Zuwachs in der Familie

Schwangerschaft verkünden: Süße, romantische und lustige Ideen

Frau umarmt Mann und zeigt Ultraschallbild | © gettyimages.de | Rawpixel
Die schönsten, kreativsten und lustigsten Ideen zum Verkünden einer Schwangerschaft.
Foto: gettyimages.de | Rawpixel

Eine Nachricht, die man am liebsten in die Welt hinaus schreien würde: Wir bekommen ein Baby! Aber wie kann man die Schwangerschaft verkünden? Wann ist es Zeit und wen weiht man ein?

Für alle werdenden Mamas, die ihre*n Partner*in auf kreative, romantische Art mit der süßen Nachricht überraschen wollen, haben wir die besten Ideen gesammelt. 

Später kann man mit vereinten Kräften die werdenden Großeltern, die Familie, Geschwister und Freund*innen einweihen. Auch dafür haben wir coole, lustige und schöne Ideen zusammengetragen, damit man die Schwangerschaft auf ganz besondere Weise verkünden kann.

Schwangerschaft verkünden: Der richtige Zeitpunkt

Während der frühen Wochen können häufig noch Komplikationen auftreten, weshalb viele Frauen noch nicht darüber sprechen wollen. Aber ab der 13. Schwangerschaftswoche gilt eine Schwangerschaft im Allgemeinen als stabiler. Dann gibt es schon die ersten Ultraschallbilder und der Herzschlag des Babys ist zu hören.

Schwangerschaftswochen: So groß ist das Baby in den einzelnen SSW

Schwangere Frau sitzt auf dem Bett mit Obst und Gemüse vor sich.  | © iStock.com / Anastasiia Stiahailo

Nun ist es natürlich jeder Frau selbst überlassen, ab wann und mit wem sie über die Schwangerschaft sprechen möchte.

Zunächst wird meist der*die Partner*in eingeweiht. Mit dem*der Lebenspartner*in kann die Schwangere natürlich schon sehr viel früher darüber sprechen. Schließlich werden Leben, beider Elternteile sich grundlegend verändern. Zudem will man natürlich über die Vorfreude, die gemeinsame Zukunft und das Familienleben sprechen. Auch dafür haben wir süße und kreative Ideen gesammelt, wie man die süße Bombe platzen lässt.

Mit der Zeit können schließlich auch die eigenen Eltern und zukünftigen Großeltern, eventuell die großen Geschwister des Babys, die Familien und Freund*innen eingeweiht werden. Sobald der Arzt oder die Ärztin das Go gibt, sobald man sich danach fühlt oder spätestens, wenn der Bauch sich nicht mehr verstecken lässt.

Schließlich muss auch das Arbeitsumfeld und der*die Chef*in eingeweiht werden. Die Schwangerschaft am Arbeitsplatz zu verkünden, muss keine große aufwendige Angelegenheit sein, ist aber notwendig um alle Mutterschutz-Maßnahmen rechtzeitig einzuleiten und um nach einer Vertretung zu suchen.

Vielleicht auch interessant: Muss ich meinem Arbeitgeber von meiner Verlobung berichten?

Schwangerschaft verkünden: Großeltern einweihen

Egal ob das erste Enkelkind oder das fünfte die Familie bereichert, den frisch gebackenen Großeltern die Schwangerschaft zu verkünden ist etwas ganz Besonderes. Mit Ultraschallbildern, kleinen Geschenken, selbstgemachten Karten, einem Kuchen oder einer Videobotschaft gibt es unzählige kreative Möglichkeiten, die Schwangerschaft den eigenen Eltern zu verkünden. Hier haben wir die besten, schönsten, coolsten und lustigsten Ideen gesammelt, um die Großeltern, aber auch die Geschwister und Freund*innen einzuweihen.

Jemand in eurem Umfeld bekommt Nachwuchs? Wir haben schöne Sprüche zur Geburt:

Süß, lustig oder schön: Sprüche zur Geburt

Junge Mama hält Baby im Arm | © gettyimages.de | Nastasic

Die besten Ideen zum Verkünden der Schwangerschaft

So groß ist das Baby schon!

In einer hübschen Schachtel, einer Dose, einem Körbchen oder einer hübschen Verpackung verschenkt man etwas das symbolisiert, wie groß das Baby im Bauch schon ist. Das kann je nach Schwangerschaftswoche eine Murmel, eine Praline, ein Cupcake oder Sonstiges sein. Dabei liegt eine Notiz: "Diese Pflaume ist zwei Zentimeter groß, genauso groß wie ich.” 
Eine schöne Idee, um den Eltern, Geschwistern, der Familie oder den engsten Freund*innen die Schwangerschaft zu verkünden.

Tea Time & Kaffeekränzchen

Die eigenen Mama, die beste Freundin oder die Schwester einfach mal zu Kaffee und Kuchen einladen, da ist erstmal nichts dabei, oder? Nun schreibt man aber auf den Boden der Tasse: Glückwunsch, du wirst Oma. Oder: Freu dich: Du wirst Tante!
Nun muss man nur noch die volle Kaffeetasse mit der süßen Nachricht zum süßen Kuchen dazu servieren, abwarten und Tee trinken.

Urlaub und Ultraschall

Wer vor kurzem im Urlaub war, verreist ist, oder vielleicht einen Städtetrip unternommen hat, der versammelt Freunde und Familie, um gemeinsam die Bilder von der Reise anzuschauen. Die Bilder können entweder in einer Präsentation oder einem Video vorbereitet sein, oder gut sortiert in einem Ordner abliegen. Wichtig ist nur: Darunter hat sich noch ein Bild geschlichen, nämlich das erste Ultraschallbild.

Der Schnappschuss-Trick

Beim Dinner mit Freund*innen, beim Sonntagsspaziergang mit den Schwiegereltern, beim Brunch mit den Mädels oder ähnlichen Gelegenheiten, wenn Freunde und Familie zusammenkommen, schlägt man vor ein Gruppenbild aufzunehmen.
Nun stellt man das eigene Handy scheinbar mit Selbstauslöser bereit, lässt aber ein Video laufen. Sobald alle bereit sind und für das Bild posieren, sagt man nicht: Alle lächeln oder Cheese, sondern: Ich bin schwanger!
Das Beste daran: Man hat die Reaktion der Liebsten direkt auf einem Video festgehalten.

Paar hält Ultraschallbild vor dem Bauch | © gettyimages.de | Nikola Stojadinovic
Mit einem Ultraschall-Bild kann man die Schwangerschaft fast zu jedem Zeitpunkt auf kreative Weise verkünden
Foto: gettyimages.de | Nikola Stojadinovic

Glückskekse verteilen

Man kann Glückskekse mit einer persönlichen kleinen Botschaft ganz easy selbst backen. Ansonsten lassen sich die kleinen Zettel auch in den gekauften Keksen einfach austauschen. So kann man zum Beispiel bei einem großen Essen mit Freunden und Familie alle mit einem Keks und den Babynews überraschen.

Bücher schenken

Es gibt sehr schöne Bücher mit dem Titel “Oma/Opa/Tante/Onkel für Einsteiger”, welche man super verschenken kann, um die Schwangerschaft zu verkünden. 

Kinder als Komplizen

Wer schon ein Kind hat, der kann sich zum Beispiel ein Kinderbuch über Babys, Familien und Geschwister besorgen und dann das Kind damit zu Oma und Opa oder zum Lieblingsonkel schicken, mit der der Bitte, das neue Buch vorzulesen.

Save the Date

Steht der Geburtstermin schon fest, dann kann man süße Karten mit dem Hinweis “Save the Date” verschicken. Diese können mit einem eigenen Bild versehen sein, oder bedruckt sein mit einem niedlichen Hinweis zum Babyglück.

Jobangebot

Gerade die eigenen Geschwister und zukünftigen Tanten und Onkel, aber auch die besten Freund*innen lassen sich mit einem Jobangebot wunderbar einweihen. Die Jobausschreibung als Babysitter kann ganz persönlich angepasst werden, je detaillierter, desto lustiger. Dann verschickt man das Anschreiben via Mail, Post oder WhatsApp an alle potentiellen Babysitter.

Vorfreude in der Post

Die Ultraschallbilder lassen sich wunderbar für Postkarten verwenden. Dafür muss man auch kein großes Basteltalent aufbringen. Das erste Bild des Babys zusammen mit einer kleinen Notiz reichen eigentlich schon, um die Postkarte an Familie und Freund*innen zu verschicken.

Noch mehr Ideen für kreative Fotos, Selfies und Schnappschüsse liefern wir weiter unten.

Süße Überraschung

Ein selbstgebackener Kuchen, aber auch Muffins oder Cupcakes sind tolle Überbringer der süßen Botschaft. Damit kann man Freund*innen, Eltern aber auch die Kolleg*innen im Büro überraschen. Eindeutige Babymotive und Baby-Deko reichen meist schon aus, um die Nachricht ziemlich deutlich zu machen.

Brief vom Baby

Der Brief kann an den Opa, die Oma, die Tante, die Schwester oder den Papa des Babys gerichtet sein. Aus der Perspektive des Kindes wird darin die Vorfreude beschrieben, die es empfindet den*die Empfänger*in kennenzulernen und was man gemeinsam unternehmen möchte. Erst ganz zum Schluss stellt das Baby sich vor, sodass der ganze Brief bis zum Ende ein kleines Rätsel bleibt.

Rubbellos basteln 

Das ganz große Glückslos kann man tatsächlich auch easy selbst basteln. Einfach ein Ultraschallbild auf festes Papier drucken und mit Tesa abkleben. Wenn man nun Farbe im Verhältnis ungefähr 3:1 mit wenig Spülmittel mixt, ergibt sich daraus eine Farbschicht, die man ganz einfach wieder abrubbeln kann. Das Rubbellos schenkt man Freunden, Großeltern oder verschickt es per Post.

Lockere lustige Sprüche

Manchmal muss es keine große Geste, kein Event, keine Karte und kein Geschenk sein, manchmal reicht ein ganz lässiger Spruch, um die Babynews ganz nebenbei mitzuteilen.

Lustige Sprüche um eine Schwangerschaft zu verkünden:

  • Gut seht ihr aus. Man sieht euch gar nicht an, dass ihr bald Großeltern seid.

  • Stoßt heute auf mich an! Ich werde in nächster Zeit nichts mehr trinken.

  • Es wird Zeit fürs Bett. Ich werde mir in ein paar Monaten noch oft genug die Nacht um die Ohren schlagen.

  • Hast du am XY Zeit zum Babysitten?

  • Meinst du, du wärst eine coole oder eher die verrückte Tante?

Schwangerschaft verkünden: Die besten Ideen für Fotos und Social Media

Süße Schnappschüsse können auf Karten gedruckt, per WhatsApp verschickt oder auf Social Media gepostet werden. So verkündet man auch dem erweiterten Bekanntenkreis die Babynews. Viele Worte, kitschige Sprüche und große Reden kann man sich sparen, wenn das Bild schon alles sagt.
Wie so ein Foto aussehen könnte? Wir haben die schönsten Ideen hier gesammelt.

  • Auf dem Bild sind beide Eltern zu sehen, zwischen ihnen ein dickes Plus und dahinter =3. Die Idee ist simpel, aber die Botschaft umso schöner.

  • Das große Geschwisterchen des Babys bekommt ein Shirt oder eine Tafel in die Hand, worauf steht: Nur noch bis zum XY (Geburtstermin) Einzelkind.

