Trockene Haut und empfindliche Haut verträgt ein- bis zweimal pro Monat ein Peeling.

2. Haarkuren

Haarkuren sind besonders proteinreich, können den pH-Wert der Haare durcheinander bringen und übersättigen das Haar mit Nährstoffen, wenn sie täglich angewendet werden. Dies kann dazu führen, dass deine Haare überstrapaziert, spröde und brüchig werden. Grundsätzlich solltest du circa einmal pro Woche eine pflegende Kur anwenden. Bei besonders beanspruchten Haaren sind auch zwei bis drei Mal pro Woche in Ordnung.

3. Trockenshampoo 

Wenn man keine Zeit hat, aber eigentlich Haare waschen müsste, ist Trockenshampoo oft der Retter in der Styling-Not. Verzichtet man jedoch auf herkömmliches Haarewaschen und setzt ausschließlich auf Trockenshampoo, kann die Kopfhaut austrocknen, Schuppenbildung begünstigen werden und die Poren verstopfen. Zudem werden Bakterien und Hautschuppen nicht entfernt, sondern bleiben auf der Kopfhaut haften. Dies kann zu Pickeln, Entzündungen, Juckreiz und unangenehmen Gerüchen führen. Wende Trockenshampoo deshalb möglichst nicht häufiger als zwei bis drei mal pro Woche an.

Batiste Trockenshampoo Original, 200 ml
Batiste Trockenshampoo Original, 200 ml
3,45 €
Zum Shop
Batiste Trockenshampoo Original, 200 ml
BED HEAD by TIGI Oh Bee Hive Trockenshampoo für Volumen und ein mattes Finish, 238 ml
BED HEAD by TIGI Oh Bee Hive Trockenshampoo für Volumen un...
10,49 €
Zum Shop
BED HEAD by TIGI Oh Bee Hive Trockenshampoo für Volumen und ein mattes Finish, 238 ml

4. Wasserfeste Mascara

Damit auch bei Heulattacken oder Regen nichts verschmiert, greifen wir oft zu einer wasserfesten Mascara. Diese beinhaltet allerdings wasserunlösliche Stoffe, wodurch das Abschminken schwieriger ist als beim nicht wasserfester Mascara. Das wiederum führt dazu, dass die Wimpern beim Abschminken zu stark gerubbelt werden, um die Mascara abzubekommen und dadurch leichter abbrechen. 

*enthält Affiliate-Links. Die Funke Digital GmbH erhält beim Abschluss eines Kaufs eine Provision.

Auch interessant:

Geht gar nicht! 5 schädliche Produkte für Frauen, die du ab sofort vermeiden solltest

7 Beauty-Produkte, die total überbewertet sind

Zählbild
Mehr zum Thema