Saisonale Küche

Zum Abnehmen: Gesunder Rhabarber-Crumble mit Haferflocken

Gesunder Rhabarber-Crumble mit Haferflocken als Streusel | © Getty Images/travellinglight
Abnehmen: Gesunder Rhabarber-Crumble mit Haferflocken
© Getty Images/travellinglight

Butter, Zucker und Mehl machen Rhabarber-Crumble zwar lecker, aber auch zur echten Kalorienbombe. Wir hätten da ein gesundes Rezept für dich, das mit Haferflocken auskommt und damit auch für alle geeignet ist, die abnehmen möchten…

Frühlingszeit ist Rhabarber-Zeit

Mhh, wie das duftet. Im Frühling lieben wir saisonale und heimische Obst- und Gemüsesorten – allen voran: Spargel und Rhabarber. Wäre da nicht das Problem mit den Kalorien! Streusel oder Sauce Hollandaise hauen ordentlich rein und schreien förmlich nach Butter und Zucker. Gut, dass wir für dich eine Alternative parat haben: Der Klassiker Rhabarber-Crumble kann mit Haferflocken auch gesund und eignet sich daher für alle, die abnehmen möchten.

Rezept für gesunden Rhabarber-Crumble mit Haferflocken

Zutaten (für 4 Portionen)

  • 500 g Rhabarber

  • 100 g zarte Haferflocken

  • 100 g Dinkelmehl

  • 2 EL Kokosöl

  • 2 EL Kokosblütenzucker

  • 4 EL Ahornsirup

  • 1 TL Zimt

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

  2. Den Rhabarber schälen und in kleine Stücke schneiden. Anschließend in eine Auflaufform geben.

  3. In einer Schüssel Haferflocken, Dinkelmehl, Kokosöl, Kokosblütenzucker, Ahornsirup und Zimt mischen und zu Streuseln verarbeiten.

  4. Die Streusel über dem Rhabarber verteilen und für circa 30 Minuten im Ofen backen – fertig!

Mehr Themen:

 

Wie lange hat Rhabarber Saison?

Der aus Ostasien stammende Rhabarber freut sich in Deutschland über große Beliebtheit. Gerade in den Monaten April und Mai könnenw wir von dem säuerlich-süßen Geschmack nicht genug bekommen. Im Juni, genauer gesagt am 24 ., dem Johannistag, sollte die Ernte eingestellt werden. Nur dann, haben die Stangen genung Zeit, sich zu regeneireien und sich für die kommende Ernte im Folgejahr vorzubereiten.

Außerdem könnten die Oxalsäurewerte bei zunehmendem Alter der Pflanzen zu hoch werden. Ab dem 24. Juni ist daher Schluss.

Mehr Themen:

Empfehlung
EAT CLUB App
Mehr als 6.000 Rezepte, die garantiert gelingen
Mehr zum Thema