Der große Selbsttest

Burnout-Test: Bin ich Burnout gefährdet?

Illustration von einer Frau am Schreibtisch mit Burnout | © gettyimages.de | shtonado
Burnout Test: Bin ich Burnout gefährdet?
Foto: gettyimages.de | shtonado

Burnout ist eine psychische Erkrankung, die weltweit immer mehr Menschen betrifft. Egal ob arbeitende Mütter, junge Menschen, Geschäftsleute oder nicht Arbeitende, es kann jeden treffen. Mit unserem Burnout Test erfahrt ihr, ob auch ihr Burnout gefährdet seid!

Warum bekommt man ein Burnout?

Die Auslöser für ein Burnout sind Dauerstress und chronische Erschöpfung. Stress in der Arbeit und im Privaten, eine hohe Erwartungshaltung, viel Druck und ein hohes Maß an Verantwortung können den Menschen an seine Belastungsgrenze bringen. Faktoren wie die Pandemie verschlimmern solche Zustände. Um ein Burnout zu verhindern, gilt es die frühen Symptome rechtzeitig zu erkennen.

Burnout Symptome und erste Anzeichen

Müde Frau am Arbeitsplatz leidet an Burnout. | © gettyimages.de | holaillustrations

Burnout Test machen und herausfinden, ob du gefährdet bist!

Wer sich nicht sicher ist, ob die Symptome für ein Burnout sprechen, kann unseren Burnout-Test als eine erste unverbindliche Einschätzung machen und so herausfinden, ob das Risiko für ein Burnout besteht. Dieser Burnout Test ersetzt keinen Arztbesuch. Wir empfehlen, nach dem Test mit einer Person eures Vertrauens zu sprechen, sollte ein Risiko bestehen.

Was tun bei Burnout?

Sich selbst aus einem Burnout zu befreien, ist äußerst schwierig und gelingt meist nur, wenn noch keine körperlichen Beschwerden bestehen. Der erste Schritt: Sucht euch jemandem zum Reden. Teilt eure Sorgen, Ängste und Gefühle mit einer Person eures Vertrauens. Oftmals bemerken Familienmitglieder oder Kollegen schon, dass bei euch etwas im Argen liegt. Der zweite Schritt ist der Gang zum Arzt oder zur Ärztin. Dort erarbeitet ihr gemeinsam einen Weg aus dem Burnout heraus.

Mehr zum Thema