  • Wer schon mal Schuhe für das Baby shoppen möchte, der fotografiert süße kleine Sneaker zwischen den eigenen großen Schuhen.

  • Wer schon ein Kind hat, der besorgt ein Shirt mit dem Aufdruck "Großer Bruder" oder "Große Schwester" für das Foto.

  • Der Hund sitzt vor einer Tafel, auf der steht: Bald bewache ich drei.

  • Beide Eltern können T-Shirts mit passendem Spruch, mit dem Aufdruck "Mama" und "Papa", mit Baby-Symbolen oder einer ähnlichen Message auf dem Foto tragen.

Gemeinsam kann man auch den Bauch der Schwangeren bemalen und anschließend fotografieren. Klassiker wie ein Herz auf dem Bauch geben sofort einen Hinweis zur Schwangerschaft.
Man kann auch die Bäuche der ganzen Familie für das Foto beschriften. Auf einem Bauch steht Pizza, auf dem nächsten Kekse und auf dem Bauch der Schwangeren steht Baby.

Schwangerschaft verkünden: Wie sagt man es den Liebsten?

Bevor alle anderen vom Babyglück erfahren, soll natürlich der*die eigene Partner*in eingeweiht werden. Dafür kann man auch einige der eben genannten Ideen verwenden und einen ganz besonderen Moment kreieren.

  • Man schreibt auf den Boden einer Kaffeetasse: Guten Morgen, Papa/Mama!

  • Man hängt einen neuen Kalender in die Wohnung und trägt darin das Geburtsdatum ein.

  • Man verschenkt ein "So groß bin ich schon"-Geschenk mit persönlicher Botschaft.

  • Man backt einen Kuchen mit der süßen Nachricht in Zuckerschrift.

  • Man nimmt ein Selfie-Video auf und lässt zum Cheeeeese die Bombe platzen.

  • Man verschenkt den Schwangerschaftstest.

  • Man kauft dem ersten Kind ein Shirt mit dem Aufdruck "Großer Bruder" oder "Große Schwester".

  • Man verschenkt ein Kinderbuch.

  • Man bastelt ein Rubbellos oder schreibt eine Karte.

  • Die werdende Mama kann ein T-Shirt mit einem Hinweis tragen oder den Bauch bemalen.

  • Ein Brief vom Baby an die Eltern kann ein süßes Rätsel sein, das erst am Ende die große Bombe platzen lässt.

Noch origineller sind diese Ideen, um eine Schwangerschaft zu verkünden:

  • Beim Abendessen deckt man einen dritten Platz mit Kinderteller und Kinderbesteck. Darauf platziert man das Ultraschallbild.

  • Der Hund schleppt einen Babyschuh an.

  • Eine Nachricht im Pizzakarton, auf der steht: Greif zu! Wir werden gemeinsam rund. Daneben liegt ein Ultraschallbild oder ein Schnuller.

  • Die gemeinsame Katze spielt mit Baby-Spielzeug.

  • Das Rätsel oder die Babyplaylist: 

  • Plötzlich läuft Baby one more time von Britney Spears laut im Wohnzimmer. Danach Baby von Justin Bieber und Mama Said von Lukas Graham, worauf Daddy Cool von Boney M folgt. Nun kann man die Playlist natürlich beliebig anpassen und verlängern, es sollte aber nicht allzu lange dauern bis der*die Partner*in sich über die Songauswahl wundert und versucht das Rätsel zu lösen.

Wenn die frohe Botschaft verkündet ist, startet die Zeit der Vorbereitungen. Viele machen sich schon früh Gedanken über mögliche Babynamen. Wir haben Inspiration:

Jungennamen

Mädchennamen

altdeutsche Namen

nordische Namen

biblische Namen

französische Namen

amerikanische Namen

englische Namen

unisex Namen 

Mehr zum Thema