Deftiges

Tiroler Kasknödel: Dieser Rezept-Klassiker ist ein Gedicht!

Tiroler Kasknödel mit zerlassener Butter | © Getty Images/Birte Gernhardt
Tiroler Kasknödel: Dieser Rezept-Klassiker ist ein Gedicht!
© Getty Images/Birte Gernhardt

Soulfood, wie es im Buche steht:  das sind Tiroler Kasknödel. Wie du den Klassiker aus dem Urlaub auch ganz einfach zu Hause nachmachen kannst – wir zeigen es dir!

Käsig, käsiger, Tiroler Kasknödel!

Wir geben es ja zu: Tiroler Kasknödel sind kalorientechnisch nicht gerade Leichtgewichte, aber so lecker! Wer Käse mag, wird den Rezept-Klassiker lieben. Gäbe es da nicht noch ein Problem: Das lange Warten auf den nächsten Urlaub, denn gerade in alpinen Regionen ist das Soulfood anzutreffen. Bis jetzt – denn wir zeigen dir, wie simpel du das Gericht zu Hause nachmachen kannst.

Rezept für Tiroler Kasknödel

Zutaten für 4 Personen:

  • 300 g Weißbrot oder Toast, altbacken

  • 4 Eier

  • 120 ml Milch

  • 1 Zwiebel

  • Muskat und Salz nach Belieben

  • 90 g Butter

  • 150 g Bergkäse

  • 60 g Mehl

Für das Topping:

  • 50 g Käse gerieben, z. B. Parmesan

  • Zerlassene Butter

Zubereitung:

  1. Zwiebel schälen und würfeln.

  2. Butter in einer Pfanne zerlassen und die Zwiebeln darin glasig anbraten. Abkühlen lassen.

  3. In der Zwischenzeit Eier mit Milch verquirlen.

  4. Das Brot in feine Scheiben schneiden und mit der Ei-Milch-Mischung verkneten.

  5. Käse in dünne, kleine Scheiben schneiden und zusammen mit den Zwiebeln und Mehl zum Brot geben.

  6. Die Mischung verkneten und mit Salz und Muskat abschmecken.

  7. Circa 8 gleichgroße Knödel daraus formen und diese in siedendem Salzwasser für ungefähr 15 Minuten ziehen lassen.

  8. Auf einem Teller 2 Knödel anrichten und diese mit zerlassener Butter und geriebenem Käse servieren – fertig.

Unser Tipp: Als Beilage empfehlen wir einen gemischten Salat dazu.

Mehr zum Thema