Perfekte Trainingsbegleiter

Sport-BH: Perfekter Halt für jede Sportart

Frau trägt Sport-BH | © iStock | Pekic
Ein gut sitzender Sport-BH ist bei jeder Brustgröße empfehlenswert!
Foto: iStock | Pekic

Ob Yoga, Joggen oder Functional Training: Ein gut sitzender Sport-BH ist essenziell, um beim Sport alles geben zu können und die Brust vor strapazierenden Bewegungen zu schützen. Optimale Passform sollte daher im Vordergrund stehen, doch bei der Optik muss man keine Abstriche machen. Inzwischen gibt es Sports-Bras und Sport-Bustiers für jede Körbchengröße, Sportart, mit oder ohne Push-Up sowie in zahlreichen Styles und Ausführungen. Auf einige Dinge sollte man beim Kauf eines Sport-BHs dennoch achten.

Warum ist ein Sport-BH so wichtig?

Den Sport-BH kann man getrost als wichtigstes Kleidungsstück der Frau beim Sport bezeichnen, denn er schützt das Bindegewebe, das beim Sport extremen Belastungen ausgesetzt ist. Kleines Beispiel gefällig? Schon bei leichtem Joggen bewegt sich die weibliche Brust in der Vertikalen ohne Schutz im Durchschnitt 8,5 Zentimeter von der herkömmlichen Position weg. Das sind pro Joggingkilometer stolze 84 Meter Auf-und-ab-Bewegung. Ein Albtraum für das Bindegewebe - sowohl bei großen als auch bei kleinen Brüsten.

Und auch bei anderen Sportarten wirken extreme Zug- und Dehnungsbelastungen auf das weibliche Brustgewebe, die im schlimmsten Fall zu einer Hängebrust führen können. Das Brustgewebe kann bei übermäßiger Belastung auch reißen - Dehnungsstreifen sind dann ein unschöner Nebeneffekt einer schlechten BH-Wahl beim Sport!

Zudem kann es zu Muskelverspannungen im Schulter- und Rückenbereich kommen, wenn man aufgrund von Schmerzen in verkrampfter Haltung sportelt. 

Reeboks  PureMove  Bra  mit  patentierter  „Motion  Sense  Technology“  passt  sich  Körperbewegungen  an | © PR
Reeboks PureMove Bra mit patentierter „Motion Sense Technology“ passt sich Körperbewegungen an
Foto: PR

Reeboks patentierte Motion Sense Technology basiert auf Funktionsmaterial, das mit STF (Sheer Thickening Fluid) behandelt wird, – einer gelartigen Lösung, die bei Stillstand oder langsamem Tempo flüssig wird und sich bei höherem Tempo versteift und fest wird. Bei Bewegungen mit hoher Stoßbelastung ist der Sport-BH also weniger elastisch - in Ruhephasen und bei Aktivitäten mit geringer Intensität bietet er nur leichten Support und damit optimalen Komfort. Der perfekte Allrounder!

 

Sport-BH und Brustgröße

Es ist ein Irrglaube, dass nur Frauen mit großen Brüsten einen Sport-BH benötigen. Auch Frauen mit kleinen Brüsten sollten besser nicht darauf verzichten, denn auch bei einem A-Körbchen wirken enorme Kräfte auf das Brustgewebe.

Außer Frage steht jedoch, dass je größer die Brust ist, desto mehr Halt muss der Sport-BH bieten. Frauen mit großem Busen sollten demnach auch schon bei Low-Impact-Sportarten auf Modelle mit starker Stützfunktion zurückgreifen, um Schmerzen und Langzeitschäden vorzubeugen. Die Stützfunktion ist also ein starkes Kriterium beim Kauf eines Sport-BHs, wie auch Größe, Modell und Material.

Sport-BH kaufen: Darauf sollte man achten

Beim Kauf sind vor allem die Faktoren Größe, Modell, Stützfunktion und Material entscheidend. 

Größe

Damit der Sport-BH die Brust optimal schützen kann, muss er perfekt sitzen. Dafür am besten anprobieren und in der Umkleidekabine den Belastungstest machen - Arme heben, hüpfen, nach vorne beugen - bei allen Bewegungen sollte der Sport-BH fest sitzen, nicht verrutschen und optimalen Komfort bieten. Er sollte allerdings auch nicht quetschen und zu fest sitzen. Kann man links und rechts noch etwa zwei Finger unter das Brustband stecken, sitzt er perfekt. An keiner Stelle dürfen Nähte einschneiden oder Bügel zwicken.

Modell

Frauen mit großen Brüsten sind mit breiten Trägern gut beraten - so verteilt sich das Gewicht der Brust besser auf den Schultern. Außerdem sollte man bei größeren Brüsten auf ein breites Brustband achten, das angenehm anliegt.  

Bei schmalen Schultern sind Sport BHs mit Racerback oder überkreuzten Trägern ideal, da die Träger bei starker Belastung nicht verrutschen. 

Stützfunktion

Im Sportfachhandel wird in der Regel zwischen vier Beanspruchungsgraden unterschieden:

  • niedriger Support, low impact - z.B. für Pilates oder Yoga

  • mittlerer Support, medium impact - z.B. Zumba, Fitness, Wandern, Skifahren oder Klettern 

  • starker Support, high impact - z.B. Ballsportarten 

  • besonders starker Support - z.B. Laufen, Reiten oder HIIT-Training

Neben der Art der Bewegung ist auch die subjektive Empfindung wichtig - manche Sportlerinnen bevorzugen ultra-starken Halt und Sport-BHs, die einem Korsett ähneln, andere bevorzugen elastischeres Material, das etwas nachgibt.

Material und Verarbeitung

Ein Sport-BH sollte unbedingt aus atmungsaktiven Materialien bestehen, sonst kann es zu Hautirritationen und Hitzestau kommen. Und auch die Verarbeitung ist entscheidend. Ein genauerer Blick auf die Nähte lohnt sich - die sollten gut verarbeitet sein, damit sie beim Workout nicht reiben.

Um das Material bestmöglich zu schützen und den Sport-BH lange zu erhalten empfiehlt sich beim Waschen ein spezielles Sportwaschmittel zu verwenden, das die Fasern schont. 

 

Sport BH
Sassa
Sport BH
22,99 €
Zum Shop
Sport BH
Sport-BH ´Bralette´
Hey Honey
Sport-BH ´Bralette´
27,92 €
Zum Shop
Sport-BH ´Bralette´
Sport-BH ´Swoosh´
NIKE
Sport-BH ´Swoosh´
29,90 €
Zum Shop
Sport-BH ´Swoosh´
Sport BH
REEBOK
Sport BH
44,95 €
Zum Shop
Sport BH
Sport BH
REEBOK
Sport BH
39,95 €
Zum Shop
Sport BH
Sport-BH
PUMA
Sport-BH
31,92 €
Zum Shop
Sport-BH
Sport-BH mit Alloverprint
ASICS
Sport-BH mit Alloverprint
20,18 €
Zum Shop
Sport-BH mit Alloverprint
Sport BH ´All Me´
ADIDAS PERFORMANCE
Sport BH ´All Me´
29,99 €
Zum Shop
Sport BH ´All Me´
Sport-BH ´Isaline´
Prana
Sport-BH ´Isaline´
27,93 €
Zum Shop
Sport-BH ´Isaline